Hilfe bei krüppligen Akkorden

  • Ersteller *DoctoR*
  • Erstellt am
*DoctoR*
*DoctoR*
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.10.11
Registriert
24.09.04
Beiträge
329
Kekse
7
Ort
Waldshut-Tiengen
Servus,
ich brauch mal dringend Hilfe von euch.
Und zwar bei diesem Tab hier:
----------
9----10---
9-----9---
9----11---
x-----x---
9-----9---

Da steht an dieser stelle, das ich den Daumen benutzen soll :confused: .
Wie soll das denn gehen? Ich greif die unteren 9er mit dem Zeigerfinger als Barre, dämpfe dann noch die A Saite und spiel die obere 9 mit dem Mittelfinger. Dann wirds aber ziemlich krampfhaft beim nächsten Akkord die 10 und 11 mit dem Ring und kleinem Finger zu spielen. Es geht sicher mit ein bisschen Übung, aber wie würdet ihr das greifen?

MfG DoC
 
Eigenschaft
 
Stringgod
Stringgod
HCA Gitarre
HCA
Zuletzt hier
12.12.18
Registriert
31.08.04
Beiträge
2.080
Kekse
2.120
Ort
Essen
*DoctoR* schrieb:
Servus,
ich brauch mal dringend Hilfe von euch.
Und zwar bei diesem Tab hier:
----------
9----10---
9-----9---
9----11---
x-----x---
9-----9---

Da steht an dieser stelle, das ich den Daumen benutzen soll :confused: .
Wie soll das denn gehen? Ich greif die unteren 9er mit dem Zeigerfinger als Barre, dämpfe dann noch die A Saite und spiel die obere 9 mit dem Mittelfinger. Dann wirds aber ziemlich krampfhaft beim nächsten Akkord die 10 und 11 mit dem Ring und kleinem Finger zu spielen. Es geht sicher mit ein bisschen Übung, aber wie würdet ihr das greifen?

MfG DoC


Wird der Akkord geschlagen oder gezupft ? Wenn er nämlich gezupft wird, ist das sehr einfach. Dann greifst du sämtliche 9er als Barree mit Zeige, 11 mit Ring und 10 mit Mittel. In dem Falle ist mit Daumen wahrscheinlich die rechte Hand gemeint. Tiefe E-Saite mit Daumen zupfen, die restlichen 3 Saikten mit Zeige, Mittel und Ring.

Am besten wäre allerdings ne kleine Aufnahme zu posten. Vielleicht kannst du die Stelle ausschneiden.
 
TheColaKid
TheColaKid
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.08.10
Registriert
22.03.05
Beiträge
169
Kekse
84
Ort
Abensberg
Nachdem hier ja eine nicht klingende A-Saite angezeigt wird, würde ich den 9.Bund e-Saite eher mit dem Daumen spielen a la Jimi!
 
*DoctoR*
*DoctoR*
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.10.11
Registriert
24.09.04
Beiträge
329
Kekse
7
Ort
Waldshut-Tiengen
Stringgod schrieb:
Wird der Akkord geschlagen oder gezupft ? Wenn er nämlich gezupft wird, ist das sehr einfach. Dann greifst du sämtliche 9er als Barree mit Zeige, 11 mit Ring und 10 mit Mittel. In dem Falle ist mit Daumen wahrscheinlich die rechte Hand gemeint. Tiefe E-Saite mit Daumen zupfen, die restlichen 3 Saikten mit Zeige, Mittel und Ring.

Am besten wäre allerdings ne kleine Aufnahme zu posten. Vielleicht kannst du die Stelle ausschneiden.

Nein, die Stelle wird nicht gezupft, es wird von oben nach unten angeschlagen. Und die Stelle ist aus dem Lied "Friday Night", von "The Darkness".

MfG DoC
 
*DoctoR*
*DoctoR*
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.10.11
Registriert
24.09.04
Beiträge
329
Kekse
7
Ort
Waldshut-Tiengen
TheColaKid schrieb:
Nachdem hier ja eine nicht klingende A-Saite angezeigt wird, würde ich den 9.Bund e-Saite eher mit dem Daumen spielen a la Jimi!

LoL, aber dann ist mein Zeigefinger zu kurz um die 3 9er zu greifen...

MfG DoC
 
Stringgod
Stringgod
HCA Gitarre
HCA
Zuletzt hier
12.12.18
Registriert
31.08.04
Beiträge
2.080
Kekse
2.120
Ort
Essen
*DoctoR* schrieb:
Nein, die Stelle wird nicht gezupft, es wird von oben nach unten angeschlagen. Und die Stelle ist aus dem Lied "Friday Night", von "The Darkness".

MfG DoC

Mmhhh, dann würde ich folgendes vorschlagen. Erstmal ohne Daumen:

----------
-----10---R
------9---M
-----11---K
x---------
------9---Z


Zeigefinger dämpft die A-Saite ab.

Mit Daumen:

----------
-----10---M
------9---Z
-----11---R
x---------
------9---D


Ringfinger oder Daumen dämpfen die A-Saite ab.
 
*DoctoR*
*DoctoR*
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.10.11
Registriert
24.09.04
Beiträge
329
Kekse
7
Ort
Waldshut-Tiengen
Deine zwei Vorschläge sind zwar besser zu greifen, aber bei dem schnellen wechsel zwichen den beiden Akkorden, ist das kaum möglich. Da muss man einfach die g,d und b seite als Barre greifen.
Hier ist das Lied für Guitar Pro: http://www.mysongbook.com/tab-tab_download-id_tablature=29451.htm

Ich werd dann wohl doch versuchen, mir meine krüpplige Methode beizubringen :D .
Trotzdem big THX :great:

MfG DoC
 
Stringgod
Stringgod
HCA Gitarre
HCA
Zuletzt hier
12.12.18
Registriert
31.08.04
Beiträge
2.080
Kekse
2.120
Ort
Essen
*DoctoR* schrieb:
Deine zwei Vorschläge sind zwar besser zu greifen, aber bei dem schnellen wechsel zwichen den beiden Akkorden, ist das kaum möglich. Da muss man einfach die g,d und b seite als Barre greifen.
Hier ist das Lied für Guitar Pro: http://www.mysongbook.com/tab-tab_download-id_tablature=29451.htm

Ich werd dann wohl doch versuchen, mir meine krüpplige Methode beizubringen :D .
Trotzdem big THX :great:

MfG DoC

Man, dir muss man ja alles aus der Nase ziehen. Wieso schreibst du nicht direkt den zweiten Akkord mit auf, dann wäre einiges klarer gewesen ? ;)

Wird so wie meine Daumenmethode gegriffen, allerdings musst du mit dem Zeigfinger einen Barree über D-, G- und H-Saite greifen, wobei der Zeigfinger die A-Saite mit abdämpft. Nicht einfach, aber nicht unmöglich. Dauert warscheinlich ne Weile, bis dein Zeigefinger das mitmacht. Allerdings kannst du die Basssaiten auch weglassen und nur den Akkord spielen. Ich denke, das funzt, allerdings kenne ich das Stück nicht.
 
sleepwalker361
sleepwalker361
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.05.08
Registriert
27.06.05
Beiträge
123
Kekse
15
Ort
Fritzlar
Noch ein Vorschlag:

------- -----
Z --9---- M --10---
Z --9---- Z --9----
Z --9---- R --11---
K --x---- K --x----
Z --9---- Z --9---


Also 9.Bund mit Zeigefinger Baree, Kleine Finger dämpft A-Seite ab.

Ich spiel es allerdings lieber mit der von Stringgod beschriebenen Daumenmethode (Das komische Ding schaut bei mir sowieso gerne mal hinterm Griffbrett vor...;) )
 
*DoctoR*
*DoctoR*
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.10.11
Registriert
24.09.04
Beiträge
329
Kekse
7
Ort
Waldshut-Tiengen
Stringgod schrieb:
Man, dir muss man ja alles aus der Nase ziehen. Wieso schreibst du nicht direkt den zweiten Akkord mit auf, dann wäre einiges klarer gewesen ? ;)

Wird so wie meine Daumenmethode gegriffen, allerdings musst du mit dem Zeigfinger einen Barree über D-, G- und H-Saite greifen, wobei der Zeigfinger die A-Saite mit abdämpft. Nicht einfach, aber nicht unmöglich. Dauert warscheinlich ne Weile, bis dein Zeigefinger das mitmacht. Allerdings kannst du die Basssaiten auch weglassen und nur den Akkord spielen. Ich denke, das funzt, allerdings kenne ich das Stück nicht.

:D Sorry, hab gedacht die zwei reichen.
Ok danke für die Hilfe, mal schauen ob ich das mit dem Daumen so hinbekomme.

edit: Nee, mit dem Daumen klappt das bei mir nicht und ich glaub da kann ich üben wie ich will, mein Zeigefinger ist einfach zu kurz :redface: .

MfG DoC
 
Stringgod
Stringgod
HCA Gitarre
HCA
Zuletzt hier
12.12.18
Registriert
31.08.04
Beiträge
2.080
Kekse
2.120
Ort
Essen
*DoctoR* schrieb:
:D Sorry, hab gedacht die zwei reichen.
Ok danke für die Hilfe, mal schauen ob ich das mit dem Daumen so hinbekomme.

MfG DoC

Oh, man, bin ich dämlich. Ich wundere mich die ganze Zeit, warum du die 9en da links hingeschrieben hast, weil da normalerweise nichts steht, bzw die Saitennahmen oder X oder 0. Aber das sollte der zweite Akkord sein. :redface:

Hehe, naja, bin gerade erst aufgestanden, ausserdem habe ich Ferien. :D

Shit, alles umsonst. :D
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben