Gibt es einen Bausatz für ein EHX (Nano/Micro) POG Pedal?

  • Ersteller no regrets
  • Erstellt am
no regrets

no regrets

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.05.21
Registriert
24.06.17
Beiträge
722
Kekse
1.033
Bin über dieses Forum hier über die Bausätze vom Musikding gestolpert .. und frage mich gerade, ...

- ob jemand einen brauchbaren Bausatz für einen Octaver ala EHX POG kennt? :gruebel:

- so ein Bausatz für "Anfänger" empfehlen würde .. (erste Löterfahrung gesammelt beim PU-Tausch + div. Mono-Klinkekabeln .. ansonsten Neuland für mich)

- div. Werkzeug / Maschinen sind vorhanden bzw. wären im Betrieb in dem ich arbeite vorhanden .. und hab auch keine 2 linken Hände ;) (Handwerker) .. nur halt mit Elektronik wenig am Hut :/


Andere Bausätze wie Screamer / Booster etc., die leichter für den Anfang wären, sind eigentlich raus, weil ich nicht noch mehr Pedale auf mein Pedalbay klatschen möchte und es mir wirklich um das Basteln und Testen eines Octavers geht ;)
Und selbst ein gebrauchter Nano POG (eh kaum zu finden?! :nix:) sprengt leider meinen Rahmen, weil ich das Ding eher als Spielerei ansehe würde und noch nicht weiß, ob es sich im Bandgefüge wirklich so machen würde wie erhofft.. :confused:
 
micharockz

micharockz

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
18.05.21
Registriert
29.10.06
Beiträge
2.857
Kekse
15.563
Ort
Varel
Das besondere an den POGs ist die polyphone Arbeitsweise, und die wird durch digitale Technik mit DSP und entsprechenden Algorithmen ermöglicht. Die gibt es meines Wissens nicht zu kaufen. Das Projekt wäre wohl etwas für fortgeschrittene Programmierer.

Wäre nicht das günstige und auch gute (okay, klingt schon etwas anders) [url=https://thomann.de/de/tc_electronic_sub_n_up_mini_octaver.htm]TC Sub'n up[/URL] etwas zum Ausprobieren für dich? Oder der Mooer Tender Octaver? Die MKI Version musste auf Druck von EHX vom Markt genommen werden, war wohl zu nah dran am POG.
 
no regrets

no regrets

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.05.21
Registriert
24.06.17
Beiträge
722
Kekse
1.033
Schade ... aber sowas habe ich schon befürchtet :(

Geht mir ausnahmsweise mal nicht um "Sound-Optimierung" sondern wirklich um den Gedanken des selbst machens ;)
Vorallem, weil ich auch noch mal mit Wassertransferdruck experementieren wollte (wenn es mein Chef erlaubt hätte ^^)
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben