Höfner Club Bass Gurt

von tomswagner, 04.01.19.

  1. tomswagner

    tomswagner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.15
    Zuletzt hier:
    7.01.19
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 04.01.19   #1
    Ich habe mir neulich einen Vintage Egmond 8 Bass zugelegt, der ziemlich baugleich mit dem Höfner Club Bass ist - super schönes Teil!
    Nur leider besitzt der Bass keinen Gurtpin am Hals. Zwar lässt sich das obere Ende vom Gurt natürlich klassisch am Sattel durchfädeln, aber ich hätte ihn lieber am Korpus befestigt.
    Jetzt habe ich zwei Möglichkeiten:

    1. Ich bohre mir selber einen Gurtpin, was ich gerne vermeiden möchte bei meinem 1962er Liebling.
    2. Ich bin auf diesen Gurt gestoßen, den Paul McCartney auch bei seinem Violin Bass benutzt. https://www.thomann.de/de/hoefner_h6550_ledertragegurt.htm

    Hier steht auch dass er für den Club Bass geeignet ist. Hat jemand das schonmal ausprobiert und Bilder wie der Gurt über die größere Rundung läuft?

    Danke!

     
  2. Uli

    Uli Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    8.207
    Ort:
    in der Kölner Bucht
    Zustimmungen:
    2.226
    Kekse:
    137.137
    Erstellt: 04.01.19   #2
    'ziemlich baugleich' sehe ich eher weniger, sie sind ähnlich...

    Den Höfner Gurt kannst du verwenden, wenn der jeweilige Bass ebenso wie der Höfner ein 'schwebendes' Halsende hat. Der Gurt wird dann durch diesen, etwa einen halben Zentimeter breiten Freiraum zwischen Hals und Korpus geschlungen. Liegt der Hals auf dem Korpus auf oder ist der Abstand zu gering, geht es nicht.

    hof_strap1.jpg
    hof_strap2.jpg
     
  3. Moulin

    Moulin Fender Vintage & Reissue Bass HCA HFU

    Im Board seit:
    02.09.07
    Zuletzt hier:
    16.01.19
    Beiträge:
    8.203
    Ort:
    Ruhrstadt
    Zustimmungen:
    2.893
    Kekse:
    42.445
    Erstellt: 08.01.19   #3
    Man muss dabei auch beachten, dass der Original Höfner Gurt sehr kurz ist.
    Für mich leider sogar zu kurz.
     
  4. Uli

    Uli Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    8.207
    Ort:
    in der Kölner Bucht
    Zustimmungen:
    2.226
    Kekse:
    137.137
    Erstellt: 08.01.19   #4
    Ich nehme an, daß der Egmond Bass 8 die gleiche Konstruktion hatte wie zB der Princess Bass, zumindest weist die übrige Hardware wie zB die Tastenschalter darauf hin. In dem Fall wurde der Egmond Cantilever neck joint verwendet, der durch eine eingebaute starke Feder ein leichtes Einstellen des Hals-Anstellwinkels ermöglichen sollte. Die große (Einstell)schraube war dabei meistens unter einer kleinen Blechabdeckung verborgen.
    In aller Regel hat man dann, wie hier im Bild zu sehen, den Gurtpin einfach unten ins Halsende geschraubt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping