GLP Scan Operator FX oder Elation Magic 260 - Kreisfahrt

von Compactus, 29.02.12.

Sponsored by
QSC
  1. Compactus

    Compactus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.02.12
    Zuletzt hier:
    26.03.12
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.02.12   #1
    Hallo zusammen,

    als Neuling bin ich kürzlich ins Thema DMX eingestiegen.

    Nun möchte ich eines der beiden o.g. Geräte kaufen, um mit 4 Scannern schöne Bewegungen statt nur Positionen zu fahren.

    Leider aber konnte bisher keiner meine wichtigste Frage beantworten:
    Krieg ich das mit einem der Geräte hin, dass die Scanner einen Kreis fahren, der nicht auf den nächsten Bassschlag endet oder einen neuen Winkel anfährt?
    Wie bringe ich den Geräten bei, dass sie die eben gestartete Figur WEITERFAHREN trotz neuer Scene?

    Was ich eigentlich will:
    Auf Hochzeiten z.B. sollen einige PARs im Takt (Sound to Light) die Farbe wechseln. Dazu sollen die Scanner schöne ruhige Fahrten machen, und sie sollen erst z.B. beim 5. Takt die Richtung oder Form oder Farbe o.ä. ändern.
    Also würde ich jetzt auf den ersten 4 Scenes dieselbe Position mit Kreis programmieren. Aber ist es dann nicht so, dass der Scanner wieder den Kreis-Startpunkt anfährt? Oder würde er weiterfahren?

    Danke euch schonmal!

    Grüße Daniel
     
  2. Compactus

    Compactus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.02.12
    Zuletzt hier:
    26.03.12
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.03.12   #2
    So, da die Frage wohl keiner beantworten konnte, habe ich einfach den Scan Operator FX bestellt und probiert.

    Hier kurz das Ergebnis, falls es wen interessiert: Kreise / Figuren werden weitergefahren, wenn in der nächsten Scene dieselbe Figur angewählt wird.
    Also exakt was ich gerne wollte.

    Grüße Daniel
     
  3. longfella87

    longfella87 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.09
    Zuletzt hier:
    16.05.15
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.03.12   #3

    Das heißt also, dass du zum Beispiel bei den Szenen 1-4 Punkte für die Scanner einstellst, welche dann beim Abfahren einen Kreis ergeben, richtig?

    Und in der 5. Szene bekommt der Scanner wieder die gleiche Stellung wir bei Szene 1?
    Ich bin momentan auch am Überlegen, ob ich meinen Scanmaster II durch Software ersetze, nur auf der Bühne bei einer Liveband sieht der Laptop eben nicht so toll aus.
    Alternativ gibt es ja noch Controller mit fertig eingebauten Bewegungsfahrten?!
    Ist dies brauchbar?
     
  4. Compactus

    Compactus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.02.12
    Zuletzt hier:
    26.03.12
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.03.12   #4
    Nein, nicht ganz richtig.
    Man programmiert immer den Mittelpunkt des Kreises, sowie (mit den 2 separaten Fadern - Speed/Fade) Fahrgeschwindigkeit und Grösse der Figur.

    Nehmen wir an, du hast den Scan Operator FX im Music Mode laufen, er kann aber die Geschwindigkeit deiner Musik nicht vorherkennen.
    Wenn du nun auf Szene 1-4 den exakt selben Kreis programmiert hast, so fährt der Kreis beim Szenenwechsel einfach weiter und wird nicht neu gestartet.

    Das bedeutet, würde man immer Szene 1 und 2 (mit demselben programmierten Kreis) hin und her wechseln, egal wie schnell, würden die Scanner immer konstant ihren Kreis weiterfahren. Die Geschwindigkeit dazu wird in der Szene mitprogrammiert.

    Habe mich auch wg. Livebetrieb gegen Software-Lösung entschieden.
    Da ist ein Pult m.E. nahc besser. Zudem sind die Overlaytasten wirklich genial, um kurzzeitige Änderungen im Programm zu bewirken (z.B. Strobe).

    Was immer du unter "fertigen Bewegungsfahrten" verstehst: Der Scan Operator FX hat einen Effektgenerator, d.h. er hat fertige Geometrien (Kreise, Sinus, Sägezahn, Triangle 4Eck...) parat. Wenn man diese dann zusammen mit dem "Wave-Button" benutzt, welcher dieselbe Geometrie für jedes weitere Gerät (z.B. Scanner) um 90° versetzt, hat man auf schnellstem Wege ordentliche Bewegungen parat.

    Mir hat er jedenfalls sofort gefallen, einzig die 30x8 Scenen und 6 Chaser sind vielleicht etwas wenig. Mir reichts allerdings.
     
Die Seite wird geladen...

mapping