Hihat+BD+Ridebecken+Snare

von pancakes, 24.05.08.

  1. pancakes

    pancakes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.08
    Zuletzt hier:
    5.05.10
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.05.08   #1
    hi,
    wie schon in der überschrift gesagt, will ich versuchen das ich auf dem ridebecken spielen kann und dabei die hihat mit dem fuß bedienen. Da ich das noch nich lange mache, ist die hihat dann natürlich sehr unregelmäßig. was gibts für übungen damit das regelmäßiger wird und wie genau muss ich meinen fuß aufsetzen, muss er nur auf den zehen sozusagen oder mit dem ganzen fuß usw? Die BD-schläge zwischen hihat verteilen kann ich schon. das braucht ihr mir also nicht zu sagen. ;-)


    danke an alle!
     
  2. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    14.531
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.542
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 24.05.08   #2
    Grüss dich!

    Hmm, schwer zu beschreiben. Bei mir ist das irgendwie automatisch gekommen. Das Treten der HiHat sollte ja nicht als Behinderung oder zusätzliche Hürde betrachtet werden. Sondern es soll ja aus dem Affekt heraus eine Hilfe sein, gerade bei langsamen Grooves beispielsweise das Tempo präzise zu halten. Nebenbei gestaltet der Chick so manch Groove etwas interessanter.
    Wenn du dir nicht sicher bist, wo die HiHat hinkommt, dann versuch es mit ganz langsamen Grooves und beginne, Schritt für Schritt die Unabhängigkeit deines linken Fusses mit den restlichen Gliedmassen zu vereinbaren. Um das Gehör zu schulen kannst du in einer ersten Phase auch normal mit Stick in Vierten begleiten, damit du hörst, wo später dann mit dem Fuss getreten werden muss.
    Ansonsten spielt sich das denke ich ähnlich ab wie mit allem anderen auch: Unabhängigkeiten kommen erst mit der Zeit. Wie du selbst auch schon gesagt hast: Beginn klein und fange an, komplexere Dinge einzubauen und Fuss und Hände zu verteilen. Vielleicht hilft's auch, wenn du erstmal mit ganz einfachen Grooves spielst, um den linken Fuss wirklich intus zu haben. Danach kannst du nach eigenem Ermessen Dinge ändern und steigern.
    Irgendwann, da bin ich mir sicher, festigt sich der linke Fuss und damit die getretene HiHat. Wie du sie trittst ist wieder eine andere Sache. Aber auch da hat jeder seine Vorlieben. Die einen wippen gleich mit dem ganzen Schenkel mit, andere hingegen treten sie etwas gemässigter Heel Up, und wieder andere treten sie Heel Down, was auch ich häufig mache. Das ist dir überlassen.


    Alles Liebe,

    Limerick
     
  3. Beda B

    Beda B Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.06
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Salzburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    182
    Erstellt: 24.05.08   #3
    Kauf dir "The New Breed" von Gary Chester!!! Arbeite das Buch ganz genau so durch wie es beschrieben wird. Wenn du das gemacht hast wirst du nie wieder Probleme mit der Koordination oder der Unabhängigkeit haben. :)
    Hi Hat zu spielen, während du Ride, Kick und Snare trommelst ist dann so natürlich und logisch wie gehen. :great:

    Viel Spaß und viel Erfolg

    BEDA

    Ps.: Am Anfang nicht entmutigen lassen! Es dauert eine Weile bis man sich an das System gewohnt hat. Wenn's dann aber klappt, ist's einfach nur mehr geil!!!
     
  4. Bogger

    Bogger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.07
    Zuletzt hier:
    8.05.15
    Beiträge:
    208
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    319
    Erstellt: 24.05.08   #4
    noch eine möglichkeit: den groove langsam aufbauen!
    fang zum beispiel mit der hi hat an. viertel durchtreten. dann nach ein oder 2 takten kommt das ride dazu. dann die snare, dann die bass zum beispiel. die reihenfolge kannst du aber machen, wie du willst. aber wichtig ist, dass sich der groove langsam aufbaut und dass der/das nächste arm/bein erst hinzukommt, wenn das bisherige sauber und flüssig läuft.
    die reihenfolge kannst du dir, wie gesagt, aussuchen. das kommt auf den groove an und wie es dir leichter fällt und welcher teil dir die meisten probleme macht!
    mir hat das schon oft geholfen und ich hoffe ich konnte auch dir helfen!
     
  5. pancakes

    pancakes Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.08
    Zuletzt hier:
    5.05.10
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.05.08   #5
    danke an euch ich werds gleich morgen ausprobieren!:):)
     
Die Seite wird geladen...

mapping