Harley Benton Tube 15 - Cool Tube Mod

  • Ersteller MikeTheMechanic
  • Erstellt am
MikeTheMechanic
MikeTheMechanic
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.01.23
Registriert
05.03.06
Beiträge
17
Kekse
150
Hallo zusammen,

hier ein sehr einfacher, aber effektiver Mod, um den Heißluftstau bei den Röhren zu verhindern: man schraubt die rückseitige Abdeckung etwa 1 cm tiefer an. Dadurch entsteht ein Spalt, durch den die heiße Luft abziehen kann.

Cheers,

Michael
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Ach ja: wer genau hinsieht, entdeckt den Vintage 30. Gefällt mir von den Höhen her deutlich besser als der original Seventy 80 und auch als ein probeweise reingeschraubter Jensen Neo 12. Nachteil: schwer!
 
Eigenschaft
 

Anhänge

  • Rückseite.jpg
    Rückseite.jpg
    155,8 KB · Aufrufe: 533
  • Gefällt mir
Reaktionen: 5 Benutzer
bemymonkey
bemymonkey
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.12.22
Registriert
26.03.06
Beiträge
6.130
Kekse
11.537
Ort
Mönchengladbach
Sehr gute Idee mit der Abdeckung. Werde ich die Tage mal nachholen, denke ich.

Mit V30 klingt er deutlich runder, das stimmt - aber der Seventy-80 gefällt mir auch gut... wenn ich im Beam stehe und der Amp entsprechend leiser läuft sogar besser als der V30er.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Stratspieler
Stratspieler
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
02.02.23
Registriert
04.03.09
Beiträge
7.437
Kekse
72.578
Ort
Ländleshauptstadt
(Heißluftstau verhindern) Da hat jemand bezüglich des Aufwand-Nutzen-Verhältnisses sehr effektiv und klasse mitgedacht und dafür gibt es Kekse! :great:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Cool Hand Tom
Cool Hand Tom
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
11.01.22
Registriert
03.08.21
Beiträge
1.190
Kekse
1.508
Ort
Multi-Kulti hoch 10
Ich habe so etwas Ähnliches HB GA15 vor ein paar Jahren gekauft.
Nach Rock-Opas? Vorschlägen gepimpt, weniger Brumm seitdem und einen Eminence Guitar Legend 10" rein und macht sich gut als Lautmacher für Modeller direkt in den Return oder als Harp-Verstärker...
Laut ist er!
Achso, in die Blechrückwand habe ich ziemlich eigenmächtig noch Lüftungslöcher gebohrt, weil mir der Amp immer zu heiß erschien.
Habe natürlich alle Metallspäne sorgfältig danach mit einem Handmagneten und hinterher Staubsauger entfernt.
 
Zuletzt bearbeitet:
MikeTheMechanic
MikeTheMechanic
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.01.23
Registriert
05.03.06
Beiträge
17
Kekse
150
Danke für die Kekse! Obwohl mein Status sagt, dass ich noch keine Kekse habe. Mhh...
 
heinpete
heinpete
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.12.22
Registriert
26.02.08
Beiträge
377
Kekse
295
Ort
Im schönen Odenwald
...hier ein sehr einfacher, aber effektiver Mod, um den Heißluftstau bei den Röhren zu verhindern: man schraubt...Ach ja: wer genau hinsieht, entdeckt den Vintage 30. Gefällt mir von den Höhen her deutlich besser als der original Seventy 80 und...
Prima Idee, habe ich auch gleich umgesetzt. Zu dem Speakertausch: Genau das habe ich auch probiert, aber der Vintage 30 klang mir nicht luftig genug und hat noch mehr geknallt als der serienmäßige 70/80, der dann doch besser aufgelöst hat. Einen tollen Effekt hat der Austausch der V1 zu einer JJ ECC82 gehabt. Mir war die Verzerrung der Originalbestückung zu heftig, da ab Gain 3 schon sehr stark. Mit der ECC82 ist der Tube 15 bis Gain 5 clean oder nur leicht angecruncht. Die Verzerrung bei vollem Gain ist schon gut rockig und mit einem Overdrive angedreckt ist alles bis zu Metal möglich. Weiterer positiver Nebeneffekt damit ist auch ein „zweiter“ Kanal, da ich jetzt mit dem Overdrive zwischen clean und verzerrt hin und her schalten kann. Im Gesamtton wird der Amp auch etwas voluminöser im Bass und der Celestion 70/80 ist jetzt völlig i.O.
 
Grund: Vollzitat reduziert
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
heinpete
heinpete
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.12.22
Registriert
26.02.08
Beiträge
377
Kekse
295
Ort
Im schönen Odenwald
Habe nach langem Hin- und Herprobieren den, für meinen Geschmack idealen Speaker gefunden: Celestion G12 NEO Creamback 8Ohm!
Er bringt noch etwas mehr Tiefbass und löst auch feiner in dem hohen Mitten auf ohne spitz zu klingen. Das Gesamtklangbild geht etwas mehr in Richtung
Marshall-Würfel aber erdrückt nicht in den tiefen Mitten, ist ja auch nur ein winziger Kofferamp. Insgesamt bin ich nun sehr happy mit dem Teil, ist auch
noch erheblich keichter geworden! :giggle:

 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
MikeTheMechanic
MikeTheMechanic
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.01.23
Registriert
05.03.06
Beiträge
17
Kekse
150
Würde ich gerne probieren, aber aktuell 179,- € sind mir dann doch zuviel.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben