Glass Wasser über MPK 249 Midi Keyboard verschüttet

von EqualityMusic22, 16.09.19.

Sponsored by
Casio
  1. EqualityMusic22

    EqualityMusic22 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.19
    Zuletzt hier:
    17.09.19
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 16.09.19   #1
    Hallo liebes Forum

    Wie im Titel schon erwähnt , habe ich ausversehen ein Glas mit Leitungswasser über mein AKAI 249 MPK Keyboard verschüttet :(
    Keyboard war zum Glück ausgeschaltet.
    Großteil vom Wasser ist auf dem Boden und dem Tisch gelandet und ich schätze 1/4 vom Glas auf der Klaviatur.
    Ich habe sofort das Usb Kabel entfernt, Keyboard umgedreht und in Handtüchern eingewickelt.

    Wie gefährlich ist Wasser für die Klaviatur, wenn das Keyboard ausgeschaltet war?
    Wie lange soll ich es trocknen lassen um sicher zu gehen , dass auch alles trocken ist?

    Gibt es bei solchen Fällen noch Garantie , falls irgendwas nicht funktionieren sollte?

    Lg
     
  2. mineau

    mineau Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.19
    Zuletzt hier:
    23.10.19
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 16.09.19   #2
    Moin,
    da das Gerät keinen Strom hatte sollte eigentlich wenig passiert sein. Man kann schließlich sogar Mainboards in der Spülmaschine reinigen :p Wichtig ist nur, dass alles wieder trocken ist bevor wieder Strom fließt. Am besten also Gehäuse öffnen und ein paar Tage gut Lüften (Ventilator hilft auch). Danach sicher stellen, dass sich nirgendwo noch Restfeuchtigkeit befindet.
     
  3. siebass

    siebass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.11
    Zuletzt hier:
    23.10.19
    Beiträge:
    2.264
    Zustimmungen:
    690
    Kekse:
    4.443
    Erstellt: 16.09.19   #3
    ein bekannter hatte aus versehen ein handy in der hosentasche gelassen und in der waschmaschine gewaschen.
    es hatte anschließende einen kratzer in der oberschale.
    handy zwei tage getrocknet, eingeschaltet und alles war gut - bis auf den kratzer.
    woraufhin er eine mail an nokia schickte über den fehlenden hinweis in der anleitung, daß zur reinigung des handys in der waschmaschine dieses in ein gut geknotetes tuch einzuwickeln sei um beschädigungen zu vermeiden (mit einem dicken smiley).
    er bekam daraufhin kostenfrei 'als kulanz' eine neue oberschale zugeschickt.
    soll heißen: ausführlich trocken lassen und die chance, daß alles gut ist ist sehr gut.
    horst
     
  4. mjchael

    mjchael Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    23.10.19
    Beiträge:
    250
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    1.378
    Erstellt: 16.09.19   #4
    Man kann oft mit einem Staubsauger (nachdem der Strom ausgeschaltet wurde) einen Großteil der Feuchtigkeit aus den Elektro-Geräten heraussaugen. Auch ein Föhn hilft, die Trockenzeit zu verkürzen. Trockene Heizungsluft ebenfalls.

    Das Gerät sollte mehrmals um alle Achsen gedreht werden, damit Flüssigkeit sich nicht in irgendwelchen Taschen oder Vertiefungen sammeln kann.

    In den allermeisten Fällen ist dann solch ein Gerät nach einer Nacht (12 Stunden) wieder trocken.
     
Die Seite wird geladen...

mapping