Geheimtipp / "Neuer" Hersteller in Sachen Pickups: Merlin

  • Ersteller Jaydee79
  • Erstellt am
Jaydee79

Jaydee79

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.04.21
Mitglied seit
11.01.09
Beiträge
2.393
Kekse
5.608
Ort
Bad Driburg
So, hallo liebe Liebenden... ;-) (war der Typ genial damals???)
Ich habe mir auf Zuraten meines Musikalienhandels des Vertrauens mal einen Satz Merlin Humbucker gegönnt. Handgewickelte Tonabnehmer aus einem 1-Mann
-Betrieb in Polen. Mit meiner jap. Tokai LS 2 (59er Gibson Kopie 1/1) war ich bislang sehr zufrieden, nur dass der Output der HB etwas gering war (auch hier hat man sich an die original 59er PAFs gehalten). Nach langen Recherchen im Netz (Duncan, Dimarzio, Gibson) war ich fast schon zu dem Schluss gekommen, dass ich mir ein Set DiMarzios holen wollte. Ein Norton am Steg und ein 36th Anniversary am Hals sollten es werden.

Von Seymour Duncan kannte ich bereits den SH-1, den SH-2 und den SH-4. Ich wollte mal was anderes. Ich also zum Laden (Musik-Aktiv Paderborn) und bestellen. Der Verkäufer wies mich dann aber auf die Merlins hin, die ich vor einiger Zeit schonmal auf dem Schirm hatte.

Ein Kumpel hatte sich die in seine alte SG eingebaut und war schlicht begeistert. Vor Ort hing noch ne Strat mit einem Set Merlins zum testen. Klangen auch toll. Also auf Antraten bestellt. Schade, dass die HP von Merlin nur auf polnisch im Netz vertreten ist. So kann man sich echt nur auf den Verkäufer verlassen. Na ja, ich hab`s gewagt.

2x Merlin PAF mit Nickelkappe bitte für die Tokai. Ergebnis: WAHNSINN!!!!!´
Die Gitarre ist ja an sich schon echt gut (bei 1800,-EUR sollte sie das auch) aber die Merlins haben sie echt nochmal in eine andere Liga gehoben. Der Output hat sich wie erwünscht etwas erhöht (ist aber dennoch kein High-Output-Monster!) Aber der gesamte Klang ist nun deutlich lebendiger, kultivierter, einfach schöner. Über das ganze Frequenzspektrum keinerlei Über- oder Unterbelichtung, extrem ausgewogen, so dass die Feinheit des Instrumentes deutlich abgebildet wird.

Die Dynamik, die diese Pickups inne haben ist ebenfalls beachtlich. Bei sachtem Saitenanschlag clean schimmern die Höhen am Amp (Marshall JVM 205), lang man hart beim overdrive zu, setzen sich die Mitten wieder durch, echt klasse. Die Pickups klingen clean wie verzerrt super genial.

Aufgrund dieses Erlebnisses habe ich mir für eine HSS-Strat noch einen PAF for Strat von Merlin bestellt. Der Pickup kam in eine 60er Stratocaster, welche ich mit einem Floyd Rose modifiziert habe. Auch hier wie bei der Les Paul: Großes Staunen nach dem Einbau! Der HB for Strat hat im Vergleich zu den Les Paul PAFs etwas mehr Höhen, ähnlich wie der DiMarzio PAF Pro. Im direkten Vergleich zu diesem klingt der Merlin aber auch wieder lebendiger, offener, schöner. Schaltet man an die Stegposition behält die Strat ihren Charakter trotz HB bei, der Sound wird dennoch etwas fetter. Gesplittet klingt der Merlin wie ein echter SC, ich höre da keinen Unterschied wie bei manch anderem, "großen" Hersteller.

Sowohl bei der Strat als auch bei der Les Paul klingen die Merlins clean wie verzerrt ausgesprochen gut. Man hört auch bei komplexen Akkorden jede einzelne Saite. Nach jetzt fast 20 Jahren Gitarre spielen habe ich noch keine besseren Pickups gehört. Mein Sortiment zu Hause umfasst einige wirklich gute Instrumente auf welchen durchgängig namenhafte Pickups ihren Dienst versehen. Ich bin z.Z. aber drauf und dran, noch die ein oder andere Gitarre mit Merlins aufzurüsten!
 
Titan-Jan

Titan-Jan

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.04.21
Mitglied seit
19.04.11
Beiträge
727
Kekse
14.158
Ort
am Bodensee
Okay, schön...! Wo bestellst du die denn? Gibt's eine Homepage dazu?
 
smartin

smartin

HCA-Gitarrenbau
HCA
Zuletzt hier
27.04.20
Mitglied seit
07.03.04
Beiträge
3.278
Kekse
27.326
Ort
Bärlin
Ist das nicht eher was für die Pickup-Beratung?


PS: Du arbeitest aber nicht für Merlin oder?! :D - wir hatten sowas hier ja schon gelegentlich ;)
 
Jaydee79

Jaydee79

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.04.21
Mitglied seit
11.01.09
Beiträge
2.393
Kekse
5.608
Ort
Bad Driburg
Ist das nicht eher was für die Pickup-Beratung?


