Hlfe, mein sax spielt nen ton zu tief!!!

von Shady DJ, 02.09.05.

  1. Shady DJ

    Shady DJ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    8.01.15
    Beiträge:
    770
    Ort:
    Lippstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 02.09.05   #1
    gestern , als wir mit´der band gestimmt haben, war mein sax nen ton zu tief, und lies sich mit dem "mundstück nach vorne schieben" nicht höher stellen.
    woran könnte das liegen?
    Sind es die blätter, oder stimmt irgendwas am sax nicht.
    Also das hat nichts mit lippenspannung zu tun. Entweder stimmgerät und keaboard sind kapput oder irgendwas am sax:D
    Naja ich darf solange nicht mehr in der band spielen , bis ich den richtigen ton kriege.:(
    naja und ich bin grad knapp bei kasse (5€ und nen paar gequetschte) , sodass ich mir kontrolle+reperatur+zeit nicht leisten kann. (bin schüler)
    wenn mir jemand sagen könnte wo genau ich nach dem schaden suchen sollte, wär das um nen paar€ billiger
    Danke
     
  2. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 02.09.05   #2
    ist das plötzlich aufgetreten oder wie? hast du nach Piano oder Stimmgerät gestimmt?
     
  3. Shady DJ

    Shady DJ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    8.01.15
    Beiträge:
    770
    Ort:
    Lippstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 02.09.05   #3
    nach stimmgerät. Vor den ferien ging noch alles. Danach hab ich eigentlich nur alleine gespielt (ohne stimmen usw.).dann kam ne 4 wochen pause:o , und beim nächsten stimmen bin ich nen ganzen ton tiefer gewesen.
     
  4. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 02.09.05   #4
    Naja, rein ansatztechnisch kann man das wohl kaum schaffen.
    Allerdings kenne ich mich mit Saxen nicht genug aus um dir da weiterzuhelfen. Hatte zuerst an einen Fehler beim transponieren gedacht
     
  5. Shady DJ

    Shady DJ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    8.01.15
    Beiträge:
    770
    Ort:
    Lippstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 02.09.05   #5
    verbogene oder undichte klappen konnte ich auch keine finden:(
    evtl. das trockene wetter?
     
  6. Chaos Keeper

    Chaos Keeper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    13.03.16
    Beiträge:
    2.225
    Ort:
    Da wo Axolotl, nur woanders
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    1.520
    Erstellt: 03.09.05   #6
    Musst auch mal alles an dir ausprobieren. Wenn ich mich aufrege, dass ich einen Song nicht richtig hinbekomme, kommt es schon mal vor, dass ich nicht mehr richtig liege, weil sich meine Wut auf mein Sax-Spiel überträgt. Mein Rekord liegt bei einem ganzen Halbton! Versuch wie gesagt mal alles durch: Wangen, Lippen, Druck aus den Lungen usw., kann unter Umständen helfen. Wenn der verzweifelt und keinen Rat mehr weiß: Saxlehrer fragen. Wenn auch das nix hilft, führt kein Weg daran vorbei, das Sax durchchecken zu lassen!
     
  7. Looper

    Looper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.14
    Beiträge:
    718
    Ort:
    schweiz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    152
    Erstellt: 03.09.05   #7
    Hi
    bist du sicher das du richtig transponiert hast? Anders könnte ich mir das nicht erklären!?!
    Ich spiel in der Band meistens nach Gehör, und den Original Noten, das ich weiss, was ungefähr kommt, also, rythmik und so.
    Ich kann nen Ton auch nur ca. nen Halben oder so fallen/steigen lassen, mehr geht nicht, ausser halt das Tiefe Bb ca. nen ganzen nach unten, vielleicht auch 2, aber nicht ganz sauber, und nach oben in Oktave (Bb), Qiunte (f), oktave( Bb`), Qiunte (f`)
     
  8. Chaos Keeper

    Chaos Keeper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    13.03.16
    Beiträge:
    2.225
    Ort:
    Da wo Axolotl, nur woanders
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    1.520
    Erstellt: 03.09.05   #8
    Thanks Looper, dank dir bin ich, glaube ich zumindest, dem Problem auf die Schliche gekommen: Afaik klingen Tenorsaxophontöne eine Oktave und einen Ton tiefer als das, was man hören würde, wenn ein Klavier z.B. das notierte spielen würde. Folglich müsste also auch ein Stimmgerät diesen Ton anzeigen, statt den, der notiert ist, falls mir jemand folgen kann...

    P.S.: Looper, ich glaube, man schreibt das Quinte, aber psst, ich verrate es keinem. :D

    edit: Klar, das wird es sein, der Threadtitel heißt ja auch "Hile, mein sax spielt nen ton zu tief!!!" Wenn du ein Tenor hast, müsste es sogar eigentlich eine Oktave und einen Ganzton zu tief spielen! Erklärung: Beide haben C notiert, Klavier spielt C, Sax spielt C, Sax hört sich an, wie ein Bb auf dem Klavier...
     
  9. Shady DJ

    Shady DJ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    8.01.15
    Beiträge:
    770
    Ort:
    Lippstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 03.09.05   #9
    ich kann dir nicht ganz folgen, aber ich spiele alt.:D
    Und bei undichten klappen würde der ton doch höher und nicht tiefer werden oder?:confused:
     
  10. Chaos Keeper

    Chaos Keeper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    13.03.16
    Beiträge:
    2.225
    Ort:
    Da wo Axolotl, nur woanders
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    1.520
    Erstellt: 03.09.05   #10
    Ok, meine These war folglich falsch. Und afaik hast du recht, dass der Ton höher werden würde.
     
  11. Looper

    Looper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.14
    Beiträge:
    718
    Ort:
    schweiz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    152
    Erstellt: 03.09.05   #11
    Ja, stimmt, man schreib Quinte, ich bin krank, kann mich nich auf so sachen konzentrieren:-(

    Ehm, ja, aber@ treath starter, spiel nach Gehör, dann stimmts auch!
    Aber sonst kannst du Problemlos spielen?
    Kennst du niemanden der auch noch Sax spielt?
    Oder hast du ne CD, mit beispielt tönen?
    Vergleich mit anderen!
     
  12. Shady DJ

    Shady DJ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    8.01.15
    Beiträge:
    770
    Ort:
    Lippstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 03.09.05   #12
    ich spiel in einer band, (nanana , hast nr.1 nicht gelesen;) ) und darf solange nicht mehr spielen , bis ich es wieder heile krieg.

    n' tipp 4 n' @ you: Immer post 1. richtig lesen. Ich hab mal "plattenspieler mit eigenem verstärker überlesen" und hätte zu ner verschrottung eines anderen amps geführt.
    und dann kam die gerechte strafe: Shittalk 1. minus punkt:D
     
  13. Looper

    Looper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.14
    Beiträge:
    718
    Ort:
    schweiz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    152
    Erstellt: 03.09.05   #13
    Doch, hab ich gelesen, aber was hat datt damit zu tun?
    Ob du in ner Band spielst ist dabei doch eigentlich egal?
    Also, egal ist es nicht, aber es macht keinen Unterschied, ob du von ner CD nach Gehör spielst, oder in ner Band. Hats denn in der Band Saxophonisten?
    Und wenn einen Ton tiefer spielt, dann drück halt einen Höher, ist zwar nicht grad die feine englische Art, aber so als Notlösung!
    Bis du was anderes findest! Hast du keinen Lehrere oder so?
     
  14. Shady DJ

    Shady DJ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    8.01.15
    Beiträge:
    770
    Ort:
    Lippstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 04.09.05   #14
    wir haben in der band 5 Saxophone (ich bin der lauteste, den man immer raushört:D ) und das ist halt blöd.
    *denktgrad*: Hier gibt es so viele gitarren ,ab er wir haben natürlich wieder keinen wa?
    naja ich werd gucken müssen , dass ich bis zum samstag irgendwie geld krieg.
    THX @ all

    ich sag euch was daran "fehlerhaft" war
     
  15. Chaos Keeper

    Chaos Keeper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    13.03.16
    Beiträge:
    2.225
    Ort:
    Da wo Axolotl, nur woanders
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    1.520
    Erstellt: 04.09.05   #15
    hmm, ich wollte gerade sagen, dass du mal einfach mit einem anderen (alt-) Sax zusammenspielst, gleicher Ton und prüfst, ob du immer noch daneben liegst. Aber wenn du andere Saxophone sowieso in der Band hast... hmmm

    Und genau: Informier uns bitte!
     
Die Seite wird geladen...

mapping