Hilfe: Was ist in meinem Fall besser Soundkarte oder Audiointerface(max 100€)

  • Ersteller Brathahn
  • Erstellt am
Brathahn

Brathahn

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.12.19
Registriert
23.12.06
Beiträge
110
Kekse
0
Ort
Flatow
Hallo,
Schon seit dem Start meiner großen "Gitarrenkarriere"(xD) hab ich versucht tolle aufnahmen zu machen,aber leider hats nie wirklich geklappt...mit der zeit hab ich mir schon ein ordentliches Equipment zusammengesammelt(Mischpult,Großmembranmikro und viele andere Sachen)
Wenn ich jetzt über meine "Tolle" Soundkarte was aufnehmen wollte(Creative Audigy SE) hats super geklappt,aber sobald ich ne zweite spur auffgenommen hab wurde das ganze asynchron...
ich wollt natürlich auch dieses Problem lösen ,hab die Karte in nem anderen Rechner eingebaut,aber dort kams zum selben problem,dann hab ich asio treiber heruntergeladen und hat auch alles nichts genützt...
naja auf jedenfall hab ichs langsam satt...und würde mir gern ne neue Soundkarte oder son ein Audiointerace zulegen um etwas aufzunehmen

welches würdet ihr mir empfehlen???(Ich glaub ne extra soundbearbeitungssoftware brauch ich nicht,denn ich hab Magix Music Studio)
bzw. stimmt es,dass man bei einem audiointerface keine latenz und so gut wie kein Qualitätsverlust gibt???


ja ok dis waren so meine Fragen!
Danke schonmal für eure Antworten

Brathahn
 
Deltafox

Deltafox

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
20.12.17
Registriert
11.10.04
Beiträge
7.684
Kekse
18.693
ich würde dir einen Asio-Treiber empfehlen. Wenn bei deiner Soundkarte keiner dabei ist, dann wohl den Asio4All-Treiber, der ist recht universell - damit solltest du die Asynchronität in den Griff bekommen
 
Brathahn

Brathahn

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.12.19
Registriert
23.12.06
Beiträge
110
Kekse
0
Ort
Flatow
hab ich schon ausprobiert es klappt einfach nicht -.-
 
ars ultima

ars ultima

HCA Recording
HCA
Zuletzt hier
24.03.18
Registriert
19.03.05
Beiträge
16.529
Kekse
36.403
Ort
Düsseldorf
Keine Latenz gibt es nicht, und der ASIO4ALL-Treiber verhindert auch nicht direkt die Aynchroinität, sondern macht sie vielleicht nur Geringer. Eigentlich sollte die Latenz per Software ausgeglichen werden sprich: Trotz hoher Latenz sollten die Spuren nacher synchron sein. Das klappt bei Audacity, bei Reaper, bei Kristal (dort aber nur mit ASIO-Treibern) und bei Magix Samplitude. Zumindets habe ich das mit diesen Programmen mal durchgetestet. Das Magxi Music Studio hat eigentlich die gleiche Audioengine wie Samplitude, also da klappt das wie gesagt normalerweise sehr gut, auch mit MME Treibern.

ASIO-Treiber runterladen alleine nützt übriegens nichts, du musst ihn in der Software auch explizit benutzen. Mag nun sein, dass die Audigy mit ihrem tollen Spezial-Effekt-Soundchip da irgendwas anderes macht, daher deren Treiber nicht "richtiG" mit der Audiosoftware kommuniziert, und diese den Latenzausgleich nicht hinbekommt. Also ich habe mit oben genannten Programmen auch mit Onbaord-Soundkarte meines sieben Jahre alten PCs und ohne ASIO-Treiber (außer bei Kristal) keine probleme mit Asynchronität.
 
Brathahn

Brathahn

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.12.19
Registriert
23.12.06
Beiträge
110
Kekse
0
Ort
Flatow
oh man ich bin so ein idiot...ich wusste nich,dass man bei den Aufnahmeprogramm einstellen muss,dass der Asio-Treiber verwendet werden soll...oh man...xD

Danke Leute
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben