[Workshop] DIY-Taster für Tap-Funktionen (z.B. Boss DD-5)

von whisk, 23.12.07.

  1. whisk

    whisk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.07
    Zuletzt hier:
    12.03.14
    Beiträge:
    444
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    457
    Erstellt: 23.12.07   #1
    Nachdem im Effektboard-Thread darum gebeten wurde, hier nun ein kleiner Workshop zum Selbstbau eines Tasters. Selbige werden z.B. beim Boss DD-5 Delay zum Regeln der Delay-Geschwindigkeit im Tap-Modus gebraucht.

    An Teilen wird gebraucht:
    1x Gehäuse (in meinem Fall dieses hier)
    1x Taster 1PDT
    1x Mono Klinkenbuchse
    1x Litze (wenn möglich zwei verschiedene zur besseren Orientierung)

    Als erstes nehmt ihr das Gehäuse eurer Wahl, und bohrt die benötigten Löcher für den Taster und die Buchse. Wo genau ihr die Löcher setzt, und welches Gehäuse ihr benutzt ist euch überlassen. Ihr solltet selbige Punkte vom Platz auf eurem Board etc. abhängig machen. Unterschätzt auch nicht den Platz, welche die Klinkenbuchse nach innen braucht, damit der Taster nachher nicht mit der Buchse kollidiert. Wie groß die Löcher sein müssen erfahrt ihr auf der Seite wo ihr die jeweiligen Teile bestellt habt.

    Nachdem die Löcher nun gebohrt sind baut ihr die beiden Teile in das Gehäuse ein. Nun verlötet selbige Teile wie im Bild unten zu sehen.
    [​IMG]

    Fertig!
     
  2. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    4.889
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    685
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 23.12.07   #2
    Simpel, aber sinnvoll.
    Vielen Dank dafür!
     
  3. whisk

    whisk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.07
    Zuletzt hier:
    12.03.14
    Beiträge:
    444
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    457
    Erstellt: 23.12.07   #3
    Wirklich simpel, ich habe jetzt versucht es so einfach wie möglich zu machen, und ich denke einfacher geht es kaum, als es mit Bildern zu zeigen :) Wenn dennoch Unklarheiten vorhanden sind stehe ich gerne zur Verfügung!
     
  4. Garage Gitarrero

    Garage Gitarrero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    951
    Ort:
    48°51'30.17''N / 2°17'40.31''E
    Zustimmungen:
    32
    Kekse:
    4.250
    Erstellt: 24.12.07   #4
    Kann man diesen Beitrag nicht zu dem angepinnten Thread Selbstgebautes schieben?

    Hier besteht doch die Gefahr, dass dieser Beitrag bald auf den hinteren Seiten verschwindet.
     
  5. whisk

    whisk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.07
    Zuletzt hier:
    12.03.14
    Beiträge:
    444
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    457
    Erstellt: 24.12.07   #5
    Habs einfach nochmal dort gepostet.
     
  6. Sebi91

    Sebi91 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.08
    Zuletzt hier:
    19.10.16
    Beiträge:
    483
    Ort:
    Rosenheim
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    304
    Erstellt: 21.01.10   #6
    Hi Leute,
    plan mir son teil als Tap-Tempo für mein Delay zu bauen.
    Finde den Taster 1PDT aber irgendwie nicht!!!
    Könnt ihr mir mal son Teil verlinken?

    Wär super.

    Gruß, Sebi
     
  7. jaki

    jaki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.09
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.459
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    686
    Kekse:
    11.765
  8. Controll

    Controll Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    2.08.16
    Beiträge:
    737
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    387
    Erstellt: 21.01.10   #8
    Nene, der von dir verlinkte ist ein FußSchalter es wurde aber nach einem Taster gefragt. ;)

    Hier: Link

    Edit: Und hier nochmal günstiger.
     
  9. jaki

    jaki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.09
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.459
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    686
    Kekse:
    11.765
    Erstellt: 21.01.10   #9
    :eek:
    is mir doch glatt son blöder fehler unterlaufen....:o
    naja kann ja jedem mal passieren...
     
  10. Sebi91

    Sebi91 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.08
    Zuletzt hier:
    19.10.16
    Beiträge:
    483
    Ort:
    Rosenheim
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    304
    Erstellt: 21.01.10   #10
    Seid ihr euch sicher?
    Der Threadersteller hatte ja nen PDT angegeben?!
     
  11. Löwe

    Löwe Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    26.09.04
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    1.706
    Ort:
    daheim
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    14.535
    Erstellt: 21.01.10   #11
    Und was ist mit einer "Entprell-Einheit" zur "Funkenlöschung" ?

    Meines Wissens sind die neueren Bosses (und andere Marken) doch eher auf digitaler Basis.
    Oder täusche ich mich da ? :o


    Gruß - Löwe :)
     
  12. Sebi91

    Sebi91 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.08
    Zuletzt hier:
    19.10.16
    Beiträge:
    483
    Ort:
    Rosenheim
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    304
    Erstellt: 21.01.10   #12
    Äh also ich hab ein Marshall Echohead^^
     
  13. Controll

    Controll Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    2.08.16
    Beiträge:
    737
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    387
    Erstellt: 22.01.10   #13
    Also in meinem Boss FS-5U sind schon auch noch ein paar Teile mehr drin, aber aktiv und somit digital ist das auf keinen Fall. - Weil da ja auch nur ein Monoklinkekabel rankommt. Ich könnte mir gut vorstellen, dass es wie oben beschrieben funktioniert, müsste man eben mal ausprobieren, gell ?
     
  14. whisk

    whisk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.07
    Zuletzt hier:
    12.03.14
    Beiträge:
    444
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    457
    Erstellt: 22.01.10   #14
    Ich meld mich mal als Schreiber des Workshops zu Wort:

    Die oben beschriebene Konstruktion hat bisher Problemlos in meinem "alten" DD-5 und in meinem "neuen" DD-20 funktioniert, von daher (würde ich behaupten) klappt das auch in jedem Gerät dazwischen :)
    Liebe Grüße, Tobias.
     
  15. Sebi91

    Sebi91 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.08
    Zuletzt hier:
    19.10.16
    Beiträge:
    483
    Ort:
    Rosenheim
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    304
    Erstellt: 22.01.10   #15
    Dann kannst du mir sicher auch sagen ob die Sache mit einem PST auch funktioniert?
    Den PDT gibts bei Musikding irgendwie nicht mehr.
    Sebi
     
  16. ORION Effekte

    ORION Effekte Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.06
    Zuletzt hier:
    13.04.15
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    195
    Erstellt: 22.01.10   #16
    Funktionieren tut es.
    Vorteil bei einem PDT ist, dass du zwischen Öffner und Schließer wählen kannst.
    Beim PST hast du nur eins davon, vermutlich den Schließer.
     
  17. whisk

    whisk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.07
    Zuletzt hier:
    12.03.14
    Beiträge:
    444
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    457
    Erstellt: 22.01.10   #17
    Im Moment benutze ich einen PST und es funktioniert bestens!
     
  18. Sebi91

    Sebi91 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.08
    Zuletzt hier:
    19.10.16
    Beiträge:
    483
    Ort:
    Rosenheim
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    304
    Erstellt: 22.01.10   #18
    Und ist es dann wichtig, welcher Teil der Klinkenbuchse mit welchem Teil des Tasters verbunden wird?
    Achja noch ne Frage:):
    Litze ist dieser dünne Draht, oder? Also Lötzinn braucht man trotzdem noch, oder?

    Sry aber hab sowas noch nie gemacht...

    Danke, Sebi
     
  19. whisk

    whisk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.07
    Zuletzt hier:
    12.03.14
    Beiträge:
    444
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    457
    Erstellt: 22.01.10   #19
    Es macht gerade beim PST keinen Unterschied welchen Teil der Buchse du mit welchem Kontakt des Steckers verbindest.
    Die Litze ist nur der Draht, Lötzinn brauchst du natürlich noch! :)
     
  20. Sebi91

    Sebi91 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.08
    Zuletzt hier:
    19.10.16
    Beiträge:
    483
    Ort:
    Rosenheim
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    304
    Erstellt: 22.01.10   #20
    Oh man ich glaub was einfacheres gibts echt nich oder?!
    Das is echt cool dann bau ich mir son dingens mal:)
    Is zwar nich so viel günstiger wie wenn ich son noname Teil neu kauf, aber wesentlich kleiner und
    auch viel individueller;)
    Danke nochmal für die vielen Tipps!

    Sebi
     
Die Seite wird geladen...

mapping