Frontlicht von unten..

von Oey, 19.12.18.

Sponsored by
QSC
  1. Oey

    Oey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.17
    Zuletzt hier:
    13.12.19
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    34
    Erstellt: 19.12.18   #1
    Nabend zusammen..

    ich hätte da mal ne frage..
    ich bin kleiner hochzeits/geburtstags dj und habe auch jetzt im nächsten jahr die eine oder andere Karnevals sitzung.. dabei soll ich auch die bühne ausleuchten und da grübel ich gerade über die beste lösung..

    in diesen dorf karnevals mehrzweck Hallen wird meist immer jeder cm^2 belegt.. und ich sehe es schon kommen das keiner an platz für stative gedacht hat geschweige denn truss.. ( truss fällt aus budget gründen sowieso raus.. )

    Die bühne ist locker 10m breit.. wobei die ränder zu vernachlässigen sind.. sagen wir 8m zum ausleuchten.. jetzt wäre meine idee die am wenigsten platz verbraucht frontlich von der bühnenkante von unten auf die akteure.. und zwar mit diesen dingern hier:

    https://www.ltt-versand.de/Licht/Li...MIzd3cv9Ws3wIViaiaCh37qAd_EAQYASABEgKabvD_BwE

    wäre das ne gute idee oder ehr wunschdenken?
    Um die schatten auf dem bühnen hintergrund zu minimieren würde ich aus den gassen aufs back schiessen... vielleicht mit alten par kannen...

    Ich bin für andere ideen offen.. aber so fällt mir erstmal nix besseres ein..

    gruß oey
     
  2. netstalker

    netstalker HCA Funk- und Netzwerktechnik HCA

    Im Board seit:
    29.03.12
    Zuletzt hier:
    15.12.19
    Beiträge:
    5.342
    Ort:
    Franconian Forrest
    Zustimmungen:
    3.397
    Kekse:
    33.249
    Erstellt: 19.12.18   #2
    Wenn die Lichtquelle ein paar Meter von den Akteueren weg ist, mag das im Notfall funktionieren - Gesichter von untern beleuchtet sehen im Normalfall ziemlich gruselig aus (probiers aus - mit ner Taschenlampe vorm Spiegel).......
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. Oey

    Oey Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.17
    Zuletzt hier:
    13.12.19
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    34
    Erstellt: 19.12.18   #3
    Ja.. gefällt mir auch nicht wirklich so richtig.. deshalb frage ich ja hier mal in der runde..
    es wird auch keine super spitzen lösung geben.. allein durch das so gut wie nicht vorhandene budget.. aber ich siche halt nach dem besten kompromiss..

    bisher hatte die veranstalter das hallen licht (neonleuchten) an.. also es kann eigentlich nir besser werden..

    Die halle fast ich glaube 450 personen sitzend.. die maße sind grob geschätzt ein basketball feld..

    Würden den 4 von den Pmb 8 auf 8m bühnenkante reichen? oder mehr? :-/

    ich komme halt auf die pmb weil ich die sowiesoschon länger im auge habe und die auch später bei anderen VAs gut verwenden kann.. oder hat jemand ne andere idee für ne lampe auf der bühnenkante?

    Ps: Ich hoffe halt durch die breite streung der lampe das sich das mit den schatten im gesicht in grenzen hält

    Oey
     
  4. netstalker

    netstalker HCA Funk- und Netzwerktechnik HCA

    Im Board seit:
    29.03.12
    Zuletzt hier:
    15.12.19
    Beiträge:
    5.342
    Ort:
    Franconian Forrest
    Zustimmungen:
    3.397
    Kekse:
    33.249
    Erstellt: 19.12.18   #4
    Ich würde ein paar Arris mit Barndoors an den Seiten aufstellen und dann wie auch immer möglich noch ein wenig aufhellen. Ich mag LED Frontlicht gar nicht - die Lichtfarbe ist mir zu hart. Brauchst du farbiges Frontlicht?
     
  5. Blues-Opa

    Blues-Opa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.14
    Beiträge:
    775
    Ort:
    Fränkische Pampa
    Zustimmungen:
    544
    Kekse:
    1.856
    Erstellt: 19.12.18   #5
    Oh ja … das wird sogar extra als Effekt für sowas so eingesetzt ;)
     
  6. Oey

    Oey Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.17
    Zuletzt hier:
    13.12.19
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    34
    Erstellt: 19.12.18   #6
    Farbiges frontlich brauche ich nicht.. bunt leuchte ich nur von hinten.

    Ich könnte die pmb 8 halt später auch noch weiter gut gebrauchen.. ist halt der versuch 2 fliegen mit einer klappe zu schlagen.

    Arris fallen budget technisch raus.. ich habe allerdings noch 4 billige theater scheinwerfer..
    die hier:

    https://m.thomann.de/de/varytec_theater_spot_1000_fr_bundle.htm?o=18&search=1545251653

    Problem ist nur das ich wahrscheinlich kein platz für meine stative habe... vor der bühne soll frei bleiben weil es dort richtung notausgang geht..

    oey
     
  7. netstalker

    netstalker HCA Funk- und Netzwerktechnik HCA

    Im Board seit:
    29.03.12
    Zuletzt hier:
    15.12.19
    Beiträge:
    5.342
    Ort:
    Franconian Forrest
    Zustimmungen:
    3.397
    Kekse:
    33.249
    Erstellt: 19.12.18   #7
    Dann leih dir 2-3 gute Profiler und mach das "von ganz hinten". Du musst dir immer überlegen, dass das Frontlicht die Gesichter auf der Bühne bestimmt. Wenn die Akteure (gerade bei irgendwelchen Sprechrollen oder Darbietungen, bei denen das Publikum die Akteure genauer betrachtet) nicht gut und "schmeichelnd" ausgeleuchtet sind, dann hast du am Schluss den schwarzen Peter.
    Das einzige was mir sonst noch einfällt: links und rechts der Bühne einen Traversenlift der ein Fronttruss nach oben fährt. Ausleihen und dem Verleiher genau beschreiben, was du tun willst - der sollte dann wissen was du brauchst. Mit 4 Theaterscheinwerfern wäre die Last auch noch tragbar. Dafür aber unbedingt einen Profi ins Boot holen, der die Statik kann/macht. Das ganze lässt sich auch leihen.

    Bevor jetzt das Budget-Aber kommt: wenn die Veranstalter dass wollen, dann muss es auch bezahlt werden. Das "wasch mich, aber mach-mcih-nicht-nass"-Prinzip funktioniert nicht. da ist immer irgendwo ein Pferdefuß.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  8. yamaha4711

    yamaha4711 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.13
    Zuletzt hier:
    14.12.19
    Beiträge:
    4.692
    Zustimmungen:
    1.364
    Kekse:
    11.954
    Erstellt: 20.12.18   #8
    Wie @netstalker schon schrieb: Licht von unten ist Effektlicht und sollte nur dann angewendet werden, wenn es auch so vorgesehen ist. Für Frontlicht never. Ebenso sind diese RGB LEDs ein no go für Frontlicht. Das sieht einfach nur krank aus.

    Miete dir vernüftiges Frontlicht (4-6 Stufenlinsen) und setzte diese auf Stative oder eben am besten auf eine Truss. Budget ist keine Ausrede und wenn das früher mit Leuchtstoffröhrenbeleuchtung ging, dann geht das auch weiterhin, sofern der Verschluß am Geldbeutel mal wieder klemmt.

    Alles andere ist einfach Mist und wird letztendlich an dir Hängen bleiben. Also lieber richtig oder gar nicht.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  9. supertramp

    supertramp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.09
    Beiträge:
    1.440
    Ort:
    Outside the Wall
    Zustimmungen:
    7.509
    Kekse:
    103.545
    Erstellt: 20.12.18   #9

    Mit "krank" ist das noch milde beschrieben. Furchtbar diese LED Dinger. :bad:
     
  10. Oey

    Oey Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.17
    Zuletzt hier:
    13.12.19
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    34
    Erstellt: 20.12.18   #10
    hmm.. ok.. dann also schlechte idee..

    Dann werde ich mal mit dem Veranstalter die Lage besprechen.. es wird dann nur die lösung mit den stativen in frage kommen.. dann von vorne aber sehr schräg von der seite.. ich schlags denen nochmal vor.. mal schauen was passiert.

    Vielen dank für den input.

    Oey
     
Die Seite wird geladen...

mapping