Hörprobe (City of Angels)

von LaSatura, 31.07.05.

  1. LaSatura

    LaSatura Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.05
    Zuletzt hier:
    3.08.06
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.07.05   #1
    Hallo!!

    Ich verfolge hier meistens alles gaaanz heimlich, aber nun möchte ich mich doch mal trauen, und hab deshalb nen Song aufgenommen.....
    Ich bin totaler Anfänger, hab mir einfach ein billiges Mikro gekauft und mit dem PC nen Song zusammengebastelt. Also das Lied ist von Sarah McLachlan und heisst "Angel", kennt man vielleicht aus "Stadt der Engel"....hab einfach die Karaoke Version als Background genommen.
    Ich hoffe auf viel Kritik, denn ich weiss einfach nicht, wie ich mich einschätzen soll. Meine Mutter findets natürlich toll, aber ich hör doch nich auf meine Mama...hehehe....
    So, lieben Gruß!!

    Katrin

    Hier ist der Link: http://rapidshare.de/files/3516549/angel2.MP3.html
     
  2. taster

    taster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.04
    Zuletzt hier:
    9.09.07
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 31.07.05   #2
    Wie alt bist du?

    Der Stimme etwas mehr "Energie" geben und ich bekomm gänsehaut. :)

    Das lied ist auf "Hauchvolle" stimme bestimmt, es wäre echt genial ein lied zu singen, was mehr aus dir reizt...Weil ich merke schon, die hohen passagen bekommst sehr sehr gut hin b.z hören sie sich verdammt gut an.

    Aber echt mal "RespekT"...<<<bekommt nicht jeder von mir. :D
     
  3. sunflower

    sunflower Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.05
    Zuletzt hier:
    3.12.12
    Beiträge:
    212
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    177
    Erstellt: 31.07.05   #3
    ich denke auch, ein bisschen mehr sicherheit brauchst du noch beim "rauslassen" :)
    aber ansonsten schön gesungen!


    manche töne sitzen noch nicht so ganz richtig, aber du bist ja anfänger und für einen anfänger ist das schon mal wirklich sehr gut!


    dieses lied ist ja eigentilch nur "kopfstimmlastig" (wohlgemerkt sehr schön, diese "sphärengesänge") aber es wäre interessant, wenn du auch mal dich an liedern probierst, wo du so richtig mal die stimme "rauslassen" kannst und ein bisschen brustlastiger singen probieren kannst ;)


    aber alles in allem: weiter so!
    hast ansich eine hübsche stimme!
     
  4. LaSatura

    LaSatura Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.05
    Zuletzt hier:
    3.08.06
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.07.05   #4
    Hej!!

    Danke für die schnelle Antwort!!

    Ich habe noch weitere Songs aufgenommen, da versuche ich tatsächlich "alles rauszulassen", aber das fällt mir wirklich immer sehr schwer. Irgendwie bin ich gehemmt...muss mal daran arbeiten. Vielleicht stelle ich noch einen anderen online, der ganz anders klingt.

    Ja, wie alt klingt denn meine Stimme???
    Ich bin nämlich 22.

    Welche Songs würden denn zu meiner Stimme passen? Habt ihr ne Idee?

    Danke, danke, danke für die Kritik......

    Lieben Gruß,
    Katrin
     
  5. taster

    taster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.04
    Zuletzt hier:
    9.09.07
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 31.07.05   #5
    ich weis nicht wie hoch du kommst, musst ja nicht das gesammte lied...Ist zwar schon etwas alt,aber würde denke ich gut zu deiner stimme passen.

    Without You : Mariah Carry.

    Ich weis ich weis.....ist nicht gerade einfach, vorallem da es von einer der bessten sängerinnen der Welt gesungen wird, aber wie gesagt, musst ja nicht bis zu den hohen passagen...
     
  6. LaSatura

    LaSatura Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.05
    Zuletzt hier:
    3.08.06
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.07.05   #6
    Gut, danke, dann werde ich mich da gleich mal dran machen.
    Leider ist es recht schwierig gute Karaoke-Songs zu finden...
    Hast du da vielleicht nen Tip für mich?

    Was hältst du davon, wenn ich was rockigeres singe? Könnte das passen?
    Was kann ich eigentlich noch besser machen. Jemand hat mir mal gesagt, ich klinge zu nasal.....aber ich muss sagen, dass ich echt Dauerschnupfen habe, den bekomme ich nie ganz weg. Hab schon im Erkältungsthread geguckt.

    Lieben Gruß und danke für die Tipps!!

    Katrin
     
  7. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 31.07.05   #7
    das kann man IMO nach der ballade^^ nicht sagen. ballade ist einfach was ganz anderes als Rock :o

    einfach mal probieren :great:

    ich glaub aber nicht dass dir irgendwelche "kreischesongs" wie "I love rock and roll" reinpassen würden, ist aber nur ne vermutung! :o
     
  8. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 31.07.05   #8
    mir gefällts. wenn du bei ca 0:33 etwas mit der stimme lauter wirst, stimmt die intonation nicht ganz - ist nicht schlimm, aber fällt schon auf, wenn man genau hinhört :) wie hast du das klavier aufgenommen? klingt nämlich erstaunlich gut!

    was etwas stört ist, dass man manchmal (z.b. bei 1:57) atem/windgeräusche hört.
     
  9. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 31.07.05   #9
    naja, dazu mal 2 dinge:

    1.) profis auf der bühne haben das auch,w eils einfach anstrengend ist ;)
    2.) besseres Mikro hat Schaumstoof als Pop udn Windschutz ;) (z.B: Neumann KMS 105 ;))

    ich habs gerade 30min in WInamp laufen gehabt...:ist sehr angenehm, man kann es sich ne ganze weile aufhören, ohne dass es langweilig wird oder irgendwo stellen sind, die einem das sofotige "Push.the-stop-button"-Gefühl vermitteln ;)

    für nen "totalen anfänger" echt gut :great:
     
  10. LaSatura

    LaSatura Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.05
    Zuletzt hier:
    3.08.06
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.07.05   #10
    Huhu!!

    Danke für die vielen Anregungen!
    Ich möchte noch mal ein paar Details geben. Also ich bin gesangsmässig eigentlich kein Anfänger....hab schon in Bands und Chören gesungen, aber halt alles nicht so richtig professionell. Was ich meinte, als ich sagte, ich wäre Anfänger, galt eher dem Recording. Soll heissen, ich hab mich zum ersten Mal herangewagt, etwas aufzunehmen.
    Dazu möchte ich gern mal ein paar Details nennen (vielleicht auch für die, die das auch gerne mal machen möchte, aber nicht wissen wie):
    1. Hab mir ein Mikro gekauft.....ein echt günstiges für 24,99€ von Sony (im Media Markt)---> is natürlich ein Billigteil, wenn man so will, nun ja, aber jeder fängt mal klein an
    2. Hab alle Karaoke-Songs, die man so finden durchgehört und entschieden, was stimmlich so passen könnte
    3. Dann hab ich mir kostenlos das Recording-Programm Kristal im Internet runtergeladen....und los gings...
    Eigentlich hab ich für den Song etwa 30 Minuten gebraucht, das hört man denk ich mal. Was ich echt noch lernen muss ist, wie ich mit dem Equalizer arbeite und diese störenden Atem-Geräusche wegbekomme.....das nervt noch echt.

    Danke übrigens für all die Komplimente!! Ich lege sehr viel wert auf Eure Meinung.....und das hat mir sehr viel Mut gemacht, weiter zu machen. Ich werde gleich mal schauen, was ich heute noch so aufnehme. Vielleicht habt ihr ja nochmal Interesse was anderes zu hören. Auch dann würde ich mich sehr über Kritik freuen!

    Lieben Gruß,
    Katrin
     
  11. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 31.07.05   #11
    1) das hier ist aber keine aufnahme von nem live-auftritt ;)
    2) ersetzt IMHO keinen separaten ploppschutz ;)
     
  12. sunflower

    sunflower Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.05
    Zuletzt hier:
    3.12.12
    Beiträge:
    212
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    177
    Erstellt: 31.07.05   #12
    konzentrier dich jetzt nicht so sehr, wie du die aufnahmequalität verbessern kannst, sondern konzentrier dich lieber aufs singen :D

    das lenkt dich jetzt nur unnötig ab.
    über eine gute aufnahmequalität machen wir uns dann ein anderes mal gedanken ;)
    jetzt ist erst mal singen angesagt :)
     
  13. slalomsims

    slalomsims Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    4.11.16
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.453
    Erstellt: 01.08.05   #13
    Bin müde, deswegen fass ich mich kurz.
    Find deine Stimme wirklich gut. Beim nächsten Mal ggf. eine Version mit weniger Hall. Dann hört es sich zwar nich so gut an, aber man kann deine Stimme besser "bewerten".
    Also, bitte, bitte weitermachen!!!
     
