Günstige ABY-Switch Alternativen

tobert
tobert
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.12.17
Registriert
28.01.09
Beiträge
187
Kekse
281
Hallo,
ich Überlege schon länger, ob ich mir nen ABY-Switch zulege, um meine Amps nach belieben ansteuern zu können... nur will ich zu ausprobieren nicht gleich so viel Kohle raushauen.
Kennt ihr günsige Alternativen zu den gängigen Modellen (Morley, Lehle)??? hat evtl jemand schon Erfahrung mit DIY-Switchern gemacht??? kann doch eigentlich nicht so kompliziert sein, oder??? Oder gibt´s da arge Unterschiede was Signalverlust, evtl ungleichmäßige Aufteilung des Git-Signals etc angeht???
Würde mich über eure Vorschläge freuen...
 
Tibor
Tibor
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.03.19
Registriert
18.08.03
Beiträge
1.379
Kekse
3.881
Ort
Halle/S.
ich benutze einen radial tonebone aby ... der hat nämlich nette zusatz optionen wie "phase invert" "groundlift" etc...

...und kostet das gleiche wie die anderen von Dir genanten!
 
Lapdog
Lapdog
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.03.20
Registriert
03.09.03
Beiträge
526
Kekse
1.969
Ort
Siegen
Hallo,

also wo du schon explizit auch DIY-Umschalter nennst, kann ich damit gute Erfahrungen schildern. Mit ein bisschen Erfindergeist kann man sich diesen sogar selbst entwerfen. Alles vorgekaut gibt es beispielsweise hier: Bausatz von Musikding.de

Ich denke für 12 Euro, zusätzlich einem Alu-Guss-Gehäuse und etwas Lötarbeit kann man nichts dagegen sagen. Ich habe genau diesen Bausatz fertiggestellt und er funktioniert bestens. Ich für meinen Teil, höre weder Klangverluste noch Umschaltknackser oder dergleichen. Auch eine ungleiche Signalaufteilung stellte ich nicht fest :great: Ich kann da technisch nicht viel begründen, aber ich denke die A/B-Umschaltung ist definitiv Verlustfrei, da einfach nur die Signalführung zwischen zwei Buchsen umgeschaltet wird. Ist für mich logisch betrachtet, als würde man das Kabel umstecken, nicht mehr und nicht weniger.;)

Wenn das hier jemand technisch genauer betrachten könnte, wäre ich dem nicht abgeneigt. :)

Ich kann auf jeden Fall den Bausatz empfehlen wenn man viel Geld sparen will. :great:

gruß Lapdog
 
tobert
tobert
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.12.17
Registriert
28.01.09
Beiträge
187
Kekse
281
ja cool, genau über den Bausatz bin ich nämlich auch schon gestolpert...
mit A/B hätte ich mir jetzt auch keine gedanken gemacht, aber im Y-Betrieb... kommts da nicht zu ner impedanz-verschiebung oder irgendsowat wovon ich keine/wenig ahnung hab??? :gruebel:
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben