Hammond Musikmesse 2007

von zuecks, 01.04.07.

  1. zuecks

    zuecks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    3.10.16
    Beiträge:
    402
    Ort:
    Sachsen
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    306
    Erstellt: 01.04.07   #1
    Hi Leute,
    war am Do 29.3. auf der Messe. Letzes Jahr bekam man am Hammond-Stand noch eine portable new B3 und eine XK3 unter die Finger. Dieses Jahr war ich bitter enttäuscht. In der Kabine stand auf einem Podest eine New B3 und eine XK3C. Diese beiden Exemplare waren nur für die Demo-Performance hingestellt worden und nicht dafür gedacht dass sich ein gemeiner Orgler wie ich an die "new B3" setzt und etwa versucht zu testen. Nach wenigen Minuten forderte man mich dezent auf, mich vom Instrument zu entfernen. Danach wurde die Kabine nur noch zur Demo geöffnet, so dass ich mich zum Abschluss meines Besuches bei Hammond dann noch von Claudia Hirschfelds-Performance mit "Pauken, Tompeten und Glöckchen" und original Hammond-Show-Nebel verwöhnen lassen konnte.
    Dagegen am Stand von Dietrolequinte war deutlich zu bemerken, dass man willkommen war.
    Wieder zu Hause angekommen setzte ich mich als erstes an meine 61er B3. Sofort war meine Enttäuschung vergessen und mir gings wieder gut.

    Gruss Frank
     
  2. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 01.04.07   #2
    dass das auch an den fachbesuchertagen so heftig war hätte ich nicht gedacht...

    ich war am samstag da und da wars genauso... sehr ärgerlich, ich hätte einfach gerne mal verglichen...
    aber okay, anscheinend will man bei hammond keine weiteren zahlenden kunden.
    so kriegt man die nämlich eindeutig nicht.

    (zum vergleich: bei clavia stand sogar ein PROTOTYP für jedermann zugänglich da!)
     
  3. tapeworm

    tapeworm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    122
    Erstellt: 02.04.07   #3
    so gings mir auch. Ich war auch am Do auf der Messe. Habe mich über eine Stunde bei Clavia verweilt, alles mal in Ruhe angespielt und getestet.
    Bei Hammond ging das leider viel schneller. Da stand nur die XK1 am neuen Leslie und die beiden genannten Orgeln auf dem Podest und ein großer Zettel don´t touch oder so ähnlich. Diese Claudia Hirschfeld fand ich aber auch nicht soo der hammer. Aber wenigstens wars in DER Halle angenehm klimatisiert und rel wenig los ;)
     
  4. AdrWgl

    AdrWgl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.06
    Zuletzt hier:
    6.03.14
    Beiträge:
    372
    Ort:
    Rheinzabern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    165
    Erstellt: 02.04.07   #4
    Ja, da kann ich nur zustimmen. Hammond war eindeutig ein 'Peinlicher Stand'.
     
  5. Thoemp

    Thoemp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.07
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Rahden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 02.04.07   #5
    Hallo,

    auch ich war etwas enttäuscht. Ich wollte eigentlich mal die XK-1 antesten. Es war aber nur ein Gerät da, welches ständig in Beschlag war. Beim Rhodesstand war wenigstens eine Zettel "only play for 5minutes". Das fand ich gut. So kam jeder mal dran. Den Vogel abgeschossen hat allerdings ein älterer Herr (Ich schätze so Mitte 60). Der hat erstmal stumpf seinen MD-Recorder an die Roland VK-8 angeschlossen und alle Demosongs aufgenommen und diverse Sounds gesamplet. Wirklich gut fand ich die Waterfalltastatur von Döpfer. Ich werde mit jetzt aus der VK-8m und der Döpfertastatur meinen eigenen Clone basteln.
     
  6. Dom15

    Dom15 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.04
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    710
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    48
    Erstellt: 02.04.07   #6
    Ich war am Freitag dort.. und mich hat der Hammondstand auch sehr enttäuscht.... an der Hammond B3 saß eine Frau die irgendwelche Folksmusiken georgelt hat... weiß nicht... aber ich fands schlimmm...


    SEHR GEIL waren dagegen die Auftritte von der EV Funk Alliance.. WOW ! Einfach nur 1. Sahne... auch noch mit orig. alter B3 und Rhodes :)
     
  7. andi.k

    andi.k Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.06
    Zuletzt hier:
    9.01.16
    Beiträge:
    629
    Ort:
    DD
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    697
    Erstellt: 03.04.07   #7
    Jo!!!! Vorallem die Stativverlängerung an dem Rhodes, sodass es auf der B3 Platz hat :D
     

    Anhänge:

  8. AdrWgl

    AdrWgl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.06
    Zuletzt hier:
    6.03.14
    Beiträge:
    372
    Ort:
    Rheinzabern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    165
    Erstellt: 03.04.07   #8
    Der iss jo naggisch. Wo sind denn die Basspedale :D
     
  9. Orgelmensch

    Orgelmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 03.04.07   #9
    Das ist ja ein Mark II....na ja...wenn sonst nix da war...
     
  10. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 03.04.07   #10
    Macht doch nix :)
     
  11. Orgelmensch

    Orgelmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 03.04.07   #11
    Als ich vor einem Jahr im Studio war stand da auch ein Mark II...fand ich viel zu glockig!!!
    War immer das Mark I gewohnt... das II klingt immer als müsste man Frau Houston begleiten oder so...

    Ach ja...Record Release am 21.04.07, BangBang Club Berlin...
    www.myspace.com/dunkelrot
     
  12. andi.k

    andi.k Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.06
    Zuletzt hier:
    9.01.16
    Beiträge:
    629
    Ort:
    DD
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    697
    Erstellt: 03.04.07   #12
    Sowas braucht's beim Funk nicht :cool:
     
  13. Orgelmensch

    Orgelmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 03.04.07   #13
    In einer richtigen Band fast nie...sind ja immer Bassistoiden anwesend!
     
  14. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 03.04.07   #14
    Kurzer Exkurs: Das Mark II war halt einfach so eingestellt. Du kannst umgekehrt auch ein frühes Mark I Mrs. Houston-mäßig einstellen :)
     
  15. Johannes@XK-3

    Johannes@XK-3 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.05
    Zuletzt hier:
    10.04.13
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    53
    Erstellt: 03.04.07   #15
    Hallo!
    Ich fand den Hammond- und den Rhodesstand auch sehr langweilig. Man durfte nichts anständiges anspielen...nicht sehr geschickt von denen...Claudia Hirschfeld....naja...hätte lieber Michael Falkenstein gehört:-) Man durfte jede Kirchenorgel für werweißwieviel Geld anspielen....nur keine Hammond!!!:mad:
    Habe mich auf der Musikmesse mit Herr Falkenstein, Herr Kok, und zwei Japanern von Suzuki über das Pfeifen meiner Hammond unterhalten. Herr Koks Vorschläge: Erdung des Leslies entfernen (!!!!!) oder DI-Box kaufen. Als ich meinte, dass ein so teures Instrument auch ohne Pfeifen überall spielbar sein müsse, meinte er man müsse eben auch mal praktisch denken.
     
  16. Dom15

    Dom15 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.04
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    710
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    48
    Erstellt: 03.04.07   #16
    Ähm - mal ganz kurz eine andere Frage... es weiß nicht zufällig jemand wie der Sänger mit der langen Mähne heißt und der Keyboarder, der bei EV Funk Alliance gesungen/ gespielt hat? :)
     
  17. StefanAC

    StefanAC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.04
    Zuletzt hier:
    4.12.15
    Beiträge:
    52
    Ort:
    nähe Düren
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 03.04.07   #17
    Hi !

    Der Sänger war Brent Carter, hat früher bei "Tower of Power" gesungen und der Keyboarder heißt Jürgen Dahmen...

    Gruß,
    Stefan
     
  18. Langfingerli

    Langfingerli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.06
    Zuletzt hier:
    15.06.12
    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    312
    Erstellt: 03.04.07   #18
  19. Dom15

    Dom15 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.04
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    710
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    48
    Erstellt: 03.04.07   #19
    He! Ich hab in google nachgeschaut... ganz so faul bin ich auch nicht ;) nur hab ich das eben nicht gefunden ;)

    Danke :) :great:
     
  20. zuecks

    zuecks Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    3.10.16
    Beiträge:
    402
    Ort:
    Sachsen
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    306
    Erstellt: 03.04.07   #20
    da gebe ich Recht, die Funk-Alliance war super wobei mir Jürgen Dahmens B3- Sound überhaupt nicht gefallen hat, sie klang sehr nasal, mittig und blutarm. Den direkten Vergleich hatte man wenn man 15.30 Uhr am DO im gleichen Zelt die Band "Rockstar Tribut" gehört hat. Da spielte Volker Wolfman Kunschner mit seiner C3 auf, die hat aussergewöhnlich rotzig und geil geklungen.

    Gruss Frank
     
Die Seite wird geladen...

mapping