PS: Du arbeitest aber nicht für Merlin oder?! :D - wir hatten sowas hier ja schon gelegentlich ;)

Nee, auf keinen Fall. ich kriege auch keine Provision von Musik-Aktiv oder so. Ich bin Polizist im eigentlichen Leben...... Ist meine ehrliche Meinung mit den Merlins. Die Teile begeistern mich z.Z. aber der Art, das hat noch kein anderer Pickup-Hersteller geschafft! Nur werden sie wohl kaum den Bekanntheitsgrad von Duncans, DiMarzios etc erreichen, da das nötige Kleingeld für Werbung fehlt. Ist wie gesagt ein 1-Mann-Betrieb und keine große Company. Ein Freund von mir (der mit der SG) kennt den Chef da persönlich und hatte mir die Teile mal empfohlen.

- - - Aktualisiert - - -

Okay, schön...! Wo bestellst du die denn? Gibt's eine Homepage dazu?

www.musik-aktiv.de
 
overkillratz

overkillratz

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.09.16
Mitglied seit
10.09.08
Beiträge
547
Kekse
1.746
Huiii - da ballert Musik Aktiv mal eben über 50 % auf die VK-Preise der Merlin Homepage. Wenn ich mal davon ausgehe das die bestimmt noch andere EK-Preise verhandelt haben finde ich das schon heftig. Außerdem haben sie nur die Singlecoils im Angebot.

Auf der Homepage gibt es auch Soundfiles. In dem Roten Balken über der Beschreibung der PU's der Reiter "Probki Dzwiekowe"

Der Merlin PAF kostet auf der Homepage ~ 68 EUR. Das kann man, finde ich, für einen Geheimtip schon mal riskieren.

Schade - ich habe gestern das Rockinger "Cream Team" bestellt und auch schon überwiesen. Wenn ich das noch nicht gemacht hätte, hätte ich hier mal ein Set direkt in Polen bestellt.
 
Whiteout

Whiteout

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.11.20
Mitglied seit
29.01.10
Beiträge
3.937
Kekse
12.547
Huiii - da ballert Musik Aktiv mal eben über 50 % auf die VK-Preise der Merlin Homepage. Wenn ich mal davon ausgehe das die bestimmt noch andere EK-Preise verhandelt haben finde ich das schon heftig. ...

Du würdest dich vermutlich wundern, welche Handelsspannen in verschiedenen Branchen so normal sind... Das sagt aber so pauschal ersteinmal gar nichts aus...

Bin mal gespannt, ob sich noch mehr User mit konkreten Erfahrungen melden oder sie in nächster Zeit ausprobieren...
 
overkillratz

overkillratz

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.09.16
Mitglied seit
10.09.08
Beiträge
547
Kekse
1.746
Du würdest dich vermutlich wundern, welche Handelsspannen in verschiedenen Branchen so normal sind...

Nein - würde ich mich nicht. Die wenigsten Branchen können aber solche Aufschläge draufrechnen. Dumm ist es nur wenn es so offensichtlich wird. Ich bestelle dann jedenfalls lieber direkt bei Merlin. Zumal Musik Aktiv ja keine Humbucker hat.
 
Whiteout

Whiteout

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.11.20
Mitglied seit
29.01.10
Beiträge
3.937
Kekse
12.547
Nein - würde ich mich nicht. Die wenigsten Branchen können aber solche Aufschläge draufrechnen. Dumm ist es nur wenn es so offensichtlich wird. ...

Gut... der Aspekt soll jetzt nicht OT werden, daher nur kurz ein, zwei Stichworte, um zu erklären, was ich meine... Die Selbstkosten eines Ein-Mann-Betriebs, der direkt verkauft, mit denen eines (größeren?) Händlers zu vergleichen, den die Tonabnehmer sicher mehr kosten, als die reinen Materialkosten ist zu kurz gegriffen.
Ob die benötigte Handelsspanne oder mehr oder auch weniger realisiert werden kann und sich im (Netto-) Verkaufspreis niederschlägt ist ein zweites Thema. (Und nur zur Sicherheit... Handelsspanne ist nicht gleich Gewinnspanne)

Und wer weiß... Vielleicht muss Merlin irgendwann bei der Preisgestaltung umdenken, wenn die Tonabnehmer so gut sind und sie mehr Händler dazu bewegen können ihre Sachen ins Programm zu nehmen (und ggf. den Direktvertrieb verringern).
 
LokiFoki

LokiFoki

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.03.17
Mitglied seit
04.05.10
Beiträge
31
Kekse
104
Ort
Berlin
[...] Zumal Musik Aktiv ja keine Humbucker hat.
Öh, hamse doch.
Wenn ich ich die Suchfunktion nutze und nach "merlin" schaue, werden mir auch diverse Humbucker angezeigt.

Leider sind die Beschreibungen bei Musik Aktiv aber sehr dürftig und die auf der Merlin Homepage polnisch.
 
Reapy

Reapy

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.11.20
Mitglied seit
20.04.08
Beiträge
1.238
Kekse
1.856
Interessant finde ich auch den aktiven Merlin Eclipse. Scheint dem EMG 81 sehr ähnlich nur hat der wohl mehr Schmackes untenrum. Auch den Rest vom Sortiment find ich reizvoll.

Ich denke ja schon lange, dass da nicht unbedingt ein bekannter Name drauf stehen muss. Obwohl ich Seymour Duncan Fan bin ;)
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben