Gitarrenaufnahem über Rocktron Utopia G200?

  • Ersteller perdition's ligh
  • Erstellt am
P

perdition's ligh

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.02.12
Mitglied seit
22.01.09
Beiträge
52
Kekse
0
Hallo,

rentiert es sich, speziell für Gitarrenaufnahmen ein Rocktron Utopia G200 zuzulegen?
Oder klingt das Gerät vergleichbar mit Amp-Modelling Software.

Ich besitze bereits einen Engl Fireball Amp, ein Shure Beta 57A, ein Sennheiser e906 und einen SPL Goldmike 9844. Mit dieser Ausstattung würde ich die Gitarrenspuren aufnehmen.

Um meine Frage zu konkretisieren: ist das Rocktron Utopia G200 für Recording eine ernste Alternative dazu?
 
realGonz

realGonz

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.04.21
Mitglied seit
31.01.09
Beiträge
842
Kekse
3.748
Ort
Gießen
ich kenn das Rocktron nicht. Ich benutze aber ein GT 10 fürs Recording (und auch zum Proben und Live). Dir kann niemand sagen ob das Rocktron eine Alternative ist, weil du ja entscheiden musst ob dir die Sounds die da rauskommen passen.

Da du ja gutes Equipement hast und ich davon ausgehe das dir der Sound gefällt den du dort heraus bekommst, würde ich das benutzen. Ein Vorteil vom Rocktron wäre sicherlich das du auch mit Kopfhörer zuhause aufnehmen könntest, aber wenn dir das nicht wichtig ist, seh ich keinen Grund warum du auf das Rocktron ausweichen solltest.
 
JayT

JayT

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.10.10
Mitglied seit
26.04.07
Beiträge
355
Kekse
876
Ort
Innsbruck
Speziell fürs Aufnehmen ist ein "echter" Amp einfach unschlagbar.
Du musst wahrscheinlich an den Einstellungen basteln, weil nicht alles durchs Mikro gut klingt, was live auch gut klingt. Z.B. wird vermutlich viel Gain nicht so gut klingen und schnell matschen, aber für das Einstellen und Probehören muss man sich einfach Zeit nehmen.

Wegen der Lautstärke: Klar klingt ein Amp an der Leistungsgrenze nochmal einen Tick besser (Endstufen-Zerre), es muss aber nicht sein. Würde so weit gehen und behaupten, dass der Amp vielleicht sogar in Zimmerlautstärke besser klingt als eine Ampsimulation.

Du kannst parallel auf eine 2te Spur (wenn möglich) das cleane Gitarrensignal mitaufnehmen. Dann kannst du später immer noch eine Amp-Simulations-Software verwendne/dazumischen, oder das nochmals via ReAmping durch den Amp schicken (und an die Einstellungen anpassen).


lg. JayT.
 
P

perdition's ligh

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.02.12
Mitglied seit
22.01.09
Beiträge
52
Kekse
0
Erst mal danke für die Antworten!

Der Hauptgrund, warum ich überlege mir sowas anzuschaffen, ist, dass ich viel daheim aufnehme, und da keinen Röhrenamp mit 4x12er Box aufdrehen kann.

Prinzipiell brauche ich eigentlich nur einen guten High-Gain und eine Clean-Sound, wie's eben im extremen Metal üblich ist.

Auf Youtube habe ich ein Video über das Utopia G300 gesehen, wie es im Studio von dem Engineer ausgetestet wurde. Der Sound dort klang schon mal ziemlich gut.

Außerdem habe ich noch nach einer billigeren Alternative zum Axe-FX gesucht und wurde auf das Rocktron aufmerksam.

Für wichtige Aufnahme werde ich schon über mein Hardware Equipment aufnehmen, wobei eine gute Alternative für daheim schon ganz nett wäre.
Ich hab die Demoversionen von Overloud und Revalver MKIII ausgetestet. Beide klingen ganz nett, überzeugen mich aber nicht wirklich im Vergleich zu einer Mikrofonaufnahme.
 
realGonz

realGonz

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.04.21
Mitglied seit
31.01.09
Beiträge
842
Kekse
3.748
Ort
Gießen
Ich wollte dir ja schon die HP Version von Revalver vorschlagen. Aber wenn dir das nicht gefällt. Ich war begeistert (zumindest von den 2-3 Amps die ich getestet habe).

Mir wäre das Rocktron ja etwas teuer für 2 Sounds. Aber ich denke da bleibt dir nichts anderes übrig als testen. Ich würde dir alternativ noch das GT 10 empfehlen, womit ich sehr glücklich bin und wenn man sich gebraucht das GT 8 kauft, das Soundmässig auch nicht schlechter sein soll, ist man mit knapp über 200 Euro dabei.
 
_xxx_

_xxx_

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.02.18
Mitglied seit
17.07.06
Beiträge
11.679
Kekse
20.648
Ort
Benztown-area
Hallo,

rentiert es sich, speziell für Gitarrenaufnahmen ein Rocktron Utopia G200 zuzulegen?
Oder klingt das Gerät vergleichbar mit Amp-Modelling Software.

Ich besitze bereits einen Engl Fireball Amp, ein Shure Beta 57A, ein Sennheiser e906 und einen SPL Goldmike 9844. Mit dieser Ausstattung würde ich die Gitarrenspuren aufnehmen.

Um meine Frage zu konkretisieren: ist das Rocktron Utopia G200 für Recording eine ernste Alternative dazu?

Ich habe den Utopia G200 und mache im Studio alles damit. Alternativen habe ich genug zur Hand, aber Utopia spielt alles in Grund und Boden. Hier ein kleines Beispiel von mir, das ist Utopia direkt in den Mischer ohne jegliche Nachbearbeitung: https://www.musiker-board.de/vb/metal/311360-neuer-song-signs.html

JayT: im Gegenteil, ein echter Amp ist viel komplizierter wenn man ein gutes Ergebnis haben will.

Es erfordert etwas Zeit und Mühe bis man die Sounds für sich gefunden hat und man sollte auch unbedingt viel rumspielen mit der Boxensimulation, aber wenn man es mal gemacht hat, will man das Gerät nie mehr missen.

Zum direkten Vergleich haben wir im Studio ein Rocktron Intellifex II und rein von den Sounds her klingen die Geräte identisch bei gleichen Einstellungen. Utopia ist im Pronzip dasselbe minus die ganzen Routing-Möglichkeiten und Bedienknöpfe/Potis.

Das Gerät ist kein vergleich zu Boss/Korg/Zoom/Vox Teilen, die sind klanglich allesamt ein-zwei Klassen tiefer angesiedelt.
 
P

perdition's ligh

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.02.12
Mitglied seit
22.01.09
Beiträge
52
Kekse
0
Ich wollte dir ja schon die HP Version von Revalver vorschlagen. Aber wenn dir das nicht gefällt. Ich war begeistert (zumindest von den 2-3 Amps die ich getestet habe).

Mir wäre das Rocktron ja etwas teuer für 2 Sounds. Aber ich denke da bleibt dir nichts anderes übrig als testen. Ich würde dir alternativ noch das GT 10 empfehlen, womit ich sehr glücklich bin und wenn man sich gebraucht das GT 8 kauft, das Soundmässig auch nicht schlechter sein soll, ist man mit knapp über 200 Euro dabei.

Ja, austesten werde ich das sowieso. Ich wollte vorher eben ein paar Meinungen hier im Forum einholen.
Das GT 6 habe ich und damit habe ich auch schon mal die Gitarrenspuren für ne Demo-CD eingespielt. Das Ergebnis war aber eher supoptimal.

Der Revalver klingt für ne Amp-Modelling Software schon gut, keine Frage. Aber im direkten Vergleich zu ner Mikroaufnahme von meinem Line 6 Spider II fällt der Revalver einfach ab.
 
_xxx_

_xxx_

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.02.18
Mitglied seit
17.07.06
Beiträge
11.679
Kekse
20.648
Ort
Benztown-area
Übrigens kannst Du Utopia in den USA bei Tunnelvisionmusic bestellen und ca. die Hälfte bezahlen wie hier. Nur nicht vergessen in der Bestellung zu betonen dass Du ein Netzteil für Europa brauchst. Ich musste nicht mal drauf zahlen dafür, sie haben einfach die Netzteile getauscht und das Päckchen rausgeschickt.
 
P

perdition's ligh

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.02.12
Mitglied seit
22.01.09
Beiträge
52
Kekse
0
Ich habe den Utopia G200 und mache im Studio alles damit. Alternativen habe ich genug zur Hand, aber Utopia spielt alles in Grund und Boden. Hier ein kleines Beispiel von mir, das ist Utopia direkt in den Mischer ohne jegliche Nachbearbeitung: https://www.musiker-board.de/vb/metal/311360-neuer-song-signs.html

JayT: im Gegenteil, ein echter Amp ist viel komplizierter wenn man ein gutes Ergebnis haben will.

Es erfordert etwas Zeit und Mühe bis man die Sounds für sich gefunden hat und man sollte auch unbedingt viel rumspielen mit der Boxensimulation, aber wenn man es mal gemacht hat, will man das Gerät nie mehr missen.

Zum direkten Vergleich haben wir im Studio ein Rocktron Intellifex II und rein von den Sounds her klingen die Geräte identisch bei gleichen Einstellungen. Utopia ist im Pronzip dasselbe minus die ganzen Routing-Möglichkeiten und Bedienknöpfe/Potis.

Das Gerät ist kein vergleich zu Boss/Korg/Zoom/Vox Teilen, die sind klanglich allesamt ein-zwei Klassen tiefer angesiedelt.

Das klingt schon mal sehr interessant. Ich würde mir gerne die Aufnahme anhören, nur kann man bei FileFactory die Datei zur Zeit nicht downloaden.
Gibt's alternative Downloadlinks oder ne Myspace Seite?
 
_xxx_

_xxx_

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.02.18
Mitglied seit
17.07.06
Beiträge
11.679
Kekse
20.648
Ort
Benztown-area
Leider noch nicht, musst halt später nochmal versuchen. Du musst den unteren "free" Link nehmen, das hast gemacht?
 
P

perdition's ligh

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.02.12
Mitglied seit
22.01.09
Beiträge
52
Kekse
0
Download for free hab ich ausgewählt.

"Sorry, there are currently no free download slots available on this server.

Please try again later, or you can upgrade to FileFactory Premium below for instant access."

Dann eben später...
 
P

perdition's ligh

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.02.12
Mitglied seit
22.01.09
Beiträge
52
Kekse
0
Danke für den Link!
Um ehrlich zu sein, klingt mir der Gitarrensound noch zu künstlich.
Ich werde das einfach selber mal austesten.
 
_xxx_

_xxx_

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.02.18
Mitglied seit
17.07.06
Beiträge
11.679
Kekse
20.648
Ort
Benztown-area
Das ist mein gewollter Sound und ziemlich effektlastig :) Aber teste lieber selber, sicher ist sicher. Nimm Dir aber Zeit, im ersten Moment ist die "Klarheit" im Klang total ungewohnt und klingt komisch. Erst mit Band und im Mix merkt man was das bewirkt, nämlich dass alles transparenter und durchsetzungsfähiger klingt. Manche wollen das aber nicht, daher...
 
P

perdition's ligh

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.02.12
Mitglied seit
22.01.09
Beiträge
52
Kekse
0
Heut ging der andere Link. Ich höre mir gerade "Signs" an und muss sagen, dass mir der Gitarrensound schon besser gefällt als wie bei "From the ground".

Gibt es klanglich einen Unterschied zwischen dem Utopia G200 und dem Utopia G100?
 
_xxx_

_xxx_

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.02.18
Mitglied seit
17.07.06
Beiträge
11.679
Kekse
20.648
Ort
Benztown-area
Die Grundsounds sind überall dieselben so weit ich weiß.
 

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben