Harley Benton Single Cut Bausatz mit Candy Paint

von Georg Figel, 13.10.20.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Georg Figel

    Georg Figel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.20
    Zuletzt hier:
    23.11.20
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Wien
    Kekse:
    1.362
    Erstellt: 13.10.20   #1
    Hallo Zusammen,

    ich wollte Candy Paint testen und habe damit eines von den billigen Harley Benton Guitar Kits lackiert.


    Die Gitarre sollte so aussehen wie ein Weihnachtsbaum.

    Hier sind noch ein paar Fotos:
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
    gefällt mir nicht mehr 10 Person(en) gefällt das
  2. drholg

    drholg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.08
    Zuletzt hier:
    27.11.20
    Beiträge:
    368
    Ort:
    Ostfriesland
    Kekse:
    1.074
    Erstellt: 13.10.20   #2
    Die ist ja mal cool geworden, gefällt mir supergut. Wenn sie auch genauso gut tönt, dann herzlichen Glückwunsch.
     
  3. Hauself Zwo

    Hauself Zwo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.17
    Zuletzt hier:
    26.11.20
    Beiträge:
    943
    Ort:
    Fichtelgebirge
    Kekse:
    2.082
    Erstellt: 13.10.20   #3
    Grün-rot gestreifte Weihnachtsbäume mit heulendem Wolf habe ich bisher nicht gesehen ;), aber mal Spaß beiseite:

    Das ist zwar optisch nicht mein Geschmack, aber Du hast es wirklich gut hinbekommen (ich könnte das nicht) und es ist mal was anderes. Warum also nicht?
     
  4. Bassturmator

    Bassturmator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.08
    Zuletzt hier:
    27.11.20
    Beiträge:
    5.201
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Kekse:
    27.353
    Erstellt: 13.10.20   #4
    Mir kommt es so vor als sollten mit diesem thread klicks generiert werden.

    Schade.
     
  5. Georg Figel

    Georg Figel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.20
    Zuletzt hier:
    23.11.20
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Wien
    Kekse:
    1.362
    Erstellt: 14.10.20   #5
    Danke :)
    Sie klingt besser als erwartet. Nicht so wie eine richtige Les Paul, aber wie eine passable E Gitarre. Deutlich besser wäre es, wenn der Bausatz Jumbo Frets hätte. Die Stimstabilität war mit den mitgelieferten Saiten ein horror, aber das ist auch zu erwarten.
    Aber mit richtigen Saiten, ist sie sogar stimmstabil (sofern man die Saiten gut gedehnt hat).

    Es ist bestimmt nun meine fragwürdigste Gitarre. Das Wolf Dekor ist ein übermalter "Inlay Sticker" den ich rumliegen hatte. Sonst sieht der Headstock so leer aus ;)

    Nachdem das gut geklappt hat, bzw. ich nun ein bisschen Erfahrung mit Candy Paint habe, denke ich eines Tages auch ein ernsthafteres Projekt (mit weniger extremer Farbkombination) mit Candy Paint zu machen.

    Natürlich ist es nicht selbstlos, sein eigenes Video zu verlinken, aber nach all der Arbeit wollte ich sehen, welche Reaktionen es zu meinem Projekt gibt :)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. C_Lenny

    C_Lenny Moderator Moderator HFU

    Im Board seit:
    03.06.06
    Beiträge:
    18.108
    Ort:
    Zentrales Münsterland
    Kekse:
    154.019
    Erstellt: 14.10.20   #6
    Na klar ;) - wenn sich daraus hier ein interessanter Austausch inkl. Ansprechbarkeit/Rückmeldung des TS ergibt, geht das auch i.O. Setzen wir also erstmal auf "hochfrequentiertes Frage-/Antwort-Spiel" :D .

    LG Lenny
     
  7. exoslime

    exoslime PCC - Power Content Creator HFU

    Im Board seit:
    29.08.06
    Zuletzt hier:
    27.11.20
    Beiträge:
    5.757
    Kekse:
    174.431
    Erstellt: 14.10.20   #7
    ist echt cool geworden, vorallem auch das du es auf der ganzen Gitarre inkl Hardware durchgezogen hast
    hält die farbe auf der Hardware, Pickups, dem Schlagbrett und den Pickupringen genausogut wie auf dem Holz?

    bei der Mechanik der tiefen E-Saite ist schon was abgelbättert oder täuscht das am Foto?
     
  8. Georg Figel

    Georg Figel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.20
    Zuletzt hier:
    23.11.20
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Wien
    Kekse:
    1.362
    Erstellt: 14.10.20   #8
    genau
    und mache eh auch immer viele Fotos in den Post, falls man kein Video sehen möchte :)
    Ich habe nämlich noch mehr merkwürdige Paintjob Ideen ;)

    Ja leider, an der Mechanik ging es sehr schnell, schon beim ersten Saitenwechsel war das abgeblättert.
    An dem Projekt ist leider nicht alles perfekt.


    Die Gitarre ist mittlerweile 4 Monate alt und die Brücke ist, obwohl ich die fast jeden Tag gespielt hatte (ich war Beruflich auf einem Schiff und hatte nur diese eine Gitarre dabei), immer noch Rot, ohne dass etwas abgesplittert ist.
    (ich bin nur sehr lahm beim Video editieren. Bzw. den Demo Song hatte ich auf dem Schiff aufgenommen. Leider war die Toggle Switch beim Transport abgebrochen.)


    Ich habe jedoch bald vor einen Bass zu re-finishen, wo ich u.a. die Chrom HW mit transparenten Schwarz lackieren möchte.
    Diesmal werde ich jedoch einen "Plastic Primer" verwenden. Das ist ein Spray das den Lack auf glatten Oberflächen besser haften lassen soll. Ich konnte leider kein Spray speziell für Chrom finden, also mal sehen wie gut es hält mit: Plastic Primer \ Black Candy Paint \ Klarlack
     
mapping