Hilfe bei Equipment-Auswahl für kleines Homestudio (Beats/Vocals)

FatoR
FatoR
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.11.15
Registriert
09.10.15
Beiträge
9
Kekse
0
Titel aussagekräftiger gemacht - so gibt's mehr Resonanz. Bitte künftig selbst darauf achten. Danke! MfG. Basselch

Hi leute,

ich hoffe ich bin richtig gelandet.
Und zwar möchte ich ein kleines Tonstudio aufbauen. Hauptsächlich um Beats zu produzieren und nebenbei ein paar Vocals etc. aufzunehmen.
Mein Budget liegt erstmal bei ca. 7000 Euro die ich ausgeben möchte.
Arbeiten tue ich mit FL Studio.

Was ich bis jetzt geplant hatte:

1. Zaor Miza X Black Cherry (Studiotisch 1600€)
2. 2x Yamaha H8 + 1x Yamaha HS (Studiomonitore 1000€)
3. Akai Advance 49 (Masterkeyboard 550€)
4. Roland UA-1010 Octa-Capture (Soundinterface 490€)
5. iConnectivity iConnectMIDI4+ L (Midicontroller 220€)
6. AKG K-712 Pro (Studioheadset 350€)
7. Blue Baby Bottle (Microphone 400€)


Was haltet ihr von der Zusammenstellung? Habt ihr vllt Erfahrungen mit den einzelnen Geräten die ihr mir liefern könnt?
Habe ich vllt noch etwas wichtiges vergessen?
Und wie sieht es aus bei den Studiomonitoren? Geben diese den Sound wirklich unverfälscht wieder wie man es meistens hört?
Ich bin euch echt dankbar für eure Hilfe :)
 
Eigenschaft
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
hairmetal81
hairmetal81
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.03.17
Registriert
20.08.12
Beiträge
12.518
Kekse
33.686
Willkommen im Board!

Wie sieht's mit der Raumakustik aus? Bzw. Wieviel investierst du in die Raumakustik?


HTH
:hat:
 
FatoR
FatoR
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.11.15
Registriert
09.10.15
Beiträge
9
Kekse
0
Danke dir @hairmetal81 :)

Ich habe vor die Räume mit 7cm pyra Schalldicht zuverkleiden. Was kannst du mir noch empfehlen für eine bessere Raumakustik? :)
 
hairmetal81
hairmetal81
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.03.17
Registriert
20.08.12
Beiträge
12.518
Kekse
33.686
Schalldicht zuverkleiden.

Das ist Schalldämmung - eine Grundlage der Bauakustik.
(wie viel Schall gelangt in den Nachbarraum?)

Sie hat nichts mit der Schalldämpfung zu tun - eine typische Fragestellung der Raumakustik.
(wie viel Schallenergie wird innerhalb der Räume"geschluckt", bzw. in Wärme umgewandelt?)


Schalldämmung != Schalldämpfung.



Was kannst du mir noch empfehlen

Die Boxen weglassen...
...und das Geld in ein solideres RME-Interface stecken... ;)



HTH
:hat:
 
Zuletzt bearbeitet:
FatoR
FatoR
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.11.15
Registriert
09.10.15
Beiträge
9
Kekse
0
@hairmetal81
danke, was ist deiner meinung nach ein solides Interface? :)
Ich brauche aber kein Interface mit 1000 Anschlüssen wo dann nur 5 benutzt werden :D
 
hairmetal81
hairmetal81
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.03.17
Registriert
20.08.12
Beiträge
12.518
Kekse
33.686
danke, was ist deiner meinung nach ein solides Interface? :)

Wieviele Eingänge brauchst du konkret? ...dein vorgeschlagenes Roland hat z.B. gleich acht Mikrofon-Preamps...
 
FatoR
FatoR
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.11.15
Registriert
09.10.15
Beiträge
9
Kekse
0
@hairmetal81
4 Eingänge wären schon okay :)
Aber es sollte keine hohe Latenz und auch eine ordentliche Qualität abliefern. Kannst du mir ein vernünftiges empfehlen? :)
 
FatoR
FatoR
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.11.15
Registriert
09.10.15
Beiträge
9
Kekse
0
sieht aufjedenfall schon sehr gut aus, danke dir :)
dann muss ich mir nocheinbisschn dazusparen :D

was hälst du von studiomonitoren? Yamaha H8 oder die Adam A7X? :)
 
hairmetal81
hairmetal81
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.03.17
Registriert
20.08.12
Beiträge
12.518
Kekse
33.686
...ohne gescheite raumakustische Massnahmen (siehe oben) sind sie Verschwendung des Budgets...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
FatoR
FatoR
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.11.15
Registriert
09.10.15
Beiträge
9
Kekse
0
Verleitet es zu einer besseren raumakustik, wenn ich den Raum komplett Schalldämpfe?
 
hairmetal81
hairmetal81
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.03.17
Registriert
20.08.12
Beiträge
12.518
Kekse
33.686
Nein.