  14. Dippy

    Dippy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    10.12.06
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.08.05   #14
    danke für deine Tips, aber.....

    :( :( :( :( :( :( :( :(


    bin SOOOOO frustriert!!!

    Habe mich mal selber aufgenommen und es ist so grotten schlecht!!! ICh weiß, ihr sagt jetzt bestimmt, das es normal ist, das man sich anders anhört, aber es hört sich so an, als könnte ich GARNICHT singen... ich werde in den tönen total schief und habe komischerweise sehr viel luft in der stimme, was ich dachte eigentlich nicht hätte...

    Und damit soll ich irgendwo vorsingen gehen??? NEVER!

    Eure Dippy
     
  15. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.227
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.421
    Kekse:
    91.893
    Erstellt: 11.08.05   #15
    Siehe THread https://www.musiker-board.de/vb/showpost.php?p=883561&postcount=56

    Zuhause in den eigenen vier Wänden laut und frei zu singen ist halt nicht jedermanns/fraus Sache und bedeutet noch lange nicht, dass man das Singen aufgeben muss.
     
  16. Elisa Day

    Elisa Day Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    1.02.10
    Beiträge:
    1.345
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    710
    Erstellt: 11.08.05   #16
    Verlaß dich lieber auf die Aussage anderer Leute und das was Du fühlst. Aufnahmen von einem selbst sind erstmal "komisch" und irgendwie scheußlich - vorallem wenn man nicht daran gewöhnt ist sich aufgenommen zu hören.
    Dann hängt soooooooooooooo viel an der Aufnahmetechnik, dass man auf das Resultat nicht so viel geben sollte.
    Ich hab mich letztens mit einem billigsten 2 Euro Mikro aufgenommen, weil ich kein anderes zuhause hatte. Das Resultat war zum schreiend wegrennen. Später habe ich dann doch ein vernünftiges Mikro anschließen können und siehe da - nicht toll, aber anhörbar. Ich hab mich aber auch ewig dran gewöhnen müssen, mich auf Aufnahmen zu hören und mir gefällt es immer noch nicht wirklich.

    Und wenn es wirklich so ist, daß du in der Intonation irgendwo Schwächen hast, dann nutz doch die Aufnahmen jetzt als Chance, daran zu arbeiten. Das ist die größte Chance die man hat - sich so selbst korrigieren zu können. Häufig ist es einfach eine schlechte Angewohnheit und nicht fehlendes Können. Also kannst Du das vielleicht ganz einfach änderen, indem Du Dich immer wieder kontrollierst. (Aber eigentlich glaube ich gar nicht, dass es soooo schlecht sein soll.... ;) )

    Bloß nicht frustrieren lassen!

    Liebe Grüße und Köpfchen hoch
    Elisa
     
  17. touchdownboy

    touchdownboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.05
    Zuletzt hier:
    25.02.16
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 11.08.05   #17
    Verdammt ich hätte mich auf ein "Gesangscover" von City of Angels von den Distillers gefreut ;)

    Aber Respekt klingt echt super finde ich.
     
  18. LaSatura

    LaSatura Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.05
    Zuletzt hier:
    3.08.06
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.08.05   #18
    Oh danke schön!!
    Ich bastel grad an anderen Songs...tjaja, vielleicht mal was eigenes. Aber irgendwie hab ich nen Durchhänger.....ich weiss einfach nicht, was zu meiner Stimme passt....mmhh....
    Ich versuche grad an meiner Stimme zu arbeiten....hab mir schon alles durchgelesen über die Stimme, also Bruststimme und Mischstimme etc., aber ich glaube ohne Gesangslehrer bekomm ich es wohl nicht hin.
    Kann man das alleine eigentlich überhaupt schaffen an seiner Stimme zu arbeiten? Man hat mir mal gesagt, man kann seine Stimme dadurch auch ganz schön ruinieren oder sich falsche Techniken angewöhnen, die man dann schwer wieder loswird.
    Mmhh....vielleicht hat ja wer ne Idee.
    Gruß, Katrin
     
  19. touchdownboy

    touchdownboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.05
    Zuletzt hier:
    25.02.16
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 11.08.05   #19
    Nach meiner Erfahrung ist beides möglich. Ich würd lieber Gesangslehrer aufsuchen bevor ich mir was kaputt mache.
     
Die Seite wird geladen...

mapping