Hilfe! Ich blick bei den Ganzen Rockarten net durch!

von niethitwo, 09.06.04.

  1. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 09.06.04   #1
    Hqallo!

    Ich bin total verzweifelt:

    was ist bitte der unterschied zwischen rock, progressive rocK etc.

    hab auch irgendwann mal was von contemporary rock gehört.
    Was ist das, falls man das überhaupt genauer deffinieren kann.

    Achso, was spiel ich eigentlich??
    UIch spiel so Nickelback, Linkin Park, RHCP. Ist das dann Grunge, was auch immer grunge ist??

    ()Nicjkelback sagt ja aber, dass sie aufkeinen fall grunge spielen , oder so genannt werden wollen??
     
  2. Toby

    Toby Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    6.12.07
    Beiträge:
    177
    Ort:
    Unna
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    28
    Erstellt: 09.06.04   #2
    He ich steh' genau auf die gleichen Bands! :cool:
    Doch leider wkann ich mit den ganzen Ausdrüken nichts anfangen. :confused:
    Naja mein Bruder sagt immer ''Ist ja eh alles Rock-Pop''.
    (War keine große Hilfe, oder) :o
     
  3. niethitwo

    niethitwo Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 09.06.04   #3
    Scheiß egal. hauptsache mal jemand, der nen ähnlichen Musikgeschmack hatt.

    Mein Drummer hat auch schon n bissle gschafft mich mit Papa Roach und Sum41 anzustecken, aber soo mag ich die jetzt ned, die haben so langweilige rhythmen-
     
  4. Toby

    Toby Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    6.12.07
    Beiträge:
    177
    Ort:
    Unna
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    28
    Erstellt: 09.06.04   #4
    Mann du Glückspilz!
    Du hast schon 'ne Band gefunden!
    Ich bin noch auf der suche. :(

    Nee (um ein bischen auf das Thema zurückzu kommen)
    klar hör ich auch andere Bands doch Nickelback, RHCP und ach LP
    sind halt meine Liebsten.
     
  5. MikeZ

    MikeZ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    8.04.13
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 09.06.04   #5
    Linkin Park zählt auf jeden Fall offiziell als New Metal, ist aber eigentlich mehr HipHop-lastig als die anderen NM Gruppen.
     
  6. Toby

    Toby Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    6.12.07
    Beiträge:
    177
    Ort:
    Unna
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    28
    Erstellt: 09.06.04   #6
    Genau, und RHCP würd ich in die Funk-Rock-Ecke packen.
     
  7. niethitwo

    niethitwo Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 10.06.04   #7
    Nenene, ich hab einfach ne eigene Band gegründet!

    War erst so in ner schulband, um an noten zu kommen (haben uns gegründet um vorspielen zu könne, anstatt referat zu halten. da hab ich dann e gitarre angefangen, was ich immer machen wollte)

    Die hat sich dann aufgelöst, weil die besetzung net gepasst hat. jetzt hab ich ne neue gegründet. muss noch aus der para klasse eine fragen, ob ide net lust hat zu singen....
     
  8. yesnomaybe

    yesnomaybe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.04
    Zuletzt hier:
    19.11.04
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.06.04   #8
    hehehe =) gut zu wissen dass ich nicht die einzige bin die keine ahnung davon hat! für mich is alles was ich hör alternativ oder rock... ich mein, was zum teufel ist indie? und wieso gehören die vines da rein? die sind doch rock/alternativ? und wieso zählen die strokes zu anti-folk wenn ihr stil doch ganz anders ist als der von adam green (und der ist 100% anti-folk!!)

    :confused:

    einmal hab ich nirvana zu alternativ/rock gezählt und dann bin ich gleich angemeckert worden WEIL: Nirvana hat den grunge doch geschaffen! verdammt. ich dummchen hahaha ^.^

    rufus wainwright is auch anti-folk, denk ich mal.. aba wieso hab ich dann mal gelesen dass die strokes anti-folk sind ah.. lol

    aja: ich liebe die rhcp auch! ^.^
     
  9. clemens

    clemens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.04
    Zuletzt hier:
    7.10.08
    Beiträge:
    2.384
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    668
    Erstellt: 10.06.04   #9
    Ich hab früher auch mal geglaubt, dass man jede Band in irgendeine Schublade stecken kann oder muss, bin aber längst davon abgekommen, weil's einfach nicht funktioniert.

    Man muss sich auch mal vor Augen halten, dass die meisten dieser Begriffe entweder von der Industrie zu Vermarktungszwecken oder von der einschlägigen Fachpresse geschaffen wurden, siehe etwa "New Rock" oder der vor einiger Zeit sehr populäre Slogan "quiet is the new loud". Ich glaube, die wenigsten ernstzunehmenden Bands sagen: "So, ich mach jetzt Emocore mit Alternative-Rock-Einschlag", die machen einfach, was ihnen liegt, ohne sich um Schubladen zu scheren.

    Viele wollen mit den ihnen aufgezwungenen Etiketten ja auch gar nichts zu tun haben; bekanntes Beispiel: Kyuss bzw. jetzt die Queens Of The Stone Age verabscheuen das Prädikat "Stoner Rock"; sie bestehen darauf, einfach Rock'n'Roll zu machen.

    Oder Bands verändern sich mit der Zeit; z.B. hängt den RHCP nach wie vor das "Funk-Rock"-Label nach, obwohl die neuen Sachen aber schon überhaupt nichts mehr mit Funk zu tun haben.

