Fruity Loops VST in Logic

von Kramerama, 27.09.06.

  1. Kramerama

    Kramerama Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    3.09.13
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    462
    Erstellt: 27.09.06   #1
    Servus,
    Ich hab Logic 5.3 aus der ehemaligen Big Box und mein Drummer will Fruity Loops da als VST Instrument intergrieren weil es darin für ihn am einfachsten ist Drums für vorläufige Arrangements intuitiv zu gestalten.
    Ich hab nun die Frage zu diesem FL VST:
    kann ich das mit dem Logic Sequenzer ansteuern oder läuft das wie bei Reason über den eigenen Sequenzer und dann nur die (Rewire - etc.)Audiokanäle und die beider Sequenzer synchronisiert?
    ich würd mir dann nämlich eine alte Version von FL besorgen wenn ich das mit Logic ansteuern kann um seine Ideen ins Logic zu integrieren ohne irgendwelche Midifile Inportiergeschichten und dann stimmen wieder die zugeordneten Drumsamples nicht zur Midi Note etc.

    Ansonsten würd ich weiterhin mit meiner Reason 2 Version arbeiten und einfach eine Reason File bauen die mehr oder minder den Redrum aufgebaut hat wie die GM Drums damit jeder der Band daheim am Projekt arbeiten kann und dann immer die Drumspur einfach zu einem Part zusammenkleben und als Midifile ins Reason reinschmeißen.

    EDIT - es handelt sich hier um nur lizensierte Software - um irgendwelchen Anschuldigungen oder aus der HüfteSchießereien mal vorwegzunehmen. Ich hab ein Gewerbe angemeldet und könnte es mir da nicht leisten irgendwelche Gekrackten oder wie auch immer illegalen Programme zu verwenden! Und im Handbuch von Logic steht über FL ja nix drin und bei FL kenn ich mich nicht aus bzw. hab noch nicht damit gearbeitet. Ach scheiße - den ganzen Mist nur weil der Drummer nicht mit nem Matrix Fenster umgehen kann oder sich ins Reason einarbeiten will und dieses Scheiß Fruity loops irgendwann mal gekauft hat.
    Ansonsten würd ich aus alten Aufnahmen einfach n Sampleinstrument erstellen und aus die Maus.
     
  2. reacom

    reacom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    161
    Erstellt: 04.11.06   #2
    jups, das geht.
    wenn du fruity installierst wird es dich fragen, wo es als vsti hingespeichert werden soll. du gibst dann einfach den vst-ordner von logic an und installierst das da hin. wenn vollbracht gehst du in logic rein, gehst auf ein "audioinstrument" und doppel-klickst es. dann öffnet sich das enviroment-fenster (der mischer) über den lautstärke-fader gibt es zwei buttons. einmal output und einen drüber. der, mit dem du die generatoren aufrufst. da öffnet sich dann vst= fruity. drauf klicken. es öffnet sich ein fenster. du doppel-klickst das fruity-logo und das programm öffnet sich. und dann kannst du reinhauen!

    gregor
     
Die Seite wird geladen...

mapping