Fußschalter Modifikation

von IhrigB, 22.10.07.

  1. IhrigB

    IhrigB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.07
    Zuletzt hier:
    19.06.15
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Lampertheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 22.10.07   #1
    Mit meinem Peavey Classic 30 zusammen habe ich mir einen zweikanaligen Fußschalter gekauft (von Catfish).

    Der hatte jedoch für mich das Manko, dass man nicht sehen konnte, ob der Kanal jetzt aktiv ist oder nicht.

    Nach dem auseinanderschrauben fiel mir auf, dass jeder Schalter zwei völlig unabhängig geschaltete Kanäle hat (je 2A), somit war der Umbau auch Amp-Technisch kein Problem.

    Die Grundidee war die Aktivität der Kanäle über je eine LED pro Kanal anzuzeigen.

    Dann entstand folgender Plan:

    [​IMG]

    Materialien (Bestellnummern bei Reichelt):

    • Kohleschichtwiderstand 1/4W, 5%, 47 Ohm 1/4W 47
    • Halter für 1x 9-Volt oder 2x Mignon HALTER 1X9V
    • LED, 3mm, Standard, rot LED 3MM ST RT

    Die Gesamtkosten Liegen bei 4,17€, dazu kommen Verbrauchsmaterialien wie Schrumpfschläuche, Kabel, Lötzinn usw.
    Was der Fußschalter gekostet hat weiß ich nicht mehr.

    So siehts fertig aus:

    [​IMG] [​IMG]

    [​IMG] [​IMG]

    [​IMG]

    Ich hoffe ihr könnt damit was anfangen und eure Fußschalter nach euren Wünschen bauen.
    Meiner funktioniert übrigens perfekt, schon bei mehreren Gigs.

    MFG IhrigB


    Bei Fragen speziellen Fragen zur Elektronik usw. PM an mich.

    Falls bei dem Versuch sich das nachzubauen etwas kaputtgehen sollte übernehme ich keine Haftung.
     
  2. gitarrentyp

    gitarrentyp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.06
    Zuletzt hier:
    13.01.11
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 23.10.07   #2
    Hi,

    wieso machst dus denn so extrem umständlich mit einer batterie im fußschalter??? die batterie ist nur da um strom für die LEDs zu liefern, richtig???

    du kannst doch einfach die LEDs in reihe zu den Schaltern löten, sodass, wenn der Schalter eingeschaltet ist der Schaltstrom des amps auch die LED zum leuchten bringt! so wir das imho in jedem fußschalter gemacht!

    gruß
     
  3. IhrigB

    IhrigB Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.07
    Zuletzt hier:
    19.06.15
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Lampertheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 23.10.07   #3
    ich habe den schaltstrom meines amps gemessen, und er war zu niedrig um eine LED zu betreiben^^

    außerdem bin ich so in der anwendung des fußschalters flexibler
     
  4. Adrenochrome

    Adrenochrome Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    976
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    99
    Kekse:
    4.049
    Erstellt: 24.10.07   #4
    Ohne dir auf die Füße treten zu wollen, das stimmt nicht so ganz, siehe hier: Peavey Classic Fußschalter

    Definitiv. Und genau deshalb hab ich ebenfalls auf eine externe Spannungsversorgung für die LEDs zurückgegriffen ;).
     
  5. IhrigB

    IhrigB Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.07
    Zuletzt hier:
    19.06.15
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Lampertheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 24.10.07   #5
    dann habe ich mich wohl vermässen, hätte mich aber trotzdem für diese variante entschieden, ich werde wohl zusätzlich noch eine buchse einbauen um unabhängig von batterien zu sein
     
  6. Patzwald

    Patzwald Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    3.763
    Erstellt: 25.10.07   #6
    also bei mir kalppt es aich mit led in reihe zu den tastern :-)

    schön hell die leds und fünf minuten arbeit.

    manchmal geht halt probieren über studieren und praxis über theorie ;-)
     
  7. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 25.10.07   #7
    Und manchmal gibts einfach Unterschiede in der Bauweise der Fußschalter, nech? :rolleyes:

    Beim Marshall TSL kann man zum Beispiel KEINE 5mm-LEDs seriell reinlegen.
     
  8. IhrigB

    IhrigB Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.07
    Zuletzt hier:
    19.06.15
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Lampertheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 25.10.07   #8
    bei meinem wäre das schon möglich, es ist aber durch den schalter, der zwei schaltkreise parallel schalten kann möglich dafür einen extraschaltkreis einzubauen und so gar nicht erst auf den amp oder das was geschaltet wird einzuwirken
     
Die Seite wird geladen...

mapping