grosse airvents

von GieselaBSE, 07.03.08.

  1. GieselaBSE

    GieselaBSE HCA Eigenbau Drums HCA

    Im Board seit:
    01.09.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    3.244
    Ort:
    zwischen HH und HB
    Zustimmungen:
    311
    Kekse:
    7.391
    Erstellt: 07.03.08   #1
    Hallihallo.
    Wie verändet sich der Klang einer Snare durch grosse Luftlöcher?

    Ich denke da an diese Snare mit grossen Vents.

    Hat ähnliche Ausmaße wie meine snare und soll richtig laut sein.

    Hat jemand Erfahrung mit grossen vents im Vergleich mit "geschlossenen" Kesseln?
    Ich fände es reizvoll, will aber nichts versauen;)
     
  2. Drummer Ziesi

    Drummer Ziesi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    30.12.15
    Beiträge:
    2.259
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.007
    Erstellt: 07.03.08   #2
    Hi di houh,

    Die Snare klingt durch die großen Vents wesentlich trockener, etwas crisper, aber nicht mehr so bauchig. (immer diese Soundbeschreibungen :D) Ich persönlich mags nicht sonderlich, ist aber - wie so oft - eine Geschmacksfrage ;) Wenn du deine Snare so löchern willst, dann aber mit schönem Motiv :p Hab irgendwann mal irgendwo irgendeine Website gefunden ( :rolleyes: ), auf der Bilder waren wo Leute ganze Kunstwerke in den Kessel geschnitten haben (zB John Deere Logo).

    Gruß, Ziesi.
     
  3. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 07.03.08   #3
    Jopp, sie wird lauter, verliert aber an Kesselklang.
    Die Gitter brauchst Du, damit dir keine Mäuse in den Kessel pi ....:D
     
  4. BumTac

    BumTac Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.091
    Ort:
    Whoopa Valley
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    21.722
    Erstellt: 08.03.08   #4
    OT Alarm: Da wo Gisela wechkommt, gibt es keine Mäuse mehr, da laufen schon die Elche! :D

    btt: Die Dinger sind gruselig laut, da sollte man schon eine gute Technik haben, um so etwas wie - Achtung! - Dynamik in sein Snarespiel zu bekommen. Für Hardcore Prügler bestimmt eine gute Wahl.
     
  5. GieselaBSE

    GieselaBSE Threadersteller HCA Eigenbau Drums HCA

    Im Board seit:
    01.09.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    3.244
    Ort:
    zwischen HH und HB
    Zustimmungen:
    311
    Kekse:
    7.391
    Erstellt: 08.03.08   #5
    Scheiß auf Dynamik.
    Im Moment brauch ich db:D

    Ist ja meine Donnersnare. Wird das ganze dadurch auch knalliger?
    Ich kann mir das überhaupt nicht klanglich vorstellen:confused:

    P.S.: Die kleinen Seitenhiebe überseh ich mal ganz großzügig
     
  6. b0zzen

    b0zzen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.06
    Zuletzt hier:
    22.07.12
    Beiträge:
    253
    Ort:
    Kasendorf / Oberfranken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.03.08   #6
    Ich könnts mir so wie ein Extrem Genenera Dry ohne jeglichen Kesselklang vorstellen.
     
  7. Sonöar

    Sonöar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.06
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    639
    Ort:
    Bei Kiel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    105
    Erstellt: 09.03.08   #7
    da würd ich dann aber nich noch zusätzlich ein genera dry raufziehen, die sind so übertrieben trocken, aber ich kann mir so eine snare auch ziehmlich knallig und laut vorstellen
     
  8. GieselaBSE

    GieselaBSE Threadersteller HCA Eigenbau Drums HCA

    Im Board seit:
    01.09.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    3.244
    Ort:
    zwischen HH und HB
    Zustimmungen:
    311
    Kekse:
    7.391
    Erstellt: 09.03.08   #8
    Hmmm.
    So ganz überzeugt bin ich noch nicht, das meiner "Zicke" anzutun.

    Ich glaub ich teste mal welche mit grossen Luftlöchern an, vielleicht hab ich dann ein besserer Verständnis dafür
     
  9. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 09.03.08   #9
    Nimm ein Genera dry Snarefell oder eins mit dot, Gussspannreifen, und knall die Felle mal richtig an, (es gibt da einen Punkt, an dem die snare wieder abgwürgt klingt, da wieder etwas runterstimmen). Dann druffgehache wie auf kalt Eisen, immer schön Rimshots, dann klappts auch gegen die Marshalls :D

    Wenns dann etwas weniger krachen soll, einfach keine Rimshots mehr spielen und etwas aus der Mitte raus. So hab ich das bei meiner vorletzten Band mit dem durchgedrehten Basser (Eeiiij der Bass ist zu laut ... Was hast Du gesagt? :D) gemacht.
     
  10. Matthias

    Matthias Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    14.08.10
    Beiträge:
    659
    Ort:
    Warstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.007
    Erstellt: 10.03.08   #10
    Genau @ Bob!!
    Mit Gussspannreifen und Rimshots kämpfe ich bis jetzt auch erfolgreich gegen Marshall und Co. ;)
    Und bis jetzt trage ich noch die Siegesfahne....erst recht wenn das 18" Oriental China noch unterstützend zur Seite steht :D
     
  11. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 10.03.08   #11
    Ich hatte vor ein paar Jahren das Glück eine Premier 14*9 Messingschnarre mit Gußreifen zu ergattern.
    Wäre sie ein Schwert würde sie Schädelspalter heißen. Wäre sie ein Indianer, würden Marshall-Schriftzüge am Zelteingang hängen. Als Auto eines friedensbewegten Menschen hätte sie Aufkleber am Heck, mit durchgestrichenen Gitarren und Boxentürmen.

    Ein befreundeter Tontechniker fragte mich mal bei nem Gig, warum er die den noch abnehmen sollte, mehr wie 500 Leute würden eh nicht ins Zelt passen :D

    Tatsächlich kann die SNare aber auch leise und etwas tiefer gestimmt ist sie eine Hammerballadensnare.

    Sie hat aber keine Airvents. :p
     
  12. BumTac

    BumTac Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.091
    Ort:
    Whoopa Valley
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    21.722
    Erstellt: 10.03.08   #12
    ... ist ja auch tief wie ein Ölfass! 9" - gute Güte - das ist doch keine Snare mehr!?
     
  13. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 10.03.08   #13
    !!Doch!! :D Nicht umsonst heißt das gute Stück "Heavy Rock Nine".

    Marchingsnares sind auch schon mal 12" tief.
     
  14. Drummer Ziesi

    Drummer Ziesi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    30.12.15
    Beiträge:
    2.259
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.007
    Erstellt: 10.03.08   #14

    Doch doch, selbige hat ein Bekannter von mir, ziemlich geil der Wurstkessel :D :) Zitat er selbst übers Thema abnahme der Snare: "Egal wo wir spielen, die Snare is das einzige was selten bis nie abgenommen wird."

    Gruß, Ziesi.
     
  15. GieselaBSE

    GieselaBSE Threadersteller HCA Eigenbau Drums HCA

    Im Board seit:
    01.09.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    3.244
    Ort:
    zwischen HH und HB
    Zustimmungen:
    311
    Kekse:
    7.391
    Erstellt: 10.03.08   #15
    Also die Band denkt nicht, daß die "Zicke" zu leise ist, die sind zufrieden.
    Bloß ich mal wieder nicht:rolleyes:
    Hab mir halt mehr von einer 14x8 Bubinga versprochen.

    Aber ich hab noch nicht alle Stimmungen durchprobiert.
    Eigentlich wollte ich sie recht tief stimmen, bloß klingt das nicht so nach meinem Geschmack.
    Ich werd sie mal hochknallen, so Probeweise.
    Getestete Felle: Remo Ambassador (momentan drauf) und Evans EC Dingsbums, blöder Name.

    Und das Remo gefällt mir doch besser.
    (Habs immer noch nicht geschafft, eigentlich wollte ich doch ein remo cs clear haben:o)
     
  16. Matthias

    Matthias Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    14.08.10
    Beiträge:
    659
    Ort:
    Warstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.007
    Erstellt: 11.03.08   #16
    Und der Echo in der Kategorie "Bester Vergleich des Jahres" geht an....drum roll...

    BOB!!!

    :D
    Danke für soviel lachen am frühen morgen! ;)
     
  17. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    8.954
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    1.482
    Kekse:
    14.794
    Erstellt: 11.03.08   #17
    @ bob, matthias und giselabse
    Ich dachte immer man macht zusammen Musik, nicht gegeneinander.
    Kommt mir fast vor wie im Kindergarten: Ätsch ich bin lauter!
    Und irgendwann fliegen dir vor lauter Lautstärke (hört sich ja komisch an:D ) die Ohren weg und duwunderst dich, dass du taub bist.
    Hier, finde ich, ist weniger mehr.
     
  18. kride20

    kride20 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.07
    Zuletzt hier:
    25.08.16
    Beiträge:
    1.691
    Ort:
    "Hauptstadt des Bieres"
    Zustimmungen:
    102
    Kekse:
    3.000
    Erstellt: 11.03.08   #18
    Na, dann kann das Schlagfell dem Resofell ja noch in aller Ruhe ne SMS schreiben: "Achtung, Schallwelle kommt" ;-)
     
  19. Matthias

    Matthias Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    14.08.10
    Beiträge:
    659
    Ort:
    Warstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.007
    Erstellt: 11.03.08   #19
    @ Haensie:
    es ist, zumindest im meinem Falle, nicht so, dass ich mit aller Macht versuche lauter zu sein als alles um mich herum. Aber es ist schon schön, wenn sich die Snare in mitten von Marshall Noise und Bass brummen noch durchsetzen kann!

    Nicht zuletzt sollte man aber auch dem leicht unterschwelligen, ironiereichen Unterton der Aussagen Beachtung schenken! ;)
     
  20. GieselaBSE

    GieselaBSE Threadersteller HCA Eigenbau Drums HCA

    Im Board seit:
    01.09.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    3.244
    Ort:
    zwischen HH und HB
    Zustimmungen:
    311
    Kekse:
    7.391
    Erstellt: 11.03.08   #20
    @Haensi: Das ist unser letzter Überlebensversuch, um zu zeigen, daß wir noch da sind in dem Ganzen:
    "Ich hör mich nicht!" der Gitarristen.

    Die passende Snare zur passenden Musik sag ich da nur. Ich würde mit meiner Zicke keinen Jazz spielen, glaub mir:)
     
Die Seite wird geladen...

mapping