Guter/Günstiger Mixer/Player für 3t Einstieg

von TiGu !!!, 18.05.07.

  1. TiGu !!!

    TiGu !!! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    3.07.16
    Beiträge:
    844
    Ort:
    Gleidingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    144
    Erstellt: 18.05.07   #1
    Jo heyho !

    Also ich möchte (nach 2 Anläufen) nun endlich mal ins RICHTIGE DJing einsteigen...

    vor mehreren Jahren(so 6) hat mir mein Onkel auf meinen Wunsch hin einen McCrypt Mini Mixer von Conrad geschenkt (damals 45mark). Das war mein erster Einstieg, damit saß ich den ganzen Tag mit 2 Discman im Zimmer und habe Musik "gemixt" ... natürlich ohne vernünftige übergänge und so ... nur schrott eig ^^

    so dann war iwie ne zeit ruhe ... iwann hatte ich dann das angebot für nen 5Kanal Mixer von Monacor (2x 5band Eq, Hall+Echo, 3Mikro eingänge) für 40euro ... den habe ich mir dann gehauft, lief gut und habe damit auch nen par vas gemacht....

    dann war wieder ruhe, bis zu meiner konfirmation, da war dann das geld da und es wurde ne komplette PA und Lichtanlage gekauft ... allerdings kein DJ Mischpult sondern nen Live Mixer von Behringer (UB 2442 FX Pro). Damit Mische ich jetzt immer ....

    allerdings reicht mir das iwie nicht, ich will endlich mal mit geilen CD Turntables und vernünftigen DJ Mischern tracks mischen.

    Als CDPs hatte ich an 2 Denon DNS 1000 gedacht. Recht günstig und auch mp3 fähig.

    Nur beim pult habe ich keine kreativität mehr ... was ich ganz gut (in dem fall GÜNSTIG) finde is der Behringer VMX 1000 ... aber ich habe halt keine ahnung ob und was der taugt ...

    was würdet ihr mir so empfehlen ?

    ich möchte auf jeden fall
    • XLR Ausgänge
    • Effekte (am wichtigsten Pitch Shifter)
    • Mikro anschluss über XLR
    • Kill EQ/Schalter

    mfg TiGu !
     
  2. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 18.05.07   #2
    die denons sind okay. aber 'nen behringer-mischer würd' ich nich kaufen. guck Dir mal den vestax vmc002xl an - gleicher preis, zehnmal bessere verarbeitung.
     
  3. Mr.Splinter

    Mr.Splinter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.10
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 18.05.07   #3
    ich verweise ganz still und leise auf einige threads, die massig infos und empfehlung für ziemlich jeden geldbeutel bieten...
     
  4. TiGu !!!

    TiGu !!! Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    3.07.16
    Beiträge:
    844
    Ort:
    Gleidingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    144
    Erstellt: 18.05.07   #4
    mhm den vestax hatte ich mir auch schonmal angeseh ... nur leider hat er den für mich wichtigen Pitchshifter nicht drinne ....
     
  5. 900?

    900? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    384
    Erstellt: 18.05.07   #5
    was is dir lieber?
    ein mixer der die standarts erfüllt und "gut" verarbeitet ist oder ein mixer der maßig viel an board hat, aber nach 3 monaten rauschige fader hat und der eq von anfang an nicht wirklich greift...

    setz deine prioritäten...
    oder investier mehr geld!

    die eierlegende wollmilchsau gibts nicht, erst recht nicht für 180 euro...;)
     
  6. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    568
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 18.05.07   #6
    Wer hört das Rauschen....................?????:confused:
    Wer bekommt hier 500,-€ pro Abend oder mehr als DJ, wo das dann ggf. wichtig wäre.......

    Der Vestax ist ein 2 Kanal Mischer und von daher schon mal mit dem 4 Kanal Behringer nicht zu vergleichen.

    Es kommt wie immer auf die Anforderungen an.

    Das IMHO beste Pult, was Behringer je für DJ's gebaut hat, ist das DX 1000. Ist bei ebay öfters noch gebraucht zu bekommen und hat XLR Ausgänge.


    Ich selbst habe als Backup Mischer (für den Fall das mein MAC 70v ausfällt) ein Behringer DJX 700 (ohne XLR Ausgänge).
    Ich habe diesen Mischer jetzt das erste mal im Rahmen von meinen PA-Boxenbau Versuchen in der Werkstatt bei mir intensiv getestet.
    Die Grundfunktionen und 3-4 Effekte sind absolut OK. Damit kann man ohne Bedenken gut 15 "low cost" Gigs im Jahr machen.