    Dann kommt noch dazu, dass es so viele überlappende Stilbegriffe gibt, dass man unmöglich da eine fixe Zuordnung finden kann. Oder z.B. Indie ist eigentlich keine Stilbeschreibung, sondern eine Bezeichnung für einen Vertriebsweg, nämlich "independent", also nicht von den Major-Labels abhängig. Inzwischen wird es immer öfter, wohl weil's "hip" klingt, als Synonym für Alternative-Pop/Rock verwendet.

    Was ich eigentlich sagen wollte: Schert euch einen Dreck darum, als was man euch irgendeine Musik verkaufen will, sondern hört einfach das, was euch gefällt, Schubladen sind sowieso umsonst. Ist doch eh alles Rock'n'Roll... ;)
     
  10. yesnomaybe

    yesnomaybe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.04
    Zuletzt hier:
    19.11.04
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.06.04   #10
    hehe, kuhle einstellung =))

    danke für die indie erklärung hehe :)

    für mich is eh auch alles rock lol :D
     
  11. Astroman

    Astroman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.04
    Zuletzt hier:
    30.10.06
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.06.04   #11
    also meiner meinung nach ist adam green aber sehr wohl folk :confused:
     
  12. GNRFAN

    GNRFAN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.04
    Zuletzt hier:
    31.10.05
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    35
    Erstellt: 13.06.04   #12
    also, das einzige was ich weis ist, das grunge (zb nirvana) halt emotionaler (falls das so geschrieben wird) ist und auch die lage des musikers beschreibt.


    _____________________________________

    Rock 'n' Roll is here to stay
     
  13. Stuemper

    Stuemper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.04
    Zuletzt hier:
    7.05.10
    Beiträge:
    147
    Ort:
    Großraum Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.06.04   #13
    schöner Beitrag - Nieder mit den Schubladen!

    @Thread-Ersteller ....

    Genre-Guide ...
     
  14. Orgelmensch

    Orgelmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 14.06.04   #14
    Schubladen können aber auch praktisch sein...ohne die sieht es aus wie in meinem Kleiderschrank...finster!!! :)
     
  15. Radarfalle

    Radarfalle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    25.07.13
    Beiträge:
    926
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    308
    Erstellt: 16.06.04   #15
    In School of Rock gibts doch dieses schöne Tafelbild wo alles genau beschrieben ist :)

    Weiß jemand zufällig obs davon nen Poster gibt? Ich will das unbedingt haben :twisted:
     
  16. Aight-Balls

    Aight-Balls Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    25.07.04
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.06.04   #16
    Die Bezeichnung Grunge hasse ich ehrlich gesagt wie die Pest.
    Obwohl ich Fan von Nirvana & Co. KG bin.
    Es soll die ja Rockrichtung zwischen Punk und Metal sein.
    Punk passt auf jeden Fall dazu oder schon mal Smells like Teen Spirit gespielt?
    Emotional?! :confused: kein Plan
    Gibts für emotionalen Rock nicht Emo-core? :D

    Ich mag diese ganzen Schubladen-Denkweisen nicht.
    Kenn nur Rock, Punk und 3-4 Metalfraktionen.

    Meine persönlich Einstellung:
    Rock`n Roll soll ruhig dreckig
    und Balladen a´la Nothing Else Matters ruhig klangvoll und sauber.

    Aber, das heisst nicht das anderen das selbe hören sollen.
    ;)
     
  17. Stryke!

    Stryke! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.04
    Zuletzt hier:
    12.07.13
    Beiträge:
    711
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    65
    Erstellt: 25.06.04   #17
    Man kann die Bands sowieso nich defineren(den Musikstil der einzelnen Lieder schon). Siehe RHCP, früher Punk(BSSM) und jetzt POP/rock( By the way). Oder Crematory(früher Gothic, jetzt irgendwie was ganz anderes). Die machen einfach immer was sie gerade fühlen und da is richtig so!
     
  18. mieze

    mieze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.04
    Zuletzt hier:
    25.06.04
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.06.04   #18
    über was ma sich so alles gedanken machen kann.....faszinierend. hab mich echt schon viel mit musik befasst aber mit von der musikindustrie geschaffenen möchtegern stilrichtungen ........niemals! außerdem is des echt total egal .....hauptsache richtig geile musik! .......oder nich? :)


    ich wünsch euch was

    p.s. zieht euch ma mando diao rein!
     
  19. yesnomaybe

    yesnomaybe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.04
    Zuletzt hier:
    19.11.04
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.07.04   #19
    nein adam green is ganz bestimmt nicht folk, er und seine (ex?-)band die moldy peaches sind ganz wichtige antifolk menschen *ggg* :)

    @ mieze: yeah, mando diao rockZ :)
     
  20. liam

    liam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.04
    Zuletzt hier:
    6.10.04
    Beiträge:
    45
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.07.04   #20
    Schon passiert ;) Tolles Album, meiner Meinung nach einen Tick besser als Tyrannosaurus Hives. Habe die beiden im Vergleich gehört und das neue "super" Hives Album hat mich nicht so wirklich überzeugt. Dafür aber "Bring 'Em In" von Mando Diao...super fetzige Musik, die sogar Melodie besitzt :D

    Zum Threadthema: Ich mag es auch nicht, dass alle immer von den Schubladen sprechen. Ich bin Oasis Fan und nur deshalb bin ich doch nicht gleich ein "Britpoper", oder :D?
     
Die Seite wird geladen...