Große Festzelt VA..Bühne schützen

von Oey, 13.02.18.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. Oey

    Oey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.17
    Zuletzt hier:
    21.05.18
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    34
    Erstellt: 13.02.18   #1
    Hallo zusammen!

    Ich hatte letzten samstag ein großes festzelt mit ca 800 pax.. war ne wilde karnevalsfete.. es ist nix passiert, aber ich möchte mich fürs nächste mal besser meine bühne verbariekadieren damit da keiner rumspringt..

    Da wollte ich mal fragen wie ihr das macht?!

    Ich hatte biertische liegend auf der bühnen kannte und per kabelbinder mit meinem dj tisch verbunden damit man das nicht nach hinten schieben kann.. darüber dann komplett nen molton geworfen.. die idee war das dann keiner in der nähe der technik bier abstellen kann weil überall schiefe ebenen waren

    Hat am anfang auch gut geklappt aber dann haben die es aber doch geschafft die liegenden tische nach hinten zu schieben.. dann .war der molton nicht mehr su straff und in den entstandenen kuhlen sammelten sich die leeren biergläser..

    Wie macht ihr das?

    Gruss Oey
     
  2. PeaveyUltra120

    PeaveyUltra120 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.14
    Zuletzt hier:
    23.05.18
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    580
    Kekse:
    1.877
    Erstellt: 14.02.18   #2
    Technik weit genug weg von der Bühnenkante, keinen AUF die Bühne lassen, fertig.
     
  3. Oey

    Oey Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.17
    Zuletzt hier:
    21.05.18
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    34
    Erstellt: 14.02.18   #3
    So direkt auf der bühne war auch keiner.. die haben es halt später nur geschafft die liegenden tische nach hinten zu schieben.. so das die sich vorne auf die kante setzen konnten... waren danm auch direkt immer 15 mann oder so.. wenn sich einer dann hingestellt hat hab ich den sofort runtergejagt.. aber das mit dem sitzen war jetzt nit so schlimm... und man will ja auch nicht die menge gegen sich selbst aufheizen.. nur beim nächsten mal möchte ich das unterbinden..

    Ich suche halt nach idiotsicheren methoden sowas einzudämmen... alle die hochkommen runterjagen is klar.. nur um so besser man sich vorbereiten desto mehr schont man die nerfen..

    Ich suche halt bewährte methoden wie ihr euch schützt.. mein gedanke waren absperrelement.. aber die bekommt man auch verschoben..
    Professionelle wellenbrecher werden wohl budge mäßig rausfallen...

    PS: alles an technik befand sich am hinteren teil der bühne.. da war an sich alles safe..
     
  4. PeaveyUltra120

    PeaveyUltra120 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.14
    Zuletzt hier:
    23.05.18
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    580
    Kekse:
    1.877
    Erstellt: 14.02.18   #4
    Was is das Problem? Jetzt mal vom Musikerdasein abgesehen: Ich gehe gerne mal feiern, und noch NIE wirklich noch NIE habe ich gesehen, dass keine Flaschen an der Bühnenkante stehen
     
  5. klangschale

    klangschale Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.11
    Zuletzt hier:
    22.05.18
    Beiträge:
    375
    Ort:
    Augsburger Land
    Zustimmungen:
    184
    Kekse:
    734
    Erstellt: 15.02.18   #5
    Ich fand's eigentlich auch ganz nett als mal die Leut auch auf der Bühne tanzten und der DJ mit ein paar Leuz auf dem Tisch auf der Bühne. Alles Show, schon klar, aber halt auch das andere Extrem. Und das war jetzt keine ChaChaCha Tanzteeparty, da gings mitunter ganz schon wüst zu...

    Aber als Musiker hab ich auch manchmal Bedenken, wenn sich ausm Publikum jemand auf die Bühne begibt, nicht grundsätzlich ein Problem, man weiß es halt nicht vorher, ist das "bloß" n Selbstdarsteller der der Band jetzt die Show stiehlt, oder kotzt der jetzt dem Keyboarder in die Lüftungsschlitze oder so...oder ist das tatsächlich noch was, was der Stimmung noch einen draufsetzt?!
     
  6. Oey

    Oey Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.17
    Zuletzt hier:
    21.05.18
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    34
    Erstellt: 15.02.18   #6
    Ich habe mal ein kurzes video hocheladen damit man so einen eindruck bekommt was da los war.. der winkel täuscht ein bisschen.. ich war gute 1,20 m von der bühnenkante entfernt..

    Zur sicherheit is das video ohne ton.. bin kein i-net gema rechte experte :weird:



    Ich hoffe da kann man erahnen warum ich gern die bühne etwas besser geschützt haben möchte :rolleyes:

    Oey
     
  7. PeaveyUltra120

    PeaveyUltra120 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.14
    Zuletzt hier:
    23.05.18
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    580
    Kekse:
    1.877
    Erstellt: 15.02.18   #7
    Sorry aber ich seh da die Bühne nicht?!?
     
  8. Oey

    Oey Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.17
    Zuletzt hier:
    21.05.18
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    34
    Erstellt: 15.02.18   #8
    Naja ich film.von da... sorry.. besseres material hab ich nicht..:rolleyes:

    wollte halt nur aufzeigen das man mir da doch recht nah kommen kann... ich überlege jetzt fürs nächste mal noch ne truss im käfig an der bühnenkante auf meiner tischhöhe einzuziehen.. wäre dann ca schulterhöhe für die gäste.. und darüber molton... kann mir nicht vorstellen das die nen ganzen truss käfig wegschieben...

    Um die pa zu schützen vielleocht noch truss ausleger vom käfigt aus an der pa vorbei.. natürlich nur auf der höhe der subs damit die tops noch drüberschiessen können.. festgemacht an nem totem ( 1,5 m höhe )mit schwerer bodenplatte und zusätzlich festgeschraubt im boden.

    Denke das passt.. oder :ugly:

    Oey
     
  9. PeaveyUltra120

    PeaveyUltra120 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.14
    Zuletzt hier:
    23.05.18
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    580
    Kekse:
    1.877
    Erstellt: 16.02.18   #9
    Wie wärs, wenn du ne 3m starke Betonwand einziehst?
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  10. Oey

    Oey Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.17
    Zuletzt hier:
    21.05.18
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    34
    Erstellt: 16.02.18   #10
    Geht nicht.. gibt stehende basswellen :ugly:
     
  11. PeaveyUltra120

    PeaveyUltra120 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.14
    Zuletzt hier:
    23.05.18
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    580
    Kekse:
    1.877
    Erstellt: 16.02.18   #11
    Was ich damit eigentlich sagen wollte: Man kann es übertreiben....

    Ich hatte bereits bei zig Auftritten die PA und Bühne völlig ungeschützt. Sei es bei wilden Bikertreffen, oder Discopartys, wie zB bei dir. NOCH NIE wurde irgendwas beschädigt. Spanngurt um die Boxen und gut ist. Die sind nicht aus Watte, was soll da auch passieren.


    Das empfindlichere Zeug ist definitiv weit genug von der Bühnenkante weg, als dass was passieren würde. Wie auch? Denkst du die Leute springen mit Anlauf 2m weit und 1,50m (?) hoch, auf dein Zeug? Oder das umfallende Bierflaschen ihren Inhalt über 2m verteilen?

    Du parkst doch auch dein Auto abends in der Stadt, ohne jedesmal ein gefühltes 15t Traversengestell mit Molton verkleidet drumherum zu betonieren, oder?
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  12. stoffl.s

    stoffl.s Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.12.09
    Beiträge:
    15.265
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    13.239
    Kekse:
    21.800
    Erstellt: 18.02.18   #12
    Die grössere Gefahr ist sowieso, dass sich jemand aus dem Publikum verletzt, wenn die Box runterkommt...
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  13. Oey

    Oey Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.17
    Zuletzt hier:
    21.05.18
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    34
    Erstellt: 18.02.18   #13
    Jo Spanngurte waren drum und fachmänmisch gestackt., mit allen saftys und locks.

    Es geht sich bei mir mehr darum das die nicht versifft werden.. dafür das molton.... ich möchte halt alle flüssigkeiten von der technik vernhalten..

    Gruss oey
     
  14. EPBBass

    EPBBass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.16
    Zuletzt hier:
    23.05.18
    Beiträge:
    459
    Ort:
    Kreis Segeberg
    Zustimmungen:
    165
    Kekse:
    1.680
    Erstellt: 19.02.18   #14
    Dann nimm nichts mehr mit.

    Ich halte das ganze für absolut unrealistisch, solange du auf Absperrungen verzichtest.

    Ansonsten muss ich @PeaveyUltra120 zustimmen.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  15. stoffl.s

    stoffl.s Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.12.09
    Beiträge:
    15.265
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    13.239
    Kekse:
    21.800
    Erstellt: 19.02.18   #15
    Oder eine ordentliche Menge Natodraht, der in ausreichendem Abstand vor der Bühne für gebührenden Abstand sorgt. :evil:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...