Hilfe bei Jolana Tornado

von lm27moses, 07.01.08.

  1. lm27moses

    lm27moses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.04
    Zuletzt hier:
    20.01.11
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Magdeburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.01.08   #1
    Hy Alle,
    ich habe eine alte Jolana (Semiacoustic ca. 1968 aus der Chechoslowakei) bekommen. Der Hals ist schnurgrade, damit die ersten Bünde nicht schnarren, muss ich die Saiten an der Bridge sehr hoch einstellen. Dadurch habe ich im oberen Bereich eine zu hohe Saitenlage.
    Nun habe ich den Stab ca. 2 Umdrehungen angezogen, :screwy: der Hals hat sich dabei nicht merklich hochgebogen. Nun Ist der Stab soweit in die Schlitzmutter hineingeschraubt, dass ich mit dem Schraubenzieher abrutsche.
    Kann ich die Schlitzmutter einfach rausschrauben und eine Scheibe unterlegen damit ich den Hals noch etwas hochbiege?

    Grüße von Moses
     
  2. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 08.01.08   #2
    Anziehen biegt den Hals nach hinten, nicht nach vorn. Dazu müsstest die Stange entspannen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping