gesang abmischen?!

von piere breeeeeees, 14.07.08.

  1. piere breeeeeees

    piere breeeeeees Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.08
    Zuletzt hier:
    14.07.08
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.07.08   #1
    hallo leute,

    bei mir tun sich mal wieder fragen auf.
    hab mir vor kurzem folgendes recording-bundle gekauft: http://www.musik-service.de/-prx395756309de.aspx
    soweit alles cool. muss dazu sagen dass ich wirklich grün hinter den ohren bin was recording-geschichten angeht und kann mit den meisten fachbegriffen (noch) nich sooo viel anfangen. hab zwar alles schonmal gehört aber was jetzt ne automation, leveling, gain, hüllenwerkzeuge usw alles bewirken u in was für nem verhältnis das alles steht, da hab ich nich viel pläne von.
    ich nehme größtenteils gutturalen gesang auf...screams, squeals, growls usw..hat den jemand paar tipps und grundlagen zum recording und abmischen dazu parat. also sowas wie: abstand zwischen mic / filter / mund (variiert ja schon von squeal zu scream...wobei ich bei squeals etwas weiter vom mic weg bin damit nur das hohe pfeifen aufgenommen wird). auf was is beim abmischen besonders zu achten ist...usw...
    falls es dazu schon nen thread gibt tuts mir leid...bin blind und hab ihn nich gefunden.

    breeeeeeeeetz
     
  2. gincool

    gincool Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.05
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.087
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    3.127
    Erstellt: 14.07.08   #2
    bei vocals in meinen augen das wichtigste: mach dich mim kompressor vertraut. ne gut komprimierte stimme macht schon gut was her. EQ is natürlich auch wichtig aber grad bei der mucke die du aufnehmen willst können die EQ settings schon stark variieren eben weils man tief und mal hoch wird (und das in größerem umfang als bei normalem gesang)
     
Die Seite wird geladen...

mapping