Fußtaster

von Lodentoni, 27.06.07.

  1. Lodentoni

    Lodentoni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.05
    Zuletzt hier:
    1.04.13
    Beiträge:
    880
    Ort:
    Plessa
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.127
    Erstellt: 27.06.07   #1
    Ich bin öfters mal am basteln. Grade eben sehe ich mich nach Fußtastern um.
    Die einzigen die ich finde sind diese billig-standart-stomp-Taster von musikding, die auch noch 3€ pro Stück verlangen (Kann es sein das das ein bischen viel ist!).
    {http://www.musikding.de/product_info.php?cPath=33_43&products_id=803}

    Weiß jemand wo man günstigere (zum Fußtreten geeignete) Taster bekommt? Oder kennt vielleicht einer nen Shop wos schönere Taster gibt (die G-Station Taster o.ä.)?
     
  2. gitarrero!

    gitarrero! Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    7.113
    Ort:
    Drunt' im Tal...
    Zustimmungen:
    2.016
    Kekse:
    53.916
    Erstellt: 30.06.07   #2
  3. Mr. Vierkant

    Mr. Vierkant Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.06
    Zuletzt hier:
    9.12.11
    Beiträge:
    207
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 30.06.07   #3
    3 € ist doch ok, finde ich... so ein Bauteil muss ja auch was aushalten, da sind 3.- eher wenig
     
  4. KotSammler

    KotSammler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.06
    Zuletzt hier:
    8.10.09
    Beiträge:
    354
    Ort:
    Arnsberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 02.07.07   #4
    Nabend

    Dürfte ich wohl fragen wofür son Teil da sein soll ? :o
     
  5. gitarrero!

    gitarrero! Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    7.113
    Ort:
    Drunt' im Tal...
    Zustimmungen:
    2.016
    Kekse:
    53.916
    Erstellt: 02.07.07   #5
    Im Gegensatz zu einem Schalter, der zwischen zwei Zuständen (ein und aus) schaltet und in diesen bis zum nächsten Schaltereignis verweilt, springt ein Taster automatisch in seine Ausgangsposition (aus) zurück, wenn er mal betätigt wurde.
     
  6. Lodentoni

    Lodentoni Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.05
    Zuletzt hier:
    1.04.13
    Beiträge:
    880
    Ort:
    Plessa
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.127
    Erstellt: 02.07.07   #6
    Also, erstmal danke dass ihr euch darüber Gedanken macht!

    Ich habe bei Reichelt folgenden gefunden (ist aber ein Schalter): http://www.reichelt.de/?ACTION=3;LA...275;ARTICLE=7890;START=0;SORT=artnr;OFFSET=76

    Ich kann mir nicht vorstellen das der Qualitativ irgendwie Schlechter wäre. Zumindest nicht was die Trittfestigkeit angeht. Kann allerdings sein dass er Elektrisch nich so viel aushält.
    Die Taser/Schalter von Musikding, Thoman scheinen mir als würden sie 10A aushalten, was für meine Zwecke allerdings furchtbar überdimensioniert ist.
    Ich denke diese Dinger sollen einfach nur einen Teuren Eindruck machen, damit wir arme Gitarristen uns den teuersten kaufen um ein eingebildetes Mehr an Qualität zu bekommen.

    Naja, die tubeampdoctor-Teile sind ja dann wohl die günstigsten. (danke für den link!)
    Aber irgendwelche anderen als dieses Standartmodell gibt es nicht oder? Ich mein, für die würde ich auch 3€ zahlen.

    Edit: Wäre es auch möglich irgendwelche Plastiktaster zu bekommen. Die Plastikteile ausm Reichelt oder Conrad machen keinen stabilen Eindruck und alle kaufen um sie auszuprobieren kann/will ich nicht. Zum Beispiel verbauen Danelectro stets Plastik und die scheinen gut damit zu fahren?

    Edit2: Ich brauche ja nich bloß einen, ich will mir ein paar Loops zusammen basteln.
     
Die Seite wird geladen...

mapping