Gehörschutz

von Zeek, 26.05.07.

  1. Zeek

    Zeek Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.04
    Zuletzt hier:
    20.12.15
    Beiträge:
    165
    Ort:
    Bobingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 26.05.07   #1
    Hi,

    Da mir nach dem Proben die Ohren schon immer ganz schön fiepen, hab ich mal darüber nachgedacht mir nen Gehörschutz zuzulegen, weil ich das ganze Musikding ja noch länger machen will.

    Hab mich mal bei Thomann umgesehn und u.a. das: https://www.thomann.de/de/ultratech_er20.htm
    gefunden.

    Läuft das schon unter 'professioneller' Hörschutz, oder taugt sowas nich so wirklich?
    Im Vergleich zu den maßangefertigten Dingern scheinen die ja schon abzustinken, aber leider kann ich mir sowas nicht leisten (ich weiß, eigentlich sollt mein Gehör das wert sein).

    Meine Frage also: Lohnt sich son Hörschutz wie der im Link (schutzmäßig), hat man damit noch nen einigermaßen klaren Sound und gibt's vielleicht son Standarttopprodukt in der Preisklasse 20-30€ (sowas wie das shure sm58 unter den Gehörschutzen)?

    Danke für Antworten

    mfg,
    Zeek
     
  2. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.559
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.663
  3. Furios

    Furios Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.07
    Zuletzt hier:
    2.06.10
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.013
    Erstellt: 26.05.07   #3
    alternativ geht auch der einfache Gehöhrschutz ausm baumarkt, der eigentlich für arbeiten mit lauten maschinen gedacht ist.

    die maßanfertigungen schützen übrigens nicht mehr, der grosse unterschied ist jedoch dass nicht alles dumpf klingt sondern du die selbe Höhrfähigkeit wie mit ohne (deutsch unt zo >_>) Schutz beibehälst, nur halt leiser.

    Oropax tuts btw. auch! ;)
     
  4. rusher

    rusher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.164
    Ort:
    Detmold
    Zustimmungen:
    164
    Kekse:
    6.009
    Erstellt: 26.05.07   #4
    ich hab sowas ähnliches in der Preisklasse und bin vollkommen zufrieden damit. die dinger halten angeblich 1 - 2 jahre danach sinse kaputt, aber es lohnt sich auf jedenfall !
    mit diesen wattestöpseln hörst du alles nur abgedämpft, da machts proben auch keinen spaß. kauf dir die dinger, wirst deine freude dran haben. alternativ kannst natürlich auch welche für deine ohren anfertigen lassen, was aber erst sinn macht, wenn du schon ausgewachsen bist, da sich dein ohr ja sonst weiter verändert. solche extra ans ohr angepassten kosten aber auch mal ca 150 €.
    musst dir eben überlegen, was du dir kaufen willst, aber drauf verzichten würde ich auf keinen fall.
    mfg julz
     
  5. Korg

    Korg Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
  6. Saracan

    Saracan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.06
    Zuletzt hier:
    3.05.14
    Beiträge:
    250
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    275
    Erstellt: 27.05.07   #6
    *g* Der Link bringt die Nachricht
    ;)

    Wozu ich allerdings ejtzt nichts gefunden habe: Ich habe Ohrstöpsel, die ähnlich sind wie der Musicsafe. Allerdings habe ich das Problem, dass die Dinger nicht in meinem Ohr drinbleiben wollen - die kommen mit der Zeit immer weiter raus. Teilweise bleiben die nur n paar Minuten drin. Gibts irgendne Lösung für das Problem?
     
  7. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.559
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 27.05.07   #7
    Tiefer reindrücken bzw. evtl. sind deine Ohrkanäle zu schmal, so dass du andere probieren müsstest.
     
  8. Rivera

    Rivera Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.06
    Zuletzt hier:
    5.01.11
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 27.05.07   #8
    Vor Jahren hat es mal geniale Ohrstoppeln gegeben: waren zwar in einem dezenten altrosa gehalten, dafür hat man eine metallerne Membran reingesteckt, die alles Schädlich von den Gehörgänen fernhielt. Leider gibt es die Dinger nicht mehr :(

    Mit den gängigen Kunststoffdingern, in die man ein Hartplastikstück reinsteckt mag ich mich garnicht so recht anfreunden..
     
  9. NoEntry

    NoEntry Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.06
    Beiträge:
    529
    Ort:
    Spreewald
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.625
    Erstellt: 29.05.07   #9
    @ Rivera

    Hey, die Teile hab ich auch, die sind echt supergenial, außer daß ich die Gummis etwas hart finde. Die tun mit nach ner Weile echt weh in den Ohren, außerdem ist beim singen das Problem, daß es schlagartig laut wird wenn ich den Mund etwas schneller aureiße. Die Gummis passen sich nicht schnell genug an, weil zu hart...
    Bin derzeit auf der Suche nach neuem Gehörschutz mit gleicher Klangqualität aber weicherem Gummis. Hat jemand nen Tipp???
     
  10. Rivera

    Rivera Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.06
    Zuletzt hier:
    5.01.11
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 29.05.07   #10
    Hast Du eine Ahnung, ob es die noch wo gibt?
     
  11. NoEntry

    NoEntry Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.06
    Beiträge:
    529
    Ort:
    Spreewald
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.625
    Erstellt: 29.05.07   #11
    hmmm, da kann ich dir auch nicht weiterhelfen. Hab meins in nem kleinen Laden bei uns gekauft und der hat die auch nicht mehr. Sind wohl auch nicht mehr bestellbar...
     
  12. mrkurdtmcbain

    mrkurdtmcbain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    330
    Erstellt: 01.06.07   #12
    also ich hab noch die "alten" Music Safe ... von Alpine (noch im Sonic Shop gekauft)
    Das sind Mehrwegdinger, nehme die Teils auch zum Schlafen^^ eigentlich für alles was irgendwie leiser sein könnte. Hab die 10Monate schon.. also mehr als nur im Volleinsatz -

    jetzt gibts ein großeres Set mit ner Ersatzlamelle. 22€ mit Versand bei ebay und das sind deine =)

    ich weiß gar nicht mehr, wie ich das früher noch ohne stöpsel konnte, aber heute brauch ich die.. das ist mir alles viel zulaut. Liegt auch am kleinem Proberaum, aber da ist PA-mäßig alles drin und wir brauchen nix zahlen XD

    naja.. was ist früher 4-5 Monate XD
     
  13. kingcools

    kingcools Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.04
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 12.06.07   #13
    einfach papier inne ohren stecken. hilft zumindest bei uns ^^
     
  14. DaHak

    DaHak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.07
    Zuletzt hier:
    18.12.14
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    75
    Erstellt: 12.06.07   #14
    Ich hab die Dinger noch - würde die auch abgeben.

    Für mich war der Tragekomfort nicht tragbar. Hatte die 3 mal für jeweils 15 Minuten benutzt. Dann hatte ich liebe taube Ohren, als dieses unangenehme Schmerzgefühl.
    Und klanglich waren die auch nicht der Hammer.

    Ich hab mir jetzt diese Alpine Teile geholt. Diese gefallen mir wesentlich besser. Vom Tragekomfort als auch von der Leistung her.
     
  15. saTa

    saTa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    2.710
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    296
    Kekse:
    4.939
    Erstellt: 18.06.07   #15
    Das Interessante ist, dass sich viele von uns Instrumente und Verstärker für Tausende von Euro kaufen und sich dann frequenztötende Ohropax einschieben, die jeden Sound versauen.

    150€ für so nen angepassten Elacin 15dB Stöpsel von Hearsafe lohnen sich auf JEDEN Fall. Ich hab die seit knapp zwei Jahren und würd nie wieder was anderes verwenden.
     
  16. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 23.06.07   #16
    Eben nicht. Die Pegelspitzen kommen genauso durch. Taschentücher sind genau derselbe Krempel. Dann besser die billigen Ohrenstöpsel, wie sie bei Konzerten ausliegen, nehmen. Da ist zwar der Sound kaputt, aber das Ohr noch ganz :)
    Man kann die evtl. mal bei einem Konzert oder in der Disco abstauben, oder für - ich weiß nicht genau - 1 oder 2€ kaufen.
     
  17. Furios

    Furios Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.07
    Zuletzt hier:
    2.06.10
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.013
    Erstellt: 23.06.07   #17
    6 euro das 20ger pack im Baumarkt :great:
     
  18. J.B.Goode

    J.B.Goode Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.04
    Zuletzt hier:
    24.10.16
    Beiträge:
    1.888
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.252
    Erstellt: 29.06.07   #18
    hi
    Alternativ kann man auch die Ursache bekämpfen, sprich alles leiser. Denn kein Gehörschutz dämpft wirklich liniar und der empfundene Klang leidet.

    Wenn man alles auf eine Lautstärke bringt bei der es ohne Ohrstöpsel angenehm ist, hört man auch die Fehler und Nuancen besser. Persönliche Erfahrung.

    Angenehmbare Lautstärke kann durch "angepasste" Aufstellung des Equipments, Raum Dämmung, Personal Monitoring und natürlich durch den Master Regler (bis auf den Drummer:D) erreicht werden

    :great:
     
  19. der dominator

    der dominator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.06
    Zuletzt hier:
    28.06.16
    Beiträge:
    345
    Ort:
    Murr (nahe Stuttgart)
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    917
    Erstellt: 29.06.07   #19
    also ich hab jetzt alles durch ...

    ich hab erst mit music-safe gespielt, da hab ich aber außer Bässen überhaupt nichtsmehr gehört ....

    dann hab ich mir mit meinen kumpels aus meiner band extra Gehörschutz angießen lassen... der Spass hat mich 184€ gekostet, und ist es nicht wert, das klingt eigentlich kaum anders als music-safe, meiner meinung nach

    dann hab ich mir aus dem Baumarkt einen großen Spender mit diesen kleinen gelben schaumstoff gehörschützern gekauft.. (120stück für 24€)

    Und ich muss sagen, das die für mich am besten sind... das es hygienischer ist solche Einwegteile zu benutzen kommt noch dazu. (so alle 2 oder 3 Proben gibts neue:great: )
    Das es scheiße für die Umwelt is kommt leider auch dazu ... aber einen Tod muss man sterben.

    ich bin jedenfalls glücklich mit den kleinen gelben plöppeln und werd mir wieder solche kaufen, wenn die jetzigen leer sind.

    Gruß DOM
     
  20. RobinS

    RobinS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.05
    Zuletzt hier:
    5.07.12
    Beiträge:
    281
    Ort:
    Hamm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 30.06.07   #20
    naja, vielleicht hattest du einfach nur einen zu krassen Dämpfer drinnen - bei deinen angegossenen.

    Ich hab so ne fesches Teil vom Baumarkt
    das sind orangene Ohrsötpsel, die man sich bequem um den Hals legen kann, damit die auch am Mann bleiben :)

    Die gelben hab ich auch - die krieg ich vom Kumpel, dessen Vater in so nem Werk arbeitet, wo es wohl extrem laut sein muss :)

    aber die kann ich eigentlich auch empfehlen - die sind wirklich leise und mit denen kann man auch gut spielen oder anmalen :D
     
Die Seite wird geladen...