[Hörprobe] Elbenmaid und Because the night

von Brigitte, 18.04.06.

  1. Brigitte

    Brigitte Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    55
    Erstellt: 18.04.06   #1
    Hallo,

    nachdem ich hier immer so sehr geschlaumeiert habe, kommt jetzt
    die Stunde der Wahrheit ....
    Hier sind drei Songs zum Anhoeren. Ich weiss, dass ich einiges
    versaubeutelt habe, also seid bitte nicht zu streng mit mir
    (irgendwie bin ich immer so unentspannt beim Aufnehmen -
    aber genug der Ausfluechte... )

    Die Lieder heissen Elbenmaid und Because the night und koennen
    auf meiner Homepage heruntergeladen werden
    (Wie gesagt es sind drei Songs, die Elbenmaid in zwei verschiedenen
    Versionen und 1x Because the night. Also, wer Lust hat, sich den
    Quatsch 'mal anzuhoeren. Hier liegen die Songs bereit:

    http://sites.inka.de/nick/bandpow.htm

    Gruesse
    Brigitte
     
  2. phearon

    phearon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.05
    Zuletzt hier:
    2.05.07
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.04.06   #2
    Also hier meine Eindrücke,

    Because The Night, also ich finde deine englische Aussprache absolut verbesserungswürdig und sonst ist da nicht die Power da wie im Original, der Refrain wirkt eher laiernd. Sonst scheint es ganz okay zu sein.
     
  3. Brigitte

    Brigitte Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    55
    Erstellt: 18.04.06   #3
    Ja, stimmt. Ich singe das wie eine Aufziehpuppe. Kam mir nach
    nochmaligem Anhören auch so vor (war halt unentspannt und
    unlocker, aber was solls :)

    Und das wie fandest Du das andere Lied?

    Grüße
    Brigitte
     
  4. phearon

    phearon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.05
    Zuletzt hier:
    2.05.07
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.04.06   #4
    Das andere Lied kenne ich nicht im Original und kann es daher schwer beurteilen, allerdings scheint es besser zu klingen :)

    Ich glaube deine Schwäche ist nicht so sehr die Intonation.
     
  5. Brigitte

    Brigitte Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    55
    Erstellt: 18.04.06   #5
     
  6. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.227
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.421
    Kekse:
    91.893
    Erstellt: 19.04.06   #6
    Du hast eine sehr interessante, für eine Frau untypische Stimme, finde ich. Das gefällt mir ausgesprochen gut. Auch mit dem Englisch hab ich kein Problem.
    Das "Aufziehpuppenmäßige" hängt wohl zu einem großen Teil mit der etwas beengenden Aufnahmesituation zusammen und dem doch ziemlich "lieblosen" Playback. Wenn man aber die Details mal übersieht: Insgesamt hab ich ein durchaus postives Gefühl. Wäre schön. mal zu hören, wie Du mit Menschen singst - aber Du willst ja nicht nach Hannover;)....

    Ich bezieh mich dabei auf den Patti Smith Song.

    In den anderen hab ich kurz reingehört. Das hab ich leider nicht bis zum Ende geschafft: Der Titel kam mir schon verdächtig vor, beim Autoren "Tolkien" bekam ich leichte Beklemmungen, das Gitarren-Intro hat mir dann richtig Angst gemacht und nach den ersten gesungen Worten hab ich schnell Strg, Alt+Entf gedrückt, damit mein Rechner nicht in die Luft fliegt...

    Spaß beiseite: Es war "adäquat" und "gut" gesungen. Zumindest die ein, zwei Zeilen, die ich durchgehalten habe...
     
  7. Brigitte

    Brigitte Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    55
    Erstellt: 19.04.06   #7
    Das Aufziehpuppenmässige lag, glaub ich, echt daran, dass ich beim ersten
    Aufnahmeversuch irgendwie nervös war und überspannt gesungen habe, um dem entgegen zu wirken, habe ich versucht, entspannter zu singen, was ich wohl übertrieben habe und das ganze dadurch zu sehr 'runtergeleiert habe.
    Das mit dem lieblosen Playback hört mein Freund aber gar nicht gerne, weil er mir das Playback extra programmiert hat. Kurz darauf habe ich auch ein Playback dazu im Internet gefunden, aber da hatte er sich schon die ganze Arbeit damit gemacht. Den Song habe ich übrigens auch mal live gesungen, da kam er sehr gut an (ich habe auch eine DVD davon und finde den Song da ganz gut), aber mit der Aufnahme bin ich selbst auch echt unzufrieden. Da habt ihr schon recht. Ich habe in letzter Zeit stark an meiner Höhe gearbeitet, so dass mir aber die schöne volle Tiefe und das entspannte, aber dennoch kraftvolle Singen verloren gegangen ist. Ich weiss noch nicht so recht, was ich davon halten soll. Bevor ich die Höhe (die bei mir immer ganz schlecht war) trainiert habe, konnte ich den Song irgendwie besser. Seltsam. Wieso findest du die Stimme untypisch für eine Frau ?
    Das ist jetzt aber nicht dein Ernst, dass du die Elbenmaid nicht zu Ende angehört hast - oder? Das ist doch mein Favourit ! Die Grundmelodie mit den drei Akkorden habe ich mir ausgedacht (mein erstes Lied) und die Zwischenteile, damit die Strophen nicht so langweilig werden, hat mein Freund beigesteuert. Gerade die Zwischenteile lockern das Lied auf, finde ich. Wolltest du mich nur aufziehen oder magst du keine E-Gitarren ?

    Grüße nach Hannover !

    Brigitte

    Grüße
    Brigitte
     
  8. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.227
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.421
    Kekse:