Er soll nicht 'schalltot' sein, sondern es sollen nur problematische Frequenzen und/oder Flatterechos eliminiert werden.
 
Signalschwarz
Signalschwarz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.11.21
Registriert
19.02.11
Beiträge
10.848
Kekse
22.158
Was haltet ihr von der Zusammenstellung?

Nichts. Wie von dem ganzen Vorhaben, so wie es bis jetzt angestrebt wird.

Kurze Frage: Hast Du überhaupt schon irgendwelche Erfahrungen bzgl. Aufnahmen, Mixing etc? Es scheint nicht so. Bei "ich arbeite mit FL" und "Rap" muss ich unwillkürlich an gezogene Software plus ein bisschen Rumspielen im Jugendzimmer denken.

Noch 'ne Frage: Wie sieht der Raum aus in dem das Ganze stattfinden soll?
 
FatoR
FatoR
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.11.15
Registriert
09.10.15
Beiträge
9
Kekse
0
@hairmetal81 danke mit der raumakustik muss ich mich einbisschen mehr beschäftigen :)

@Signalschwarz :D also danke erstmal für den netten kommentar. wenn du nützliche ratschläge etc. abzugeben dann höre ich dir weiterhin zu aber sonst seh ich kein grund mehr auf solche sinnlose klugscheisser kommentare zu antworten :D
die groben raummaße sind 3m breite 7m länge 2.7m höhe
 
Signalschwarz
Signalschwarz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.11.21
Registriert
19.02.11
Beiträge
10.848
Kekse
22.158
okkeinproblemdannversenkdeingeldhaltsinnloskannstjaauchaufdiekidsausdemrapforumhörenvielspaß
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
FatoR
FatoR
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.11.15
Registriert
09.10.15
Beiträge
9
Kekse
0
@Signalschwarz
danke ich wünsche dir auch weiterhin viel spaß :p
 
Papalapap
Papalapap
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.11.20
Registriert
19.07.09
Beiträge
664
Kekse
1.105
Hm...vielleicht sollte man etwas Geld vom Möbelbudget abziehen und in die Raumakustik investieren. Nichts gegen den Tisch an sich. Der sieht ja nicht schlecht aus und so. ^^
 
.s
.s
.hfu
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
21.10.21
Registriert
12.03.06
Beiträge
16.260
Kekse
47.561
Nimms unserem Signalschwarz nicht übel, so ist er. Er meint es nicht so böse, wie es geschrieben rüberkommt. ;)

Aber die Tipps im Thread sind nicht ganz schlecht: Akustik ist manchmal mehr Wert, als das beste Equipment. Geiles/Teures Equipment kann in einem gefliesten Raum nicht besser klingen als die Ware aus dem Quängelregal beim Händler des Vertrauens. Aber ein gut klingender Raum kostet nicht zwingend unmengen, aber wenn du dir für einen Start derart teures Equipment leisten willst, dann rechne gut nochmal 1000€ drauf. (Nach oben gibt es wie immer keine Grenzen)

Zum Equipment: Klingt erstmal nicht ganz verkehrt. Allerdings würde ich beim Interface nicht an Eingängen sparen - vielleicht wird mal schnell mehr draus und dann hast du die Voraussetzungen schon gegeben.
 
Astronautenkost
Astronautenkost
HCA Mikrofone
HCA
Zuletzt hier
29.11.21
Registriert
05.11.03
Beiträge
8.909
Kekse
10.529
Mit dem RME UC machst Du ja am Anfang nichts verkehrt und bist ausbaufähig. Aber in dem Fall würde es auch ein gebrauchtes Babfyce tun. Das gesparte Geld kann man in Raumakustik stecken, denn auf Boxen verzichten ist nicht wirklich sinnvoll. Durch den Pro-Nachfolger des Babyface bekommt man das recht günstig.
 
Hotspot
Hotspot
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
29.11.21
Registriert
01.04.08
Beiträge
6.144
Kekse
34.370
Ort
Ennerweh
Ich habe immer ein unbestimmt mulmiges Gefühl, wenn ich solche Einkaufslisten sehe, vor allem wenn durchklingt, dass der Fragende keine Erfahrung mit dem doch recht komplexen Stoff hat. Nichts gegen dich und es ist auch nicht schlimm, mit relativ großem Budget einzusteigen. Ich fürchte halt nur, dass es irgendwie eine Kopfgeburt ist und du noch gar nicht wirklich einschätzen kannst, was du wirklich brauchst.
Den "gesünderen" Weg halte ich, sich Schritt für Schritt vorzuarbeiten und die Sachen so anzuschaffen, wie es dem eigenen Fortschritt angemessen ist.
Ich persönlich würde auch nicht so viel Knete in das Möbel stecken, sondern erstmal schauen und lange vergleichen, welches Mikro z.B. zu mir passt. Das brauch seine Zeit, bis man überhaupt Qualitätsunterschiede benennen und selbst nachvollziehen kann.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben