[Gesangprobe] Bon Jovi/John Denver/Matchbox 20/Travis

von kleiner_Krachmacher, 25.10.04.

  1. kleiner_Krachmacher

    kleiner_Krachmacher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.03
    Zuletzt hier:
    12.01.14
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 25.10.04   #1
    Hi!

    Da ich gesehen habe dass man hier von wirklich kompetenten Leuten Meinungen & Kritiken bekommen kann, habe ich mich entschlossen auch etwas reinzustellen. Die Aufnahmen habe ich selbst zuhause mit dem PC & Beyerdynamics Opus 69 gemacht. Dateien sind extra klein gehalten, damit das runterladen nicht so lang dauert - ca. 1MegaByte für jede.

    2 Punkte liegen mir besonders am Herzen:

    1. Ich hatte arge Probleme mit stark näselnder Klangfarbe ("durch die Nase gesungen" / "nasal")
    Wie beurteilt ihr das aufgrund der vorliegenden Aufnahmen?

    2. Schon seit langem versuche ich die Kopfstimme zu kultivieren. Zu hören ist sie im 3. Song (Matchbox 20 - Bright Lights im Refrain "Babe, Babe, Babe..." und ganz am Ende "...around...") und im 4.(Travis - Why Does It Always Rain On Me, an allen einigermassen hohen Stellen)
    Gelungen nicht oder nicht gelungen? Besser vorerst darauf verzichten?

    Ansonsten freue ich mich natürlich über jegliche Kritik, Tips und Anregungen - auch wenn's harte Worte sein sollten -

    ftp://Admin-2569:591165@rapidftp.de/downloads/Bon_Jovi_-_Bed_Of_Roses.mp3 (1.6 MB)
    ftp://Admin-2569:591165@rapidftp.de/downloads/John_Denver_-_Leaving_On_A_Jet_Plane.mp3 (1.0 MB)
    ftp://Admin-2569:591165@rapidftp.de/downloads/Matchbox_20_-_Bright_Lights.mp3 (0.9 MB)
    ftp://Admin-2569:591165@rapidftp.de/downloads/Travis_-_Why_Does_It_Always_Rain_On_Me.mp3 (0.8 MB)

    !mit "Rechtsklick - Speichern unter" downloaden, in Winamp ziehen (streaming) funktioniert nicht!

    Auf jeden Fall viel Spass beim Anhören!

    mfG

    Kleiner Krachmacher
     
  2. Carrie

    Carrie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.04
    Zuletzt hier:
    19.07.10
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 25.10.04   #2
    Ob ich KOMPETENT bin, kann ich nicht sagen, ich beurteile das nach dem Gefühl *ggg*...

    Kinners, warum habt Ihr alle die MUSIK so leise??? Man hört fast nur Stimme....

    Bisschen nasal klingt alles...das wird wohl bei Dir so sein,musst Du halt dran arbeiten, insgesamt hat man aber den Eindruck, daß Du schon weißt, was Du da tust...richtig FALSCH ist nix gesungen und Du bist um Ausdruck bemüht...einfachmal versuchen, mehr aus der Brust zu singen, Doug meint grade, da hilft unter Umständen sogar die bildliche VORSTELLUNG, WO die Stimme sitzt, wenn man singt...

    Carrie ( mit Doug *ggg*)
     
  3. Paranoid

    Paranoid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.04
    Zuletzt hier:
    8.12.10
    Beiträge:
    908
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.322
    Erstellt: 25.10.04   #3
    Ich höre mir grad erstmal #4 an.

    Dazu:

    Du näselst immer noch.
    Außerdem singst du recht unsicher und ziehst die Wörter zu wenig.

    Es ist nicht deine Tonlage, also solltest du da möglichst auch nicht singen :o

    Deine Kopfstimme kommt nicht annähernd so kräftig rüber wie die normale Bruststimme (zugegeben ... Travis werden da einen dicken EQ haben, der diese Höhen pusht).

    Wechsel merkt man halt ... naja, ich mag Kopfstimme nicht, ergo singe ich auch ohne sie und kann somit wenig dazu sagen.

    Mal den Rest anhören.

    #1:
    Stimme gefällt mir hier besser und du näselst auch wenig bis kaum.
    Du singst aber auch hier zu abgehackt.

    Gut, deine Stimme passt nicht so ganz zum Original, das ich nur vom Refrain her kenne, aber Bon Jovi hat eben doch eine etwas rockigere Stimme.

    Töne triffst du größtenteils.

    #2:
    Du hast den Text anders in die Melodie eingesetzt (mir fällt der Fachausdruck grad nicht ein).
    Insbesondere bei den hohen Parts fällt auf, dass du näselst.
    Ausdruck ist ganz gut.

    #3:
    Qualität ist nicht so gut. Klingt ein bisschen dumpf, vielleicht das Mikro ein bisschen weiter weghalten.
    Kopfstimme gefällt mir nicht so :O Klingt sehr künstlich. Aber wer auch immer das Original gesungen hat, hat das auf jeden Fall ordentlich geübt oder er hat Aufnahmetricks verwendet (wohl eher Letzteres tt)
    Auch hier näselst du :c
     
  4. Sky

    Sky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.04
    Zuletzt hier:
    26.08.16
    Beiträge:
    819
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    6.366
    Erstellt: 25.10.04   #4
    Lied 2 & 3 finde ich gut und passend zu deiner Stimme, allerdings solltest du die Gitarre besser aufnehmen, ist viel zu leise! Halt so, wie bei Lied 2.

    Zu der Nasalität, dass kann man sich abgewöhnen. Jana Yngland sagt dazu: "HALTE DEINE NASE ZU UND VERSUCHE ZU SINGEN AM VOCAL JA SO, DAß ES NICHT NASAL KLINGT. ES ÖFFNET DEINEN RACHEN UND DU VERLIERST SICHER DEINE UNANGENEHME NASALITÄT." <-- Probiere es mal aus. Bei mir hat es geholfen. :great:
     
  5. kleiner_Krachmacher

    kleiner_Krachmacher Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.03
    Zuletzt hier:
    12.01.14
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 27.10.04   #5
    Hallo,

    erstmal vielen Dank für die Antworten

    Ich habe auch vor die Kopfstimme als Stilmittel einzusetzen, also ist es durchaus beabsichtigt wenn man den Wechsel bemerkt - Was aber nicht bedeutet dass er unangenehm auffallen sollte;-)

    Original kann hier gratis angespielt werden:
    http://www.matchboxtwenty.com/videos/
    dann auf Bright Lights

    ich tippe mal auf "ordentlich geübt"

    Das habe ich früher schon mal versucht, nachdem ich das Buch "Powervoice" von Andres Balhorn gelesen habe. Dort wird das auch beschrieben mit Mund weit öffnen, weichen Gaumen anspannen - aber der Gesang hat damals sehr darunter gelitten, als ich versucht habe das unzusetzen. Werde es aber wohl trotzdem nochmal versuchen.

    Ausschnitte aus dem oben genannten Buch gibt es übrigens auf
    http://www.vocalszene.com/workshop/vocal/index.php?id=1

    mfg
    Kleiner Krachmacher
     
  6. Sky

    Sky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.04
    Zuletzt hier:
    26.08.16
    Beiträge:
    819
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    6.366
    Erstellt: 27.10.04   #6
    Moin!

    Also ich finde Nasalität ja jetzt nicht so schlimm, ist halt Geschmackssache. Und das der Gesang darunter erstmal leidet ist vielleicht auch klar, da du dich halt ziemlich umstellen muss. Ich weiß ja nicht wie lange du schon singst. Vielleicht wäre es auch gut wenn du ein paar Stunden Gesangsunterricht nimmst, mit dem Hauptziel die Nasalität in den Grif zu bekommen. :-)

    BTW: Danke für den link, muss mich da auch mal umschauen. :cool:
     
  7. madjoune

    madjoune Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.04
    Zuletzt hier:
    15.12.13
    Beiträge:
    221
    Ort:
    Wien - Umgebung
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    220
    Erstellt: 19.11.04   #7
    Experte bin ich zwar keiner aber deine Stimme hat was..gefällt ma gut...und...erinnert mich auch irgendwie stark an Bob Dylan!!.....spez. das 2 Lied finde ich gut!....also nur weiter so! mfg.
     
Die Seite wird geladen...

mapping