Gehörschutz - Empfehlungen

von bierbob, 04.02.06.

  1. bierbob

    bierbob Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.05
    Zuletzt hier:
    22.06.07
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.02.06   #1
    Hallo an alle Leser!

    Unsere heutige Probe war wieder recht laut, außerdem hat unsere Drummer heute sein neues Crash- und sein neues China-Becken gespielt, die doch schon arg an die Schmerzgrenze gehen.

    Darum meine Frage: Könnt ihr mir Gehörschutz bis allerhöchstens 30€ empfehlen? Mehr kann ich leider wirklich nicht ausgeben.

    Ich sehe diesen Gehörschutz als Übergangslösung, bis ich mir dann (leider erst im August) zum Geburtstag InEar-Gehörschutz schenken lasse. Ich habe auch schon gefragt, obs die Kasse übernimmt, aber No Way.
    Die SuFu habe ich benutzt und habe mir schon recht viele Themen (u.A. Gehörschutzvergleich -millenium, alpine, ultratech; Klang von Gehörschutz, etc) durchgelesen, aber da gehts dann meistens um InEars.
    Also bitte nicht auf die SuFu verweisen.

    Dankeschön,
    bierbob
     
  2. schmunda

    schmunda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.03
    Zuletzt hier:
    6.10.08
    Beiträge:
    1.301
    Ort:
    Liberty Hill
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    342
    Erstellt: 04.02.06   #2
    Meine Erfahrung mit:
    [​IMG]
    sehr gut!!!

    Kann ich nur empfehlen...
     
  3. al

    al Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.04
    Zuletzt hier:
    16.11.07
    Beiträge:
    697
    Ort:
    OuttathisWorld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    432
    Erstellt: 04.02.06   #3
    ich verweise mal auf die sufu.
    vernünftigerweise senkt man die lautstärke der band durch entsprechende massnahmen.
    (ich sach' nur trommler in die kiste.....)
     
  4. bierbob

    bierbob Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.05
    Zuletzt hier:
    22.06.07
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.02.06   #4
    Danke für den heißen Tipp... :rolleyes: In den Threads die die SuFu ausspuckt, werden ständig die InEar empfohlen, die kann ich mir aber nicht leisten.
    Bei die Music-Safe Alpine gehen die Meinungen weit auseinander...

    Jetzt wo wir unseren Proberaum perfekt nach außen hin abgedämmt haben, ist's mir innen zu laut... :o :D
     
  5. Donky

    Donky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.04
    Zuletzt hier:
    29.12.13
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 04.02.06   #5
    ich hab auch music safe 3, sind sicher nicht schlecht für die 30€! benutze sie momentan nur für konzerte, da ich keine band habe. aber für ein Konzert find ich die sehr gut. halten auch den ganzen abend, trotz groben gepogge. ;)
    logischerweise sind die angepassten besser, aber auch um einiges teurer.
     
  6. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 04.02.06   #6
  7. Static

    Static Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.05
    Zuletzt hier:
    14.12.10
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.02.06   #7
    Ist mit In-Ear-Gehörschutz der gemeint, den man sich beim Hörgeräte-Akustiker anfertigen lassen kann? Der ist doch gar nicht so teuer, oder? Also, meiner hat 80 Euro gekostet.
    Aber wie auch immer, wenn´s eh nur ne Übergangslösung ist, dann kannst du doch auch stinknormalen Gehörschutz aus der Apotheke für billig nehmen, oder?
     
  8. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 05.02.06   #8
    Also ich war mit dem "Gehörschutz" aus der Apotheke nie richtig zufrieden... da habe ich dann doch immer lieber ohne gespielt.

    Aber mal eine Frage zu den Alpine, sind die eigentlich sichtbar oder verschwinden die "unsichtbar" im Gehörgang?

    Ced
     
  9. Neuling

    Neuling Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    1.516
    Ort:
    uʍoʇuʍopǝpısdn
    Zustimmungen:
    200
    Kekse:
    2.285
    Erstellt: 05.02.06   #9
    Kommt drauf an, wie sehr du sie reinsteckst und aus welchem Winkel du danach die Person anschaust.
    Aber bissl sieht man sie schon, würde ich sagen.
     
  10. britschy

    britschy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    186
    Ort:
    kaiserslautern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    41
    Erstellt: 05.02.06   #10
    ich hatte mal lärmschutz von nem freund aus der firma versucht !
    war wirklich schrecklich ! höhen total weg ... is halt auch nur LÄRMschutz... und wir machen ja musik! ( versuchen es zumindest ;))
     
  11. bierbob

    bierbob Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.05
    Zuletzt hier:
    22.06.07
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.02.06   #11
    Hallo!

    Auf solchen Gehörschutz aus der Apotheke bin ich nicht wirklich scharf. Ich wollte schon etwas mit Qualität, also wo ich meine Mitmusiker noch alle klar höre, also ohne das wir lauter machen müssen. Außerdem wäre es praktisch, wenn alle Frequenzen gleich heruntergesetzt werden, also ich will dann mit Gehörschutz nicht nur noch "dumpf" hören, dann kann ich mir den ja (vor allem im Live-Betrieb) auch sparen.

    Welche von den dreien hier kennt ihr, welche könnt ihr evtl. empfehlen?:
    Alpine MusicSafe
    Alpine MusicSafe II
    Millenium Gehörschutz

    Gibt es eigentlich einen Unterschied zwischen den beiden ersten? Gibt es noch weitere Gehörschütze solcher Art bis zu dem Preis, hab nur diese gefunden...
    THX
     
  12. Camellion

    Camellion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.05
    Zuletzt hier:
    29.11.07
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 06.02.06   #12
    Wo is denn nun der Unteschied zwischen Music Safe 1-3 und sonstigen empfehlenswertem Schutz? Die MS 1-3 kosten ja alle egtl gleich viel
     
  13. bierbob

    bierbob Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.05
    Zuletzt hier:
    22.06.07
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.02.06   #13
    Toll. Nachdem der Thread hierher verschoben wurde ist er tot. Ich denke, dass ist auch eine wichtige Frage für Anfänger, da Gehörschutz eigentlich unverzichtbar ist. Darum war es gar nicht so schlecht, dass ich ihm im Gitarren-Anfänger-Forum gestartet hab. Aber nun steht er bei Musik-Praxis/Sonstiges, wo es niemanden interessiert...
    Dankeschön :mad:
     
  14. Düsseltier

    Düsseltier Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.205
    Ort:
    Düsseldorf / Köln
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    1.833
    Erstellt: 23.02.06   #14
    So, ich hatte die Alpines............dann hab ich sie verloren und mir die Millenium gekauft! Mir persönlich gefallen sie viel besser, schon allein wegen dem Band das mitgeliefert wird. Der Klang geht auch in Ordnung!
     
  15. cruz

    cruz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.05
    Zuletzt hier:
    8.01.07
    Beiträge:
    7
    Ort:
    wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.02.06   #15
    gibt es sonst noch meinungen zu millenium oder apline? weil die rutschten auch bei mir in die engere wahl nur hab ich jetzt mehr oder weniger die qual der wahl :/

    also wer weiß sonst noch über diese beiden produkte bescheid?
     
Die Seite wird geladen...