Hilfe Bekomme Schlagzeug geschenkt

von Rockabillybass, 30.08.06.

  1. Rockabillybass

    Rockabillybass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.06
    Zuletzt hier:
    9.09.10
    Beiträge:
    799
    Ort:
    Schwerin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.273
    Erstellt: 30.08.06   #1
    Moin Moin erstmal.
    Also wie schon obern erwähnt bekomme ich Schlagzeug geschenkt.Welche Marke ? Keine Ahnung ?Ich habe überhaupt keine Ahnung von der ganzen Materie.:D Aber viel Guten Willen.Meine Fragen. Ein Fell soll gerissen sein.Welche taugen was und welche nicht.Wo bekomme ich neue her und wie teuer sind die ? Oder ist es besser alles mit neuen Fellen aus zu statten, da das Teil ewig in der Garage vor sich hin vegetierte.Und welche Lehrbücher könnt ihr empfehlen.Will es doch wenigstens mal versuchen :D Meine Nachbarn wissen zwar nicht wer oder was Peavey ist aber sie hassen es.Also sind Lärm erprobt.:D Aber es soll ja auch so art pads geben zum üben,sind die sinvoll?Welche Stöcke als Anfänger.Hilfeeeeeee Fragen über Fragen.Ich Hoffe ihr Könnt mir Helfen
    MfG Eric C
     
  2. Laguna

    Laguna Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.602
    Ort:
    Fürth
    Zustimmungen:
    521
    Kekse:
    15.227
    Erstellt: 30.08.06   #2
    Hiho,
    Ne ganze Menge fragen.... Wurden auch alle schon beantwortet. Ich poste die hier etzt erstmal ein paar Links und wenn du dannach doch noch Fragen haben solltest, kannst du dich ja nochmal melden :great:

    Thema Felle:
    Welche Felle kaufen
    neue Felle für Snare
    woher weis ich, ob mir die Felle gefallen
    So ne neue Palette Felle kann schonmal 100€ - 200€ kosten.
    Wobei du halt echt schaun solltest, was du wirklich brauchst.
    Neue Felle bekommst du hier, bei MS! guckst du -> Click

    Lehrbücher gibt es sehr viele gute, aber auch einige Schlechte. Auch hier wieder massig material vorhanden
    Rezensionen zu Lehrbüchern/DVDs/Drumvideos
    Metal Drumbuch
    Lehrbuch

    Pads zum Üben gibt es auch in allen größen und Formen (naja... :D )
    Bass- Snaredrum-pads
    Pad
    Pads fürs Set

    Thema Sticks : da musste selber probieren. Jeder drischt anders, jeder braucht was anderes. Fürn anfang müssten dir irgendwelche 5A oder 5B sticks reichen. Wenn die dir zu leicht/schwer sind, oder "komischen" rebound ham, kannste mal 7A oder nylontips ausprobieren. An Carbon- oder signature-sticks würd ich mich an deiner Stelle jetzt erstmal noch nicht ranwagen, für anfang reichen die normalen. Auch Rods o.ä. würd ich mir nochnicht zulegen.

    Hoffe, ich konnte helfen!

    Ach noch n Tipp : Für Anfänger aber eigentlich für jeden Drummer ist ein anstöndiges Metronom Pflicht!

    Laguna
     
  3. Funky Claude

    Funky Claude Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.06
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    550
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    723
    Erstellt: 30.08.06   #3
    Hi, willkommen in der Drum-Abteilung!

    Das sind ja schon eine ganze Menge Fragen. ich versuche mal ein paar davon zu beantworten:

    Felle:
    Wenn die schon alle so alt sind, solltest du über einen kompletten Wechsel nachdenken. Vielleicht erst noch mal prüfen, ob es doch noch geht (ein kompletter Fellwechsel ist auch nicht gerade billig --> ca. 70€). Falls die anderen noch ok sind (kannst ja mal ein Bild reinstellen) wäre es gut mal anzugeben, welches denn gerissen ist (Snrae?, Tom?). Wenn es ein Tomfell ist, könntest du es dann durch ein gleiches wie auf den anderen Toms ersetzen. Felle gibt es hier
    Unter Sonstiges solltest du auch einiges zu Fellen finden. Z.B. den Fellfragensammelthread.
    Tipp zum Stimmen gibt es hier

    Lehrbücher:
    Tipps dazu gibt es hier. Dort solltest du nach Tipps für Anfängern Ausschau halten.

    Pads werden dir die Freude am Spielen wahrscheinlich etwa vermiesen, aber grundlegend kann es nicht verkehrt sein. Sinnvoll dürfte es sein sich soetwas für die Snare zu besorgen, um darauf grundlegende Übungen (=Rudiments) machen zu können, die nicht besser werden indem sie laut sind. So etwas gibt es hier. Dort solltest du dich auch mal nach Gehörschutz umschauen.

    Sticks (=Stöcke [​IMG]) gibt es sehr verschiedene. Da solltest du dich selbst mal dran probieren. Die meisten spielen welche in den Stärken 5A (etwas leichter) oder 5B (etwas schwerer). So etwas findest du hier. Eine gute Marke ist z.B. Vic Firth.

    Zwei Stichworte noch: Ergonomischer Setaufbau und Stichhaltung. Zum ersteren schau dir einfach mal hier ein paar Bilder an (sind nicht alles Musterbeispiele, aber der Trend ist erkennbar) und lade mal selbst ein Bild hoch, damit wir meckern können ;).
    Zum zweiten gibt es meist Erklärungen in Lehrbüchern für Anfänger und auch im Internet solltest du fündig werden.

    Mein letzter Tipp: Nimm' dir mal Zeit um dich hier ein wenig durch's Forum durchzulesen. Dabei solltest du eine Menge Antworten auf (noch nicht) gestellte Fragen finden. Dazu eignet sich auch die Suchfunktion.

    PS: Das mit dem Lehrbuch solltest du sehr bald tun, damit du am Anfang dir nichts falsches beibringst. Das könnte fatal sein (oft lernt es sich schwer um).

    Edit: Mist, da war einer schneller
     
  4. Tarotkartenleger

    Tarotkartenleger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.06
    Zuletzt hier:
    13.09.06
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 30.08.06   #4
    Naja ist ja schon so ziemlich alles gesagt worden.Wenn du merkst das es dir Spaß macht würde ich dir empfehlen auch nen Lehrer zu nehmen.Der kann dich auf Fehler wie falsche Stickhaltung aufmerksam machen.
    Des weiteren
    Viel Spaß beim drummen :)
     
  5. Laguna

    Laguna Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.602
    Ort:
    Fürth
    Zustimmungen:
    521
    Kekse:
    15.227
    Erstellt: 30.08.06   #5
    Auch zum Thema Unterricht gibts massig themen und Diskussionen hier im Board :D
     
  6. Tarotkartenleger

    Tarotkartenleger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.06
    Zuletzt hier:
    13.09.06
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 30.08.06   #6
    ich wollte es ja nur nochmal erwähnen^^
     
  7. Rockabillybass

    Rockabillybass Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.06
    Zuletzt hier:
    9.09.10
    Beiträge:
    799
    Ort:
    Schwerin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.273
    Erstellt: 30.08.06   #7
    Danke für die vielen sehr nützlichen Tips.
    Nun hab ich die Drums hier und sie sehen Mitleid erregend aus. :( Einige Jahre rumstehen in der Garage waren wohl doch nicht so Förderlich.Stellt sich die Frage macht es noch Sinn das Set auf zu Arbeiten( ich stelle Morgen mal ein paar Bilder rein.)Es ist wirklich schlimm.Die Verschlüsse und Halterrungen : Chrom ganz weg oder rostbraun Fleckig Die Halterrung für den Bass Kessel also die für die Füsse wurden Versetzt die Stimmschrauben aus gelutscht Das Kreutz für die Toms Und die Halterrunge ausgelutscht also es Hält nichts mehr drann.Spannreifen für das Bass drumfell merkwürdie verzogen. Die Felle müssten alle runter.Das Ganze Set ist mit so einer Klebefolie aussem Baumarkt beklebt..Lohnt es noch das Set auf zu Arbeiten?Das Holz schein soweit ich das Beurteilen kann Sperrholz zu sein.
     
  8. Funky Claude

    Funky Claude Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.06
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    550
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    723
    Erstellt: 30.08.06   #8
    Die Frage ist wohl berechtigt, jedenfalls wird sie ohne Bild schwer zu beantworten sein. Deshalb warte ich mal noch.
    Allerdings macht es mich traurig so was zu hören (deine Beschreibung). Wie kann man nur so mit einem Instrument umgehen (du bist hier natürlich nicht gemeint)?

    :(
     
  9. Laguna

    Laguna Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.602
    Ort:
    Fürth
    Zustimmungen:
    521
    Kekse:
    15.227
    Erstellt: 30.08.06   #9
    Interessant wäre zu erfahren, welche Serie, bzw welcher Hersteller, dann könnten wir dir wohl etwas genauer helfen.
    Felle, spannreifen, Rosetten, Tomhalter und Spannschrauben kann man theoretisch ersetzen, aber wenns "eh blos sperrholz is"...
     
  10. Blackdrum

    Blackdrum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.06
    Zuletzt hier:
    6.04.07
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Hochdorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 30.08.06   #10
    Au, is nich gut!:(
    Das hört sich an als wäre das Schlagzeug:
    1. Bassdrumspannreif verzogen(Ist nur der spannreif oder die Bassdrum verzogen? Wenn die Bassdrum verzogen wäre dass das schlimmste)
    2 Mit Klebeband verunstaltet(bekommt man wieder weg)
    3. Hardware abgenutzt, rostig (Neue Hardware)
    4.Felle abgenutzt(Neue Felle)

    Das kann lange dauern und kostet auch etwas!

    Was für ein Schlagzeug ist das? Wenn es n billig Teil ist lohnt sich das IMO nich.
     
  11. Tarotkartenleger

    Tarotkartenleger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.06
    Zuletzt hier:
    13.09.06
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 30.08.06   #11
    Ich denke wenn erstmal bilder da sind erkennt man mit glück was für ein hersteller es ist. Also bei nem billigset denke ich rentiert es sich auch nima. Aber wenn es jetzt zB ein uraltes Pearl Export oder ähnliches ist dann auf jeden Fall.
     
  12. Rockabillybass

    Rockabillybass Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.06
    Zuletzt hier:
    9.09.10
    Beiträge:
    799
    Ort:
    Schwerin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.273
    Erstellt: 31.08.06   #12
    Hier die Bilder der Drum Ruine:( Ich Hoffe man kann da noch was machen.



    Den Anhang 35442 betrachten

    Den Anhang 35443 betrachten

    Den Anhang 35445 betrachten

    Den Anhang 35447 betrachten

    Den Anhang 35449 betrachten

    Den Anhang 35451 betrachten

    Den Anhang 35454 betrachten

    :-D Nein das sind nicht meine Spielsachen im HG und auch die Ritterburg ist nicht meine :-D

    Das Set steht zZ im Spielzimmer meiner Kinder,bis entschieden ist was Passiert.Wenn es sich Lohnen sollte es auf zu Arbeiten, kommt es erstmal in die Werkstadt und dann mal sehen.
    Lg Eric C.
     
  13. mrbungle

    mrbungle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.13
    Beiträge:
    3.905
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    5.287
    Erstellt: 31.08.06   #13
    Ich sach einfach mal ohne die Superahnung zu haben: WEGSCHMEISSEN! :)
    Sieht ja mehr als schlimm aus und ich glaube das lohnt nicht wirklich.
     
  14. Blackdrum

    Blackdrum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.06
    Zuletzt hier:
    6.04.07
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Hochdorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 31.08.06   #14
    Also auf dem Bild kann ich nicht erkennen welche Marke das ist, noch was da jetzt genau kaput ist. Aber man denkt echt da hätte n Obdachloser unter Brücke drin geschlafen.
    Das sieht echt schlimm aus.
    Wer spielt so lange auf den gleichen Fellen?
    Die sehen ja aus wie durchgekauter Kaugummi! :eek:
    Die Bassdrum sieht innen auch schlimm aus ...als wär n Holz reingesetzt worden oder sie hätte einen Wasserschaden.
    Mir wäre das zuviel Arbeit, vlt. kannste n paar teile brauchen (was ich bezweifle:p),
    sonnst würd ich es wegschmeisen.
    Wenn du jetzt gerne Schlagzeuge herrichtest, wäre das natürlich die ulimative Herausforderung für dich.
     
  15. Tarotkartenleger

    Tarotkartenleger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.06
    Zuletzt hier:
    13.09.06
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 31.08.06   #15
    uhm sieht echt übel aus. Ehr für abitioniert Bastler als für angehende Drummer :p Wäre mir persönlich glaube auch etwas zuviel arbeit. Klar man kann es sicher noch ein bisschen aufpolieren und wenn man ganz ganz viel Glück sogar noch nen Sound aus dem Ding rauskriegen aber es wird viel arbeit werden und nicht gerade billig.
     
  16. Laguna

    Laguna Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.602
    Ort:
    Fürth
    Zustimmungen:
    521
    Kekse:
    15.227
    Erstellt: 31.08.06   #16
    Jo, also so die wahre Freude wirst du mit dem Set nicht ohne überproportional viel arbeit haben. Allein schon die tom halter konsturuktion oder der verzogene Bassdrummspannreifen....
    Also wenn du jetzt nicht total ne Ambition fürs Heimwerken hast, dann klopp des ding in die Tonne, des kommt billiger!

    Öhm, nurmal so nebenbei, wo sind eigentlich die Becken von dem Ding, oder hast du da garkeine mitbekommen?
    Wäre auch schön, wenn du mal ein Bild von einer Plakette machen könntest, dass wir des Rätsel um Hersteller und Serie lösen könnten!

    Laguna
     
  17. Rockabillybass

    Rockabillybass Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.06
    Zuletzt hier:
    9.09.10
    Beiträge:
    799
    Ort:
    Schwerin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.273
    Erstellt: 31.08.06   #17
    Also die Becken hab ich da gelassen.Massiver Grünspan befall und Irgendwas muß da mal drüber ausgelaufen sein.Plakete kann ich leider keine mehr finden.Aber mal was anderes.
    Was würdet Ihr für einen Anfänger Set empfehlen.Bitte nichts was jenseits der 1000 Euro liegt
    LG Eric C.
     
  18. Drummer Ziesi

    Drummer Ziesi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    30.12.15
    Beiträge:
    2.259
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.007
    Erstellt: 31.08.06   #18
    Guggst du hier *klick mich* Da hat unsere DrummerinMR ma n richtig schönen Workshop geschrieben :great:

    Gruß, Ziesi.
     
  19. PrOx3

    PrOx3 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.06
    Zuletzt hier:
    26.02.13
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.08.06   #19
    Nun weiß man, warum du es geschenkt gekricht hast ;)
     
  20. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.559
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 31.08.06   #20
    So mit Schlitzschrauben ist auf jeden Fall ein deutsches Fabrikat. Ich würde spontan auf Tromsa, Trowa oder Trixon tippen, evtl. auch Sonor. Auf jeden Fall aus 1950ern oder evtl. auch 60ern. Holz wohl Sperrholz. Qualität, naja... Stell es bei Ebay als VINTAGE!!!!111 Set rein, evtl. erbarmt sich jemand.
     
Die Seite wird geladen...

mapping