Für Gesang: NTA-1? AKG c-3000?

von Cleonara, 21.05.05.

  1. Cleonara

    Cleonara Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.05
    Zuletzt hier:
    4.10.08
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Landshut
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.05.05   #1
    Hallo Leute!
    Kennt jemand das NTA-1?

    Ne Freundin von mir hat sich das AKG c-3000 gekauft, weil sie da mal reingesungen hat und dachte es wäre gut. Jetzt hat sie´s und es hört sich an, als läge ein Tuch über dem Micro (so hat sie es mir beschrieben).

    Kann das am Vorverstärker liegen (leider wissen wir nicht, was das für einer ist)?

    Sie möchte sich jetzt das NTA-1 kaufen und mich würde interessieren, ob sie dann evtl. wieder das selbe Problem hat.

    Ich hab neulich das Sennheiser e 815s im Media-Markt gesehen. Was sagt ihr dazu? Des war so schön günstig (irgendwo um die 70 Kröten). Hab hier schon einige Empfehlungen gesehen wie TG-X 58 oder wenn wir bei Sennheiser bleiben, das 835 oder 845s. Nutzen möchte ich es als Micro für Musikproduktion am PC, also vorerst mal nicht Live.

    Ich freu mich auf eure Antworten. :D
     
  2. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.659
    Zustimmungen:
    819
    Kekse:
    7.892
    Erstellt: 21.05.05   #2
    Empfehlen würde ich Euch da in der günstigen Preisklasse die Studio Projects B1 oder C1. Siehe

    B1

    C1

    Auf keinen Fall würde ich dafür ein Kleinmembrankondensator aus der Dynamisch-Klasse nehmen.

    Das AKG 3000 ist übrigens bekannt dafür, dass es dumpf ist.
     
  3. Cleonara

    Cleonara Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.05
    Zuletzt hier:
    4.10.08
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Landshut
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.05.05   #3
    Hallo Andreas!
    Danke schon mal für die Antwort. Noch ne ganz doofe Frage: Welches von denen, die ich genannt habe gehört zu den "Kleinmembrankondensatoren aus der Dynamisch-Klasse"? Das AKG c3000?
     
  4. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.659
    Zustimmungen:
    819
    Kekse:
    7.892
    Erstellt: 22.05.05   #4
    Hallo,

    dynamische Kleinmembraner sind die von Dir erwähnten: e 815s, TG-X 58, 835 oder 845s.
     
  5. Cleonara

    Cleonara Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.05
    Zuletzt hier:
    4.10.08
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Landshut
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.05.05   #5
    Ah, ok :o Na, ja. Du siehst, ich kenn mich noch nicht ganz so gut aus...
    Dann nochmal dankeschön!
     
  6. engineer

    engineer HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    11.02.15
    Beiträge:
    1.319
    Ort:
    Bundesweit
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    268
    Erstellt: 28.06.05   #6
    Nimm das C4000!
     
  7. Cleonara

    Cleonara Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.05
    Zuletzt hier:
    4.10.08
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Landshut
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.06.05   #7
    Äh... AKG C4000? Urgs, bissi teuer...
     
Die Seite wird geladen...

mapping