Gibt es LIVE Mixer der 3 AMPs steuern kann ?

von Phantom der Opa, 19.05.06.

  1. Phantom der Opa

    Phantom der Opa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.05
    Zuletzt hier:
    7.11.11
    Beiträge:
    163
    Ort:
    Datteln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    97
    Erstellt: 19.05.06   #1
    Hoi Folks,

    ja, ja. Wir haben immer noch nix beschafft, aber unser Vorstellungen werden nun sehr konkret.

    Nur eine Frage :great: :
    Gibt es einen 12 oder 16 Kanal - Mixer, der 3 Endstufen ansteuern kann und Main/Master INSerts hat ? Ich brauch min. 8 oder 10 x MONO/XLR und 2 x Stereo (Kilinke).

    1 x Enstufe MAIN I für das 1. LS Paar
    1 x Endstufe Main II für das 2. LS Paar
    1 x Endstufe Monitor/Control Room

    Danke für die Hilfe. Achso. Preis ist erstmal eher sekundär. Aber 600 -1000 sollte reichen. Int. Eff. sind nicht nötig.

    Danke, Euer Frank
     
  2. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 20.05.06   #2
    So spontan fallen mir bei kleinen Mischpulten die Möglichkeiten Durchschleifen, Aux, PAN, Controlroom-Ausgang ein. Was spricht gegen solch eine Lösung?
     
  3. Phantom der Opa

    Phantom der Opa Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.05
    Zuletzt hier:
    7.11.11
    Beiträge:
    163
    Ort:
    Datteln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    97
    Erstellt: 20.05.06   #3
    Hi Joe-gando.

    Bin kein Profi nur Laie.:eek:

    • AUX: Hier dachte ich, schleift man nur EFF- und Klang-Prozessoren ein (SEND/Return/AFL/PFL).
    • PAN: Hier dachte ich, handelt sich es nur um die Rechts/Links-Balance
    • CR: Ist das das exakte Stereo-Summensignal, was auch an den MAINs ansteht ? Ich dachte CR sei immer Mono und nicht die exakte MAIN - Summe. So ist es zumindest bei meinem alten KME. Jeder Kanal hat da einen eigenen, separaten CR/Mon Poti. Der hat aber nichts mit dem Kanal-Gain- oder Kanal-Fader-Pegelstand zu tun, sondern hat sein eigenes Lautstärkenpotential, was er über einen Summen-Monitor (Mono)-Fader auf einen ext. AMP gibt. Und der CR/Mon. Bus ist bei mir leider auch 'trocken' ohne EFFEKTE.

    Vielleicht ist das auch ein scheiß MIXER. Ist ja schon mind. 14 Jahre alt (KME 10/300SB) :( .

    Da werde ich wohl mal zu meinem Musikhaus düsen und schauen.

    Danke Dir erstmal soweit.:great:

    Gruß, Frank
     
  4. DI_JB

    DI_JB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.04
    Zuletzt hier:
    19.07.08
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Neukirch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 20.05.06   #4
    Wenn ich Dich jetzt richtig verstehe, würde das Soundcraft SX-20 deine Aufgabe meistern: ein Main-Ausgang mit Insert, Eine Stereo-Supgruppe (MainII, wie Du es genannt hast), und noch drei Auxwege und noch Monitor/Ctrl Ausgang.
    Hat 12 Mono-Micro Eingänge und 2 Stereo Sym-Klinke Eingänge.
     
  5. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 20.05.06   #5
    was hast du denn genau vor???
    was sind das für boxenpaare???

    soll auf allen boxen das gleiche signal nur unterschiedlich laut laufen, oder 3 ganz unabhängige mixes???
     
  6. Phantom der Opa

    Phantom der Opa Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.05
    Zuletzt hier:
    7.11.11
    Beiträge:
    163
    Ort:
    Datteln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    97
    Erstellt: 20.05.06   #6
    @DI JB:

    Das scheint in die Richtung zu gehen. Hat das auch Main/Master INSerts ? Wäre nützlich aber nicht zwingend.

    Danke Dir.

    @8ight
    Ja und nein ;) .. Auf zwei Boxesnpaaren das gleiche und ein Boxenpaar mir CR für Gesang oder auch etwas Bass.

    Wir haben
    • 1x KME Passiv Satelliten/Bass-Kombis (SUBs: 15" und TOPs: 12"/1") mit 2 x 300W/8Ohm
    • 1x Zeck-Päarchen mit 12"/2" und 300W/8
    • 1x No-Name 200W/8 Monitore.
    Gruß, Frank
     
  7. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 20.05.06   #7
    also für die beiden lautsprecherpärchgen kannst du wahrscheinlich einfach nur das signal durchschleifen oder ein y-kabel nehmen.
    für den monitorweg nimmst du dann einen prefade AUX weg
     
  8. DI_JB

    DI_JB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.04
    Zuletzt hier:
    19.07.08
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Neukirch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 20.05.06   #8
    Ja, das von mir genannte Pult hat Main Inserts.
    8ight hat die Lösung schon genannt.
    Prefader heißt, daß das Signal vor dem Kanalfader abgezweigt wird. Somit wird verhindert, das wenn der Kanalfader verändert wird (um die Saalmischung zu ändern) nicht der Monitor-Mix mit verändert wird.
     
  9. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 20.05.06   #9
    spontan würde ich dir ein mackie 1604 empfehlen, das ist echt spitze, was mic preamps angeht und du hast ¨2 FX wege und 2 monitorwege und 4(2) subgruppen, die auch alle eigene ausgänge haben darüber hinaus auch noch einen ctr room ausgang und eben den mainmix

    das ist dem soundcraft imho was den klang angeht überlegen,
     
  10. DI_JB

    DI_JB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.04
    Zuletzt hier:
    19.07.08
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Neukirch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 20.05.06   #10
    ... und beim Preis ;)

    Spaß beiseite: ich habe das Soundcraft als Beispiel in die Runde geworfen. Ich habe selber das SX-20 und bin vom Sound und Verarbeitung sehr zufrieden.

    Das Budget geht bis 1000EUR. Klar, da gibt es noch andere (bessere) Pulte.
     
  11. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 20.05.06   #11
    bessere pulte als dem mackie oder dem soundcraft???

    unter 1000 gibt es imho nichts besseres als das mackie. Da währe noch die AllenHeath PA serie, die kommt aber imho nicht ans mackie ran!
     
  12. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 21.05.06   #12
    tshculdigung aber das 1604 ist IMO nicht für Live-sachen gut. damit kannste ne theaterveranstaltzung oder homerecording machen, aber Live sind die fader zu eng, nur 2 pre-auxe und 2+2 nicht parallel nutzbare postauxe, da nehm ich lieber ein yamaha.
     
  13. Phantom der Opa

    Phantom der Opa Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.05
    Zuletzt hier:
    7.11.11
    Beiträge:
    163
    Ort:
    Datteln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    97
    Erstellt: 21.05.06   #13
    Hi Folks.

    Habe gerade zugeschlagen :great: . Danke für alle Eure Tips. Habe ein gebrauchtes Mackie 1604 VLZ gekauft inkl. Hardcase. Für 450 Steine und 4 - 4 1/2 Jahre alt. Case ist von MGM oder so. Scheint alles zu haben, was ich suche. Wir spielen nur so 5- 10 Mal im Jahr. Meißt vor so 100 Leuten. Das sollte reichen. Die AMPs von uns sind recht gut und machen auch ausreichend Druck auf die LS's. Mal schauen, wie's tut :D

    Danke und schönen Rest-Sonntag.

    Euer Frank.
     
Die Seite wird geladen...

mapping