Hilfe ?! Bassdrum Schlagfell ist gerissen..

von Ed_Hardy, 16.06.08.

  1. Ed_Hardy

    Ed_Hardy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.08
    Zuletzt hier:
    26.06.08
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.06.08   #1
    Hallo,

    gerade eben habe ich mal wieder Schlagzeug geübt und zwar recht lang 2 Stunden und dann habe ich in einem LIed einen recht langen Doppelpedal Part gehabt und dabei ist mein Bassdrum Schlagfell gerissen nun wollte ich fragen ob ich es mit Panzer Tape oder anderem KLebeband zusammenkleben kann und auf die aufschlagsfläche einen Evans Fellschutz draufkleben kann weil so einen habe ich noch hier oder ob ich mir ein neues Fell kaufen soll da ich aber zzt. knapp bei kasse bin könnte ich mir das fell erst in einem MOnat oder soo kaufen...

    bitte helft mit weiter..

    Gruß ED ^^
     
  2. Ahead Freak

    Ahead Freak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.04
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    696
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    333
    Erstellt: 16.06.08   #2
    wasn das für ne frage?
    du kannst dir kein neues kaufen, also bleibt dir wohl nichts anderes übrig, dein aktuelles zu kleben. ob es hält oder klingt ist eine ganz andere frage.
    probier es doch aus, dein fell is eh schon kaputt...
     
  3. Ed_Hardy

    Ed_Hardy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.08
    Zuletzt hier:
    26.06.08
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.06.08   #3
    ja da hast du schon recht..

    mal noch eine Frage was für Bassdrumfell sind vergleichbar mit den Werksfellen von Mapex ?!
     
  4. third_eye

    third_eye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.07
    Zuletzt hier:
    18.02.14
    Beiträge:
    454
    Ort:
    Freising
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    773
    Erstellt: 16.06.08   #4
    Jedes billige? xD Bzw. welche Serie hast du denn von Mapex?
     
  5. Ed_Hardy

    Ed_Hardy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.08
    Zuletzt hier:
    26.06.08
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.06.08   #5
    M Series schon älter aber das fell war echt ok bis heute halt ^^
     
  6. third_eye

    third_eye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.07
    Zuletzt hier:
    18.02.14
    Beiträge:
    454
    Ort:
    Freising
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    773
    Erstellt: 16.06.08   #6
    Dann könnte es ein lizensiertes, einlagiges Remo sein. Ich würds mal mit Powerstroke 3 oder Ambassador versuchen.
     
  7. Ed_Hardy

    Ed_Hardy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.08
    Zuletzt hier:
    26.06.08
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.06.08   #7
    das kaputtene Fell hat außen aber so eine Art Dämpfungsring von dem her ^^ Ambassador is recht billig und klingt halt "normal" ^^
     
  8. third_eye

    third_eye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.07
    Zuletzt hier:
    18.02.14
    Beiträge:
    454
    Ort:
    Freising
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    773
    Erstellt: 16.06.08   #8
    Powerstroke 4 hat nen Dämpfring im Rand, ist aber auch doppellagig.
     
  9. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    8.947
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    1.476
    Kekse:
    14.794
    Erstellt: 16.06.08   #9
    Wie fest hast du dein Fell angezogen und wie brutal spielst du?
    Ich habe seit fast 20 Jahren mit Schlagzeugen zu tun. Das ein BD-Schlagfell gerissen ist, hab ich bis jetzt noch nicht miterlebt.
    Die Werksfelle bei Mapex (ausser vielleicht bei Saturn und höher) sind nicht so tolle. Bei meinem Mars Pro waren sie jedenfalls nicht so besonders.
    Ein gutes Markenfell für die BD kostet so zwischen 30 und 40,-- €. Bei normalem Spiel sollte das eigentlich ein paar Jahre halten. Ach ja, ein Falam oder ähnliches auf die Schlagfläche gepappt schont das Fell.
    Das mit dem Kleben kannst du auf alle F(e)älle (!) vergessen. Das klingt immer sch....
    Das Fell steht ja unter Spannung und wenn es gerissen ist, ist nun mal die Spannung weg, da kannst du kleben soviel du willst.
     
  10. Ed_Hardy

    Ed_Hardy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.08
    Zuletzt hier:
    26.06.08
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.06.08   #10
    das Fell war Mittlerweile auch 7 Jahre alt aber naja fest angezogen war es eig. auch nicht nur ich spiele mit Plastik beatern und hatte auch ein Evans Falam drauf aber naja was solls ^^
     
  11. Ed_Hardy

    Ed_Hardy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.08
    Zuletzt hier:
    26.06.08
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.06.08   #11
    weis jemand vllt welches Evans Fell man mit dem Ambassador von Remo vergleichen kann ?!
     
  12. BumTac

    BumTac Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    5.089
    Ort:
    Whoopa Valley
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    21.722
    Erstellt: 17.06.08   #12
    Am nahesten kommen dürfte wohl das G1 von Evans, welches ich im Übrigem dem Amba immer vorziehen würde (auf den Toms), auf der Bassdrum... Emad...?
     
  13. Ed_Hardy

    Ed_Hardy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.08
    Zuletzt hier:
    26.06.08
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.06.08   #13
    @BumTac warum würdest du die G1 vorziehen ?! schließlich kosten die Remo weniger als die Evans aber naja ist Emad auch eine Evans Serie ?!
     
  14. Red-Guitar

    Red-Guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.07
    Zuletzt hier:
    8.06.13
    Beiträge:
    2.541
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.102
    Erstellt: 17.06.08   #14
    Ja, Emad ist eine Serie von Evans, wo du die Dämpfung mittels mitgelieferten Schaumstoff Ringen einstellen kannst.
     
Die Seite wird geladen...

mapping