    Topo :cool:
     
  7. Dimitrie

    Dimitrie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.07
    Zuletzt hier:
    1.11.07
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.05.07   #7
    Machs dir net so schwer. Der DXM09 für 3 TT´s geeignet. Bestell den und falls er dir doch nicht zusagt schick ihn zurück und mach dir dann Gedanken. Für XLR brauchst adapter weil der Mixer nur Klinken ausgänge hat, die sind aber symetrisch.

    Der Mixer wurde oft genug hier im Board besprochen.
     
  8. Crane

    Crane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.05
    Zuletzt hier:
    29.11.09
    Beiträge:
    1.165
    Ort:
    [COE] Nottuln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    340
    Erstellt: 29.05.07   #8
    mhm ich meine mich wage errinern zu können das wir mal ne kleine diskussion hatten, bezüglich cd-player oder pc, da warst du noch stark für pc und warst auch nicht zur cd zu überzeugen, warum plötzlich der Sinneswandel??
     
  9. Shorty84

    Shorty84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    16.12.14
    Beiträge:
    249
    Ort:
    Hamm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 18.06.07   #9
    Vor einiger Zeit hab ich auch nach ne größeren mixer geschaut mit vielen eingängen etc und hatte auch die DJX und VMX im Auge von behringer, doch nachdem ich viel drüber gelesen habe war Preis- Leistungsmäßig der DX1000 mein Favorit.

    Qualitativ sind die Behringer Pulte zwar nicht so toll im Vergleich zu guten Markengeräten wie die DJM etc. aber ich bin mit dem DX-1000 super zufrieden.
    Hab damals sogar nen Händler gefunden, der den noch neu geliefert hat inkl. 3 Jahre Garantie, da konnte ich nich viel verkehrt machen...
     
  10. TiGu !!!

    TiGu !!! Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    3.07.16
    Beiträge:
    844
    Ort:
    Gleidingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    144
    Erstellt: 18.06.07   #10
    Gut ... also nunja der Mixer würde erstmal vorläufig dienen, mich mit der materie Mixen/scratchen besser anzufreunden. Also erstma für @ home, on tour würde auch mit wandern, da mein 2442 FX-Pro nicht wirklich so dafür gemacht ist ... natürlich gehts, aber mit nem geilen dj mixer macht das natürlich viel mehr spass.

    @ Crane: naja iwie isses geiler mit cds ... nen laptop hat jeder, außerdem isses total langweilig. mit cds und so isses geiler, direkter, man ist mehr dabei, außerdem kann man schneller reagierne als beim lap !

    mfg TiGu !!!
     
  11. Shorty84

    Shorty84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    16.12.14
    Beiträge:
    249
    Ort:
    Hamm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 18.06.07   #11
    Torq Xponent ? - PC mit CD Feeling....
     
  12. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 19.06.07   #12
    torg xponent? pc mit tupperwarefeeling.

    p.s.: lol
    "Entschuldigung, aber du kannst nur alle 30 Sekunden einen Beitrag erstellen. Du musst noch 1 Sekunden warten, bevor du einen neuen Beitrag erstellen kannst."
     
  13. TiGu !!!

    TiGu !!! Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    3.07.16
    Beiträge:
    844
    Ort:
    Gleidingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    144
    Erstellt: 19.06.07   #13
    mhm ja ne also Lappi soll auch mit annen mischer dran, is aber kein prob^^
     
  14. Mr.Splinter

    Mr.Splinter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.10
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 19.06.07   #14
    dieses posting ist nicht leicht zu deuten, sir. einerseits ist tupperware ganz schön lustig (vor allem bunt) aber man merkt eine gewisse abneigung deinerseits vs. xponet.
    wenn ich mich irre, vergiss den scheiß, sonst würde ich gern mal wissen warum? ;)

    wäre es möglich den "slang" in der gosse liegen zu lassen und mal einen vernünftigen deutschen satz zu formulieren?! :D
     
  15. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 19.06.07   #15
    lustig und bunt ist ungefähr das gegenteil von dem, was ich mir unter einem professionellen controller vorstelle. außerdem habe ich es angefasst... und ich finde es scheiße. das ist eine gewisse abneigung - die resultiert daraus, dass ich, als erwartungsvoller torq user, nicht ein mal, sondern gleich zwei mal brutalst enttäuscht wurde.
     
  16. TiGu !!!

    TiGu !!! Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    3.07.16
    Beiträge:
    844
    Ort:
    Gleidingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    144
    Erstellt: 19.10.08   #16
    Ich dachte, ich melde mich noch einmal und berichte, was es jetzt erstmal geworden ist.

    Als Mixer habe ich jetzt einen Denon DN-X 500 (vorher 2 Behringer DDM4000 - reinfall..) und als Player einen Numark D² - das perfekte Gerät um vom Laptop auf was Hardware-Mässiges umzusteigen.

    Vielen Dank soweit und sorry für die verspätete Rückmeldung ... :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping