Gitarren Amp mikrofonieren

von BlechMann, 13.01.17.

  1. BlechMann

    BlechMann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.15
    Zuletzt hier:
    1.12.17
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    0
    Erstellt: 13.01.17   #1
    Hallöchen allerseits!!

    Ich hab da mal nen Problem und brauch einen Rat von einem erfahrenen Heimproducer :)

    Folgendes Scenario:
    Hab heute den Bass für ein 9-Track Album eingespielt. 1x15", 4x10" Speaker und Ashdown Top. Hab das ganze folgendermaßen mikrofoniert:
    -T.bone kleinmenbran an einen 10-Zöller angewinkelt.
    - MXL2006 Großmembran onaxis an den 15" Mittelstellung etwa 10cm weg.
    - Dazu DI Signal
    Ergebnis: Hammergeil!

    Dann ging es an den Amp vom Rhythmusgitarrero: 4x12" Speaker.
    - 1x Behringer MX8500 onaxis direkt auf kalotte
    - 1x kleinmenbran angeqinkelt auf Mittelstellung
    - 1x MXL2006 onaxis auf Mittelstellung
    Das Ergebnis so weit auch recht gut.

    Und JETZT kommt das große aber:
    In der Gitarre hab ich einen komischen Sound. Alle Mikros fangen den ein. Kommt also nicht aus nem speziellen speaker. Hört sich an als würd die Gitarre aus ner Dose kommen, allerdings scheint es nur in einem bestimmten Frequenzbereich zu existieren. Irgendwie als würd die gitarre singen. So n chorusartiges Gedöhne.

    Hat da jemand nen Tip wo das her kommen könnte??

    Ach so: Phasen sind geprüft! Ist alles takko.


    MfG,
    Andreas
     
  2. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    18.10.18
    Beiträge:
    4.182
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    541
    Kekse:
    12.871
    Erstellt: 13.01.17   #2
    Das widerspricht sich irgendwie. Hast du den komischen Sound auch vor dem Amp? Müsste ja so sein.
    Kannst du ein Soundfile hochladen? Das würde die Sache einfacher machen.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. The_Dark_Lord

    The_Dark_Lord HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    24.03.09
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    5.878
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1.854
    Kekse:
    19.192
    Erstellt: 13.01.17   #3
    Lade doch mal ein Klangbeispiel hoch, von allen drei Gitarrenmikrofonen einzeln bitte. Sonst können wir dir nicht helfen.

    Wie hast du das gemacht?
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  4. Zelo01

    Zelo01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.15
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    1.277
    Zustimmungen:
    552
    Kekse:
    3.137
    Erstellt: 13.01.17   #4
    Ohne Klangbeispiel unmöglich etwas dazu zu sagen.

    Wenn jedes Mikro einzeln auch komisch klingt, liegts mal ganz bestimmt nicht an der Phase.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. BlechMann

    BlechMann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.15
    Zuletzt hier:
    1.12.17
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    0
    Erstellt: 13.01.17   #5
    Huhu!

    Puh, Soundfile wird frühestens Montag gehen. Bin vorher nicht mehr im Proberaum.

    Abe du hast recht hört sich etwas wiedersprüchlich an. Ich meinte es so: Der Grundsound ist bisher das beste Ergebnis welches ich finden konnte. Klingt auch recht natürlich. Bis auf dieses komische singen. Vom subjektiven Eindruck her produziert der Amp das nicht live im Raum.

    Gruß
    --- Beiträge zusammengefasst, 13.01.17 ---
    Hi! Mh... Danke dann muss das bis Montag warten.

    Dass es kein Phasenproblem ist war mir klar, hab das nur drunter geschrieben um der eventuellen Gegenfrage auszuweichen.

    Gruß!
    --- Beiträge zusammengefasst, 13.01.17 ---
    Hab mir die wellenformen untereinander angesehen wie immer. Man hats aber schon am Grundrauschen gehört. Das MXL musste ich drehen.
     
  6. Signalschwarz

    Signalschwarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.11
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    8.443
    Zustimmungen:
    3.769
    Kekse:
    17.321
    Erstellt: 13.01.17   #6
    Ich tippe schon jetzt auf Raumresonanzen.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  7. BlechMann

    BlechMann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.15
    Zuletzt hier:
    1.12.17
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    0
    Erstellt: 13.01.17   #7
    Genau das befürchte ich auch. Das wäre allerdings noch am einfachsten zu beheben. Der Raum ist größtenteils recht trocken gelegt und die box auf rollen. Dann muss ich mal n bißl rum probieren. Eigentlich steht sie von natur aus recht optimal etwas schräg in einer Ecke. Allerdings die Wände der Ecke nackt.

    Evtl hole ich die Box mal aus der Ecke und stell sie weiter ins trockene. Decke und Eine Wand des Raums ist mit dickem Teppich an Balken abgehangen, die Wand gegenüber Molton an Balken. Die Decke Teppich. Eine Wand voll Technik und PA, gegenüber Offen und groß, da Lagert nen Tontechniker seinen Kram. Von da hallts auch recht heftig. Allerdings tippe ich dass die nackten Betonwände um die Box rum alles in die Mikros drücken.
     
  8. Signalschwarz

    Signalschwarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.11
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    8.443
    Zustimmungen:
    3.769
    Kekse:
    17.321
    Erstellt: 13.01.17   #8
    Öhm ja, Box in der Ecke und auf dem Boden, Teppich und Vorhänge, optimal ist was anderes. :)
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  9. BlechMann

    BlechMann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.15
    Zuletzt hier:
    1.12.17
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    0
    Erstellt: 13.01.17   #9
    Box auf rollen... Naja rest ist halt alles was ich kriegen kann. Ist halt nen Proberaum von ner Punk Band. Hast du ne Idee wie ich die am optimalsten stellen kann für die Rahmenbedingungen?
     
  10. Signalschwarz

    Signalschwarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.11
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    8.443
    Zustimmungen:
    3.769
    Kekse:
    17.321
    Erstellt: 13.01.17   #10
    Ja, auf Rollen, diese werden aber keine 50 oder 100cm Durchmesser haben, also steht die Box immer noch quasi auf dem Boden - muss nicht schlecht sein, ist es aber mitunter.

    Ich kenne nicht die Raumdimensionen nicht, auch die Oberflächeneigenschaften und Einrichtungen sind unbekannt und selbst wenn das alles bekannt wäre, wäre es mehr stochern im Nebel als fundierte Empfehlung. Da könnte ich Dir auch gleich die Gewinnzahlen der nächsten drei Lottoziehungen vorhersagen. :)
     
  11. BlechMann

    BlechMann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.15
    Zuletzt hier:
    1.12.17
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    0
    Erstellt: 13.01.17   #11
    Wow... Wenn du das könntest wär das hier wohl kein Problem mehr ;) also bin ich wieder bei Mission "rum probieren" - ich mach am Montag mal nen paar Fotos, aber das ist insgesamt schon richtig. Die Voraussetzungen sind schon eher ne Katastrophe. Aber viel mehr kann ich da nicht dran ändern. Von daher muss ich sehen dass ich da raus hole was geht.

    Wär denn Box frei stehend im Raum eigentlich günstiger?!
     
  12. Signalschwarz

    Signalschwarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.11
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    8.443
    Zustimmungen:
    3.769
    Kekse:
    17.321
    Erstellt: 13.01.17   #12
    Weg von allen schallharten Oberflächen wäre zumindest mein Startpunkt.
     
  13. mjmueller

    mjmueller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.14
    Beiträge:
    4.545
    Ort:
    Mondach Moin 8:15...Die Woch ziiehd sich widda!
    Zustimmungen:
    2.163
    Kekse:
    14.272
    Erstellt: 16.01.17   #13
    Hallo,
    steht da irgend wo eine Snare? Oder andere schwingende Boxen, Möbel, usw.
    Vor einer Weile hatte ich immer ein "Singen" in allen Mikrofonaufnahmen, bis ich kapierte, dass es ein Metallgitter war, welches bei bestimmten Frequenzen mitschwang.
    Was auch nicht auszuschließen wäre, sind die Leitungen im Raum, Netzteile etc.
    Grüße
    Markus
     
  14. BlechMann

    BlechMann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.15
    Zuletzt hier:
    1.12.17
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    0
    Erstellt: 16.01.17   #14
    Alter schwede... Wenn ich da alles absuchen will. Hab leider grad recht wenig zeit und arbeite nen paar sachen im ausschlussverfahren ab. War heute kurz im Raum hab den Amp in die Raummitte geholt und die Mic Positionen geändert.

    Werd jetzt mal mit Einzelmic und verschiedenen Gitarren experimentieren und dann die Peripherie abarbeiten :p aber Zeug steht halt ohne ende rum.
     
  15. GuywithBass

    GuywithBass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.05.14
    Zuletzt hier:
    18.10.18
    Beiträge:
    1.353
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    641
    Kekse:
    4.748
    Erstellt: 16.01.17   #15
    Gehe doch mal Klatschend durch den Raum. Der Knall hat viele Frequenzen.

    1 mal laut klatschen, dann horchen

    in 5 min. bist du durch.

    So habe ich den Flächen-Heizkörper in meinem Bedroomstudio als Resonator erkannt, denn der Klang nach. Bei Aufnahmen habe ich dann vorher eine Decke zum Dämpfen drüber getan. so war das Problem keins mehr.
     
  16. BlechMann

    BlechMann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.15
    Zuletzt hier:
    1.12.17
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    0
    Erstellt: 17.01.17   #16
    Jo. Danke noch mal für all das Interesse. Hab mal nen paar Soundbeispiele dabei. Das Problem im Raum ist einfach dass hier überall was rappelt. Evtl hört aber jemand was ich genau suchen muss...

    Wie krieg ich mp3s denn hier rein :p gehört leider nicht zum erlaubten dateiformat...
     
  17. Navar

    Navar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    18.10.18
    Beiträge:
    1.997
    Zustimmungen:
    208
    Kekse:
    6.683
    Erstellt: 17.01.17   #17
    Dropbox, aber ich glaube du kannst das noch in ein zip einpacken, dann sollte es auch gehen.
    Kannst auch mal eine dicke Decke oder einen Molton über Box und Mic werfen, wenn's dann immer noch komisch klingt muss es ja irgendwie aus der Box kommen.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  18. BlechMann

    BlechMann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.15
    Zuletzt hier:
    1.12.17
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    0
    Erstellt: 17.01.17   #18
    So. Hab das mit dem Molton auch nomma getestet und wieder den ganzen raum auf n kopp gestellt. 2 amps, 4 mikros, 2 gitarren ausprobiert, die amppositionen 1000 mal durch und zu guter letzt auf die idee gekommen das ganze mal per DI und Modelbox rein zu schicken. Das ergebnis = ich muss wat anne ohren haben. Die Mikrofonierung is besser als die alte gearbox. Aber ich kann mir nich helfen. Ich hab irgendwie wat komisches im ohr. Aber bestimmt kann nur ich dat hörn ey

    EDIT:
    Soubdbeispiele sind oben. Sind aber noch von einer recht frühen session heute. Die Mikpositionen sind nicht optimal gewesen, aber ich denke man hört evtl was ich meine. Intwischen glaub ich es liegt einfach an der überdosis Mitten und meiner Aversion dagegen... Hört denn jmd was ich meine ??! Bitte sagt mir dass ich nix an den Ohren hab :p !!!

    Grüße!
     

    Anhänge:

    • xml.zip
      Dateigröße:
      507,5 KB
      Aufrufe:
      33
    • tbone.zip
      Dateigröße:
      501,6 KB
      Aufrufe:
      31
    • xm8500.zip
      Dateigröße:
      482,5 KB
      Aufrufe:
      30
  19. Signalschwarz

    Signalschwarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.11
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    8.443
    Zustimmungen:
    3.769
    Kekse:
    17.321
    Erstellt: 17.01.17   #19
    Gehe ich aufgrund der sehr geringen Archivgrößen richtig in der Annahme, dass es sich um Dateien mit sehr niedriger Bitrate und/oder von sehr, sehr kurzer Spieldauer handelt?
     
  20. BlechMann

    BlechMann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.15
    Zuletzt hier:
    1.12.17
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    0
    Erstellt: 17.01.17   #20
    Sehr kurze Spieldauer, wegen der Uploadbeschränkung. Habs im Autoradio auf dem weg zur Arbeit spielen lassen. Was ich meine hör ich auch da.
     
Die Seite wird geladen...

mapping