Gitarrenkauf bei ebay-USA Schnäppchen oder Kostenfalle?

von diandi, 28.04.08.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. diandi

    diandi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.08
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Barßel (Kreis Cloppenburg)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    666
    Erstellt: 28.04.08   #1
    Moin,

    habe letztens einmal die USA-Seite von ebay besucht. Folgendes Angebot ist mir angenehm aufgefallen.

    ehmm .... Ich wollte einen Link einfügen bin aber anscheinend zu "doof". Also es handelt sich um eine:

    NEW 2008 FENDER STANDARD SERIES STRATOCASTER ELECTRIC GUITAR
    CHROME RED FINISH - MAPLE BOARD! Der Verkäufer ist ein ShopMensch. (The Music Farm) Nach eigenen Aussagen 15 Jahre am Markt.

    Kaufpreis 399,- Dollar nach aktuellstem Kurs = 272,- Euro
    dazu kommen 95,- Dollar UPS = 64,- Euro

    sind summasumarum: 336,- Euro

    Hört sich ja erst mal nicht schlecht an! Was ich aber auch be intensivster Suche nicht gefunden habe ist: wie wird das Teil verzollt und durch wen? Durch UPS oder wie? Habt Ihr da Erfahrungen? Vielen Dank jetzt schon!

    Sorry falls das schon mal Gegenstand in einem Post war - aber die Suchfunktion funktioniert bei mir irgendwie nicht!
     
  2. Ataxia

    Ataxia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.05
    Zuletzt hier:
    29.07.13
    Beiträge:
    589
    Ort:
    Region / Westerwald
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    154
    Erstellt: 28.04.08   #2
    Hey,
    ich habe schon mehrfach Effekte aus Übersee bestellt. Da musste ich bei allem was aus US kam (ich frag mich wieso bei den anderen nicht immer) Zoll bezahlen. ich meine es wären insgesamt der Zollgebühren, Mehrwertsteuer usw noch ca 22-23 % draufgekommen. Man muss dann die Ware vom Zollamt in der Nähe abholen, der Lieferungsprozess kann sich dadurch aber in die Länge ziehen, da die oft mal ein paar Tage brauchen.
    Evtl. ist ja bei einer Gitarre auch noch zu bedenken, dass die sich vllt durch Temperaturschwankungen verzieht oder Lackrisse bekommt?! Ich weiß nciht wie kalt es in so einem Frachtraum werden kann. Und natürlich noch Garantie etc. Wie ist denn der Preisvorteil?
    Gruß
     
  3. psywaltz

    psywaltz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.07
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    8.600
    Ort:
    Schwarzenbruck
    Zustimmungen:
    1.910
    Kekse:
    44.004
    Erstellt: 28.04.08   #3
    ich habe viele gitarren aus den USA importiert, die man hier in eurpa nicht oder nur schwer bekommt. mit allen gebühren (4% Zollgebühern auf den gesamtwert incl porto + 19% mehrwertsteuer vom wert des instruments) kommst du ungefähr auf den 1:1 wert dollar = Euro.

    also, wenn die gitarre 399USD kostet, wird sie dir nachher 399euro insgesamt kosten.

    grüße
     
  4. Edlennon

    Edlennon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.07
    Zuletzt hier:
    14.06.16
    Beiträge:
    446
    Ort:
    Sonneberg, Germany
    Zustimmungen:
    46
    Kekse:
    573
    Erstellt: 28.04.08   #4
    Sag dem Händler er soll das Zeug als "Gift", also als Geschenksendung deklarieren, das geht dann durch den Zoll durch, hat ein guter Bekannter schon oft gemacht, hat bisher immer geklappt.
     
  5. Schäffer

    Schäffer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.07
    Zuletzt hier:
    14.10.15
    Beiträge:
    655
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.584
    Erstellt: 28.04.08   #5
    :screwy:
     
  6. Eggi

    Eggi Inaktiv Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    15.08.16
    Beiträge:
    17.038
    Zustimmungen:
    3.811
    Kekse:
    130.840
    Erstellt: 28.04.08   #6
    Mit solchen Tipps wäre ich sehr vorsichtig. Dein Bekannter hat bisher einfach nur Glück gehabt.
     
  7. cAuL

    cAuL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.07
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    397
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    1.161
    Erstellt: 28.04.08   #7
    Abgesehen davon dass das Steuerhinterziehung ist und laut Boardregeln auch nicht empfohlen werden darf, ist es recht selten, dass Gitaren als Geschenke durchgehen, da diese zur Zollfreiheit auch unter einem, für Gitarren recht niedrigen, Wert (glaube 50Euro) sein müssen.
     
  8. Yvo93

    Yvo93 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    16.05.16
    Beiträge:
    2.351
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.114
    Erstellt: 28.04.08   #8
    Hi Leute,
    das thema würd mich auch sehr interessieren da der Dollarkurs sehr sehr sehr....gut ist und ich grad auch eine Auktion gefunden die en favorit von mir nach deutsdchland sendet für grade ma 75Dollar.... http://cgi.ebay.de/LTD-ESP-H-400-El...NameZWD2VQQcmdZViewItemQQ_trksidZp1638Q2em122
    Wie hoch sind jetz die zollkosten kann ich mich da auf 22-24% verlassen?
    WEil je nach dem Biete ich verschieden lang mit...
    Also bitte helft mir^^

    MFG DYves

    Edit:
    Kann das mit dem Lack wirklich passieren oder ist das kein Thema?
     
  9. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 28.04.08   #9
    @Edlennon
    wie schon gesagt, solche "heißen Tips" sind hier unerwünscht.

    @Thread-Ersteller
    dem Preis nach, wenn das Instrument neu ist, kann das unmöglich eine American sein. Ist es vielleicht eine Mex?
    Da kanst du aber hier eine gute gebrauchte zum gleichen Preis bekommen, das würde ich vorziehen.

    Ansonsten verweise ich auf diesen thread:

    https://www.musiker-board.de/vb/plauderecke/223016-fragen-zoll-import.html
     
  10. Desperados

    Desperados Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.06
    Zuletzt hier:
    7.06.12
    Beiträge:
    713
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.358
    Erstellt: 28.04.08   #10
    Lass bitte derartige "Tipps" aus dem Forum heraus (im eigenen Interesse) :( .
    Wenn sowas schief geht hat der Junge seinen Ärger des Lebens an der Hacke.
    Wenn überhaupt solltest du sowas nur als PM an denjenigen senden.
    Besser gar nicht erst öffentlich machen.
    Bei Steuerhinterziehung versteht der deutsche Staat keinen Spaß.
    Steuerhinterziehung wird meist höher bestraft als eine schwere Körperverletzung :gruebel:

    Ich persönlich hatte auch Interesse an einem Import.
    Aber da ich sehr gerne eine Gitarre vorher anspiele und keine Lust auf Laufereien mit dem Zoll habe, sehe ich davon ab.
    Hatte erst auch überlegt mir eine American Standard Strat in Siena Sunburst aus den Staten kommen zu lassen (ca.670,- €uro inkl US-Steuer).
    Aber das lasse ich lieber sein denn die Gefahr ein Mittelmäßiges Gerät in den Händen zu halten ist weitaus höher als wenn ich mir hier eine 1A Gitarre aussuche.
    Kostet zwar mehr aber das ist es mir wert.
    Gruß Despi
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping