Griffbrett einfaerben - Anleitung - Bilder

von dogdaysunrise, 16.12.06.

  1. dogdaysunrise

    dogdaysunrise HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    21.09.03
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    2.829
    Ort:
    Kansas, USA
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.295
    Erstellt: 16.12.06   #1
    Da ich eigentlich Ebenholzgriffbretter vorziehe, meine letzte Errungenschaft aber ein Rosenholzgriffbrett hat, habe ich mich entschlossen es einzufaerben, es passt eben nichts besser zu einer schwarzen Gitarre als ein Ebenholzgriffbrett.

    Benutzt habe ich Fiebings Professional Oil dye. (...und Azeton braucht ihr)
    [​IMG]
    Erhaeltlich bei:
    Black Fingerboard Stain at Stewart-MacDonald

    Nach einiger Recherche im Internet, ist mir aufgefallen, dass dieses Zeug urspruenglich zum Lederfaerben benutzt wird. Daher hab ich meins aus einem Ledergeschaeft.

    Gibts hier:
    Lederhaus ® Lederfarbe, Lederfarben, Fiebings
    Kleine 118ml Flasche (Farbe:Schwarz)ist mehr als ausreichend.


    VORHER:
    [​IMG]

    NACHHER:
    [​IMG]
    [​IMG]

    Zum Auftragen habe ich einen Pinsel benutzt und habe es knapp 30min einziehen lassen. Ein ausgetrocknetes Griffbrett, dass nach Oel schreit, ist wohl von Vorteil.
    Zieht auf jeden Fall Latexhandschuhe an und legt dicke Pappe unter, das Zeug ist wirklich uebelst.
    Danach, habe ich das Griffbrett dann mit einem Kuechenpapierhandtuch (Zewa, Bounty...) abgewischt. Es geht relativ gut von den Inlays runter, aber das Zeug ist so stark, das einzige was half um es wieder vom Binding zu bekommen, war Azeton!
    Dafuer hab ich dann unzaehlige Q-Tips verwendet und mir schoen Zeit dabei gelassen.

    Ich finde das Resultat sehr gelungen und es sieht sehr gut aus und passt sehr gut zur schwarzen Gitarre. Beim Spielen faerbt es noch minimal ab, aber nicht schlimm.
    Ich hab mir sagen lassen, dass es auch nach Monaten noch sehr gut aussieht und nicht verblasst und das es beim naechsten Einoelen mit Lemon Oil sehr glaenzend und tirfschwarz aussieht. Man soll aber allerdings nur reines Lemon Oil verwenden, alles andere oder mit Zusaetzen und/oder Alkohol gibt ne riesensauerei und loest es wieder heraus.

    Hier noch ein Bild vom ersten fertigen Bund, damit man den Unterschied sieht:
    [​IMG]

    Falls es Euch gefaellt, viel Spass beim nachmachen.;) :)
     
  2. Maxi

    Maxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 16.12.06   #2
    zum glück passts bei mir alles... aber echt net gute idee.. und schön gemacht...stell ma noch ein komplettes vorher/nacher bild rein XD
     
  3. dogdaysunrise

    dogdaysunrise Threadersteller HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    21.09.03
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    2.829
    Ort:
    Kansas, USA
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.295
    Erstellt: 16.12.06   #3
    :confused::confused: :confused: Ich hab drei vorher/nachher Bilder drin und letzteres zeigt es direkt in einem Bild.
     
  4. LilyLazer

    LilyLazer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.02.13
    Beiträge:
    2.004
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    414
    Erstellt: 16.12.06   #4
    Es sieht wirklich viel besser aus mit dem dunkleren Griffbrett... kannst ja nach paar Wochen mal posten, wie die Langzeiterfahrungen aussehen. :great:
     
  5. Kurac

    Kurac Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    5.06.11
    Beiträge:
    3.105
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    6.408
    Erstellt: 16.12.06   #5
    Coole Sache, auch noch nie gehört! :-)
    Sieht ja gelungen aus.

    mfg
     
  6. riddler

    riddler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    28.03.15
    Beiträge:
    3.266
    Ort:
    BaWü
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    6.132
    Erstellt: 16.12.06   #6
    Das kommt ja wie gerufen, das werd ich wohl evtl auch bei der MH400 ausprobieren, da ich sie seehr gerne mit Ebenholzgriffbrett gehabt hätte, gibts aber leider nich. Erstatte auf jedenfall mal noch Bericht ob das mit dem Abfärben auch aufhört nach einiger Zeit und wie es aussieht mit Lemon Oil reinigung, denn auf Experimente hab ich eigentlich keine Lust sollte schon erprobt sein. Super :great:
     
  7. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 16.12.06   #7
    genau sowas hab ich gesucht thx :D
     
  8. Kingsgardener

    Kingsgardener Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.06
    Zuletzt hier:
    6.12.07
    Beiträge:
    214
    Ort:
    BaWü
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.12.06   #8
    kann man das griffbrett mit einem ähnlichen öl auch aufhellen, bzw weiß färben? hast du das griffbrett vorher angerauht, oder sonst irgendwie behandelt?
     
  9. frankNfurter

    frankNfurter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.06
    Zuletzt hier:
    8.01.10
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.899
    Erstellt: 16.12.06   #9
    sieht hervorragend aus. sehr gut gelungen und danke für den erfahrungsbericht!

    ebenso vielen dank für den "fiebings"-link; nach dem zeug hatte ich
    bereits seit einiger zeit vergeblich in hiesigen ledergeschäften gesucht.

    auf die erfahrungen mit der pflege des eingefärbten griffbretts bin auch ich
    gespannt. ich vermute, daß nicht ausschließlich lemon oil funktioniert, sondern
    daß auch andere hochreine öle (z.b. raffiniertes erdnußöl) geeignet sind.

    frank
     
  10. dogdaysunrise

    dogdaysunrise Threadersteller HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    21.09.03
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    2.829
    Ort:
    Kansas, USA
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.295
    Erstellt: 16.12.06   #10

    Nein, nicht angerauht, gar nichts, es war lediglich sehr trocken und hatte Pflege ohnehin noetig.

    Mmmmhh!?!? Aufhellen, es gibt bei dem link auch weiss als Farbe, aber wie das dann aussieht, ich weiss nicht. Keine Ahnung!
     
  11. Helle B.eC

    Helle B.eC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.06
    Zuletzt hier:
    3.04.09
    Beiträge:
    345
    Ort:
    Kreis Neuwied
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    136
    Erstellt: 16.12.06   #11
    Sieht wirklich sehr professionell aus :)
    Ich frag mich wieso Ibanez diese Gitarre nicht direkt so verkauft, ist doch viel schöner :)

    Aber warum hast du die Saiten drauf gelassen? Ohne wäre doch bestimmt einfacher gewesen :)
     
  12. dogdaysunrise

    dogdaysunrise Threadersteller HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    21.09.03
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    2.829
    Ort:
    Kansas, USA
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.295
    Erstellt: 16.12.06   #12
    Jo waere einfacher gewesen, hatte aber keine Lust mit dem Floyd zu spielen, zumal ich mich mit Floyds eh nur duerftig auskenne.
     
  13. Eddy?

    Eddy? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.06
    Zuletzt hier:
    21.08.09
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    162
    Erstellt: 17.12.06   #13
    Nicht schlecht Herr Specht ;)

    Aber ich glaube das Abfärben kommt eher von den Saites als vom Griffbrett :D
     
  14. R0bSt4R

    R0bSt4R Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.06
    Zuletzt hier:
    15.04.12
    Beiträge:
    110
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.12.06   #14
    Das sieht auf jeden Fall spitze aus und auch sehr professionell. Mich interessiert aber, ob sich bei der Bespielbarkeit etwas geändert hat.
     
  15. riddler

    riddler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    28.03.15
    Beiträge:
    3.266
    Ort:
    BaWü
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    6.132
    Erstellt: 17.12.06   #15
    Das Fiebings Professional Oil Dye zieht ins Holz ein und bildet keine Schicht auf dem Griffbrett, deshalb sollte sich an der Bespielbarkeit rein gar nichts ändern. Ich werds mir aufjedenfall zulegen und ausprobieren, man muss sich nur mal anschauen wie die MH mit schwarzem Griffbrett aussieht und wie mit normalfarbenem Rosewood.

    schwarz MH400, normal MH250: ESP > Guitars > LTD MH Series

    Allerdings wäre ich dogdaysunrise dankbar wenn er noch sagt ob das mit dem abfärben definitiv nach kurzer Zeit aufhört, das wäre nämlich ein Grund das ganze zu lassen, und vor allem noch woran seh ich welches Lemon Oil nun rein ist?
     
  16. Finnenshredder

    Finnenshredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    655
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    216
    Erstellt: 17.12.06   #16
    (MEGA GEIL)^^
    werde ich auf jeden fall auch machen!
    Was brauch cih denn jetzt genau dafür? beide von denen was du angeben hast(die links) oder nur eins davon!
    was sit mit den inlays? muss ich die nochmal saubermachen? ja oder^^(und wie,einfach auf dem grifbrett rumrubbeln oder njur vorsichtig auf dem inlay allein?)
    vielen dank werde ich auf jeden fall auch machen!

    dankö!
     
  17. blackcloud

    blackcloud Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.05
    Zuletzt hier:
    21.04.11
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.12.06   #17
    Echt schönes Ergebnis!


    Mich würde aber auch interessieren, obs noch länger abfärbt UND wieviel du verbraucht hast bzw. ob id kleine 118ml Flasche für zwei Griffbretter reicht.
     
  18. dogdaysunrise

    dogdaysunrise Threadersteller HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    21.09.03
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    2.829
    Ort:
    Kansas, USA
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.295
    Erstellt: 17.12.06   #18
    - Die 118ml Flasche duerfte fuer 10 Griffbretter reichen.:)

    -Ja, von den Inlays einfach abwischen, nur fuers Binding brauchst du Azeton, am besten per Pinsel so genau wie moeglich auftragen, dann gibt es danach weniger zum reinigen

    -Es faerbt immer noch ein bisschen beim spielen ab, man hat ganz leicht dunkelgraue Fingerkuppen, wie bei extrem alten Saiten. Mich stoerts nicht, dafuer ist die Optik killer und ewig abfaerben kanns ja nicht.
     
  19. Sicmaggot08

    Sicmaggot08 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.083
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    362
    Kekse:
    7.149
    Erstellt: 18.12.06   #19
    wie siehts aus bei den Bundstäbchen? Kann man das da auch so einfach abwischen oder muss man da auch mit azeton ran?

    edit: btw, coole idee mit dem nachfärben, kostet nicht viel und sieht wirklich gut aus, jedoch würde ich auch gerne wissen wie lange es hält und wie stark es noch abfärbt?
     
  20. dogdaysunrise

    dogdaysunrise Threadersteller HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    21.09.03
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    2.829
    Ort:
    Kansas, USA
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.295
    Erstellt: 19.12.06   #20
    Natuerlich, ist doch Metall.

    So sehen meine Finger nach 1 1/2 Std. intensiven Spiel aus:
    [​IMG]

    Und ich glaube, dass hier die Farbe herkommt:
    Leider war es extrem schwer zu fotografieren und ich kenn mich mit der Kamera nicht so dolle aus. Der Faerber schliesst die Poren des Holzes (rot), sie gehen aber mit der Zeit wieder auf, siehe gelb. Ich denke mal dass von dort die Farbe an die Finger kommt, das Griffbrett selber ist zwar noch schwarz, aber die Poren sind wieder sichtbar, was natuerlich nicht schlimm ist, aber geschlossen eben noch cooler aussah und einem sogar das Spielgefuehl eines Ebenholzgriffbretts gab.
    [​IMG]
     
Die Seite wird geladen...

mapping