Hals griffiger machen -> dat Lack muss weg!

P

Punka

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.04.17
Mitglied seit
30.08.06
Beiträge
3.092
Kekse
3.476
Ort
Bielefeld
Hey,

ich hatte gestern ein paar wirklich tolle Bässe und Gitarren aus der neuen Road Worn Serie von Fender in der Hand. Dabei war vor allem deren Hals ein deutlicher Pluspunkt im Spielgefühl. Er war schön abgegriffen, holzig und nicht so ekelhaft "glossy" von all dem Klarlack, den so eine kleine Gitarrenherstellfirma zu bieten hat. Ich habe schon einmal gehört, dass viele Musiker ihre Hälse so modifizieren, indem sie da mit Schmiergelpapier die Halsrückseite behandeln. Habt ihr da Tipps bzw. wisst ihr, was ich beachten müsste, wenn ich das an meinem Fender P Bass machen will?
 
d'Averc

d'Averc

Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
08.12.16
Mitglied seit
23.07.04
Beiträge
16.268
Kekse
54.560
Ort
Elbeweserland
... Habt ihr da Tipps bzw. wisst ihr, was ich beachten müsste, wenn ich das an meinem Fender P Bass machen will?
erstmal probieren: stahlwolle 0 oder 1 in die handfläche. und mit ausreichend kräftigen druck flott und gleichmäßig hin und her über die komplette halslänge. pickups abkleben, falls sich fussel lösen.
 
The Dude

The Dude

HCA Bassbau
HCA
HFU
Zuletzt hier
13.06.17
Mitglied seit
05.05.04
Beiträge
5.268
Kekse
41.194
Du solltest dir vor der Aktion im Klaren sein, dass du den Wiederverkaufswert des Basses durch diese Veränderung erheblich senkst, das aber nur am Rande.

Wie d'Averc schon sagte, sollte man sich da vorsichtig rantasten.
Stahlwolle ist nicht verkehrt und man kann dabei eigentlich nichts kaputt machen. Sollte die "Griffigkeit" noch nicht ausreichen, kann man das auch langsam steigern. 1200er Schliefpapier, dann evtl. 800er und wenn es dann noch nicht passt 600er oder gar 400er.

Bitte immer aufpassen, dass der Lack nicht durchgeschliffen wird.
Sollte es absehbar sein, dass es nicht so wird, wie man sich das vorgestellt hat, kann man das auch weitestgehend wieder rückgängig machen, sprich den Hals wieder polieren.
 
Peegee

Peegee

Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
30.01.20
Mitglied seit
10.01.04
Beiträge
5.102
Kekse
27.814
Ort
Düsseldorf
Beim "Schleifen" mit der Stahlwolle würde ich mit gleichmäßigem Druck immer nur in eine Richtung schleifen. Ansonsten hätte ich die Mitte des Halses schneller durchgeschliffen, als die Außenseiten. Nur mal so als Tipp für Grobmotoriker wie mich.
 
P

Punka

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.04.17
Mitglied seit
30.08.06
Beiträge
3.092
Kekse
3.476
Ort
Bielefeld
Na, dann geh ich nach den Feiertagen mal in den Baumarkt und kauf ein bisschen Schmiergelpapier.
 
Journeyman

Journeyman

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.01.19
Mitglied seit
06.01.05
Beiträge
1.164
Kekse
4.934
Ort
Heusweiler
Stahlwolle!
 
papero

papero

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
31.03.21
Mitglied seit
25.01.07
Beiträge
2.607
Kekse
10.790
Ort
Koblenz
Ich hab's gleich nach dem Kauf des 50s Classic Preci mit 0-er Stahlwolle gemacht. :great: Schoen griffiger Hals, wie matt lackiert.
Den Squier-Hals werde ich bei Gelegenheit ebenso behandeln.

Gruesse, Pat
 
blackout

blackout

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.06.19
Mitglied seit
29.11.03
Beiträge
2.339
Kekse
3.467
Hey papero,

ist der Hals jetzt anfälliger für Schmutz oder Verfärbungen? Hast Du da Erfahrungen machen können?
 
papero

papero

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
31.03.21
Mitglied seit
25.01.07
Beiträge
2.607
Kekse
10.790
Ort
Koblenz
... ist der Hals jetzt anfälliger für Schmutz oder Verfärbungen? [...]

Natürlich nicht. Er ist ja noch genauso lackiert, wie vorher.
(Ich spiele den Hals fast täglich und ich habe ihn vor über einem Jahr behandelt.)

Grüße, Pat
 
papero

papero

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
31.03.21
Mitglied seit
25.01.07
Beiträge
2.607
Kekse
10.790
Ort
Koblenz
So, Zeit fuer einen Nachtrag.
Nachdem ich jetzt den Squier-Hals mit 00-er Stahlwolle mattiert habe, will ich mal zeigen, wie sowas aussieht.

picture.php


An der Kopfplatte sieht man den unbehandelten Hochglanz. Der Hals ist jetzt matt glaenzend.

Gruesse, Pat
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben