Hat jmd erfahren mit der Pacfica 612V?

von Stevie-Ray, 27.06.07.

  1. Stevie-Ray

    Stevie-Ray Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    29.12.14
    Beiträge:
    314
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.005
    Erstellt: 27.06.07   #1
    Der Thread-Titel sagt ja schon alles(richtig: deutsche sprache - schwere sprache^^). Brauche ne 2. Gitarre. Wenn jemand mit der Gitarre Erfahrung hat wäre ich über ein Statement sehr erfreut, aber für Alternativen bin ich auch dankbar!
    Vom Stil her spiele ich Blues: SRV/Hendrix, aber manchmal auch moderners Zeug.

    mfG
    Stevie-Ray
     
  2. NOMORE

    NOMORE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.04
    Zuletzt hier:
    15.11.15
    Beiträge:
    3.131
    Ort:
    Vienna Rock City
    Zustimmungen:
    246
    Kekse:
    20.676
    Erstellt: 27.06.07   #2
    Hy - also ich kann dir nur zu einer Pacifica der höheren Klasse nur raten - die sind echt super verarbeitet und klingen wirklich genial. Das verarbeitete Holz und die wirklich gute Elektronik sind absolut TOP. Ich würde dir zu einer 812er raten - für ca. €650.- bekommst du eine spitzen Gite die aber problemlos mit anderen Modellen, der €1000.- und mehr Liga, locker mithalten kann.

    Ich besitze eine MS1511 und bin sowas von begeistert von Yamaha das ich nur jedem empfehlen kann Yamaha Giten zu testen und mit anderen Marken zu vergleichen.

    lg,NOMORE
     
  3. Stevie-Ray

    Stevie-Ray Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    29.12.14
    Beiträge:
    314
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.005
    Erstellt: 27.06.07   #3
    Ja, zwischen der 612 und der 812 schwanke ich noch etwas, bisland tendierts eher zur 612, da ich noch net so viel geld habe. die 812 hat auch duncan single coils und sperzel mechaniken...ich sag mal die 150 euro aufpreis ist das durchaus wert....
     
  4. gutmann

    gutmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    3.090
    Ort:
    88515
    Zustimmungen:
    603
    Kekse:
    15.077
    Erstellt: 27.06.07   #4
    Ich hatte vor kurzem das Vergnügen, ne Mike Stern zu testen. Ich wollte eigentlich ein Tremolo-Pedal testen und hab die 1511 an einem H&K Edition Tube angespielt. Das Pedal war Nebensache, die Pacificas sind der Hammer! Der Amp übrigens auch...
     
  5. Stevie-Ray

    Stevie-Ray Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    29.12.14
    Beiträge:
    314
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.005
    Erstellt: 28.06.07   #5
    Ich hatte sone Pacifica noch nie inner HAnd, außer so ner günstigen 112 oder sowas. Aber das Spielgefühl soll ja bei 412,612 und 812 gleich sein. Die Mike Stern sieht auch ganz cool aus, aber is zu teuer und ich wollte schon eine in Stratform haben. Also ich hab ne Pacifica mal live gehört, Dennis Hormes ist ja Endorser für Pacificas, aber seine wird wohl ordentlich modifiziert sein...ansonsten fand ich den Klang richtig hammer....was aber auch zum großen Teil an Hormes liegen könnte XD!
     
  6. NOMORE

    NOMORE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.04
    Zuletzt hier:
    15.11.15
    Beiträge:
    3.131
    Ort:
    Vienna Rock City
    Zustimmungen:
    246
    Kekse:
    20.676
    Erstellt: 28.06.07   #6
    Mir hat es auf alle Fälle der Hals angetan - der liegt mir total, und fühlt sich (natur) sau geil an - wie ein guter Freund :great:

    Check it out !

    lg,NOMORE
     
  7. Vueltas

    Vueltas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Zuletzt hier:
    18.03.13
    Beiträge:
    630
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    129
    Erstellt: 01.07.07   #7
    Habe die 412 und finde sie super, mein Gitarrenlehrer war total begeistert und meinte auch, dass das definitiv KEINE Anfängergitarre ist.
     
  8. Guitar-Chris

    Guitar-Chris Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    664
    Ort:
    Borken
    Zustimmungen:
    99
    Kekse:
    3.674
    Erstellt: 01.07.07   #8

    Ich habe die 410V und habe die 612V auch schon gespielt. Zur 612V kann ich absolut raten. Sie hat am Steg den Seymour Duncan JB Humbucker, absolut klasse. Den Unterschied zur 812V finde ich nicht mehr so doll. Sie hat Sperzel statt Grover Klemmmechaniken und auch die Sigle Coils sind von Seymour Duncan. Ich finde, die Yamaha SCs der 612V sind aber absolut in Ordnung.

    Die Hälse und Bodies sollten identisch sein und sind abolut sauber geabeitet, der Hals gefällt mir auch besonders. Die Pacifica 612V ist sehr flexibel. Sie liefert dir die typischen Single Coil Sounds einer Fender, aber eben auch den kräfutigeren Humbucker Sound.

    Vom Preis-Leistungsverhältnis ist das sicher eine sehr gute Wahl. Ich habe sie in translucent-black, die Farbe gefällt mir auch sehr gut.
     
Die Seite wird geladen...

mapping