[Gitarre] Spear Gladius-HT Scratched Iron

  • Ersteller uwegraf
  • Erstellt am
U
uwegraf
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.09.16
Registriert
06.02.10
Beiträge
78
Kekse
767


Hallo,

es freut mich, mein erstes Review mit euch teilen zu können.

Es geht um eine E-Gitarre des auf dem deutschen Markt noch weniger bekannten Herstellers "Spear".

Auf der letzten Musik Messe in Frankfurt fiel mein Augenmerk, als ich mich schon so gut wie auf dem Weg nach Hause befand, auf einen kleinen Stand mit eben dieser Marke. Angelockt durch die teilweise sehr gelungene Optik der Instrumente, nutzte ich die Möglichkeit die E-Gitarren genauer unter die Lupe zu nehmen.
Dabei ist mir neben der sehr guten Verarbeitung auch die hervorragende Bespielbarkeit und der in meinen Ohren gute Klang aufgefallen.

Matthias List, der sich in Deutschland offensichtlich für die Vermarktung und den Vertrieb von Spear-Guitars verantwortlich zeichnet, nahm sich ausgiebig Zeit, um die eine oder andere Frage zu beantworten. Dabei war zu erkennen, dass Matthias List wirklich hinter seinen Produkten steht / davon überzeugt ist.

Umso mehr freut es mich, dass ich seit Anfang September eine Spear Gladius-HT Scratched Iron bei mir begrüßen darf.




Das Objekt der Begierde:

Bei der Spear Gladius-HT Scratched Iron handelt es sich aus meiner Sicht um eine Gitarre, angelehnt an die RG-Reihe von Ibanez.

Der Korpus besteht aus 45 mm Mahagoni, der Hals aus Ahorn und Mahagoni, mit einem Palisander Griffbrett. Neben einem sehr gut abgerichtetem Sattel, stimmstabilen Mechaniken und einer Hardtail Bridge, kommen ebenfalls gut abgerichtete Jumbo-Bünde zum Einsatz. 10-er D'Addario-Saiten komplettieren das Setup.

Als Tonabnehmer sind passive EMG-HZ (Hals und Brücke) verbaut. Diese haben einen angenehmen, kräftigen Klang mit gutem Output.

Die Verarbeitung der Gladius-HT ist überdurchschnittlich gut. Die Effekt-Lackierung ist einwandfrei und wirkt in Natura deutlich hochwertiger als auf den Fotos. Hals und Korpus sind passgenau miteinander verleimt und auch der Rest des Instruments hält einer sehr genauen Begutachtung stand (ich bin wirklich sehr pingelig). Selbst bei meiner damaligen Ibanez-RG aus der Prestige Serie hatte ich mehr zu beanstanden (kein Witz). Für die Preisklasse der Gladius-HT mehr als beachtlich.

Die Bespielbarkeit der Spear ist hervorragend. Dazu trägt neben dem recht flachen, schmalen Hals (vergleichbar mit diversen Jackson-Modellen) vor allem die Werks-Einstellung bei. Super flache Saitenlage, ohne zu scheppern. Dazu fast aus dem Karton in Stimmung. Vorbildlich!




Bilder sagen mehr als 1000 Worte:

Damit ihr euch selbst ein Bild von der Design-Variante Scratched Iron machen könnt, nachfolgend ein paar Fotos:





1.jpg Die Spear Gladius-HT Scratched Iron in ihrer ganzen Pracht... :great:




2.jpg Die Scratched Iron-Lackierung sieht in Natur noch viel besser aus...




3.jpg Wunderschöne Poti-Knöpfe (push/pull), welche butterweich laufen...




4.jpg Gurt-Pin Nummer eins...




5.jpg Die kreativ geformte Kopfplatte (finde ich super gelungen)...




6.jpg Das Seitenprofil...




7.jpg Ein schöner Hals kann auch entzücken...




8.jpg Die Rückansicht mit Bierbauch-Fräsung... :D




9.jpg Übergang Hals / Korpus und ein super positionierter zweiter Gurt-Pin... :great:




10.jpg Made in Indonesia...




11.jpg Die passiven Tonabnehmer von EMG...




12.jpg The last one...





Was für die Ohren:

Alle Soundbeispiele wurden mit der Spear Gladius über Software-Amps der Line6 Gearbox in Studio One 2 aufgenommen. Die Sounds sind zum Teil sehr Effektbeladen, in der DAW fand aber keinerlei klangliche Veränderung (EQ/Kompressor/etc.) mehr statt!

Zunächst etwas rockiges:
https://soundcloud.com/git_02/spear-gladius-ht-scratched-2


Durch die SplitCoil-Funktion ergeben sich zwar keine wirklich authentischen Singlecoil Sounds, die Klangcharakteristik weiß aber (zumindestens in meinen Ohren) dennoch zu gefallen:
https://soundcloud.com/git_02/spear-gladius-ht-scratched-1


Und zum Abschluß noch ein paar cleane Coilsplitsounds from the 80s:
https://soundcloud.com/git_02/spear-gladius-ht-scratched


Vielen Dank an "The Mystery" für die tatkräftige Unterstützung beim einspielen und einstellen der Songs (ein super Gitarrist, Musiker und guter Freund) !!!
 
Eigenschaft
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 4 Benutzer
Austin.Powers
Austin.Powers
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.08.20
Registriert
23.03.08
Beiträge
8.392
Kekse
61.864
Ort
Sarkasmus an der Grenze zu Ironien
Sehr schönes Review einer tollen Gitarre !!

Nur der Headstock gefällt mir wiederum nicht, da wäre was eckiges sehr schön gekommen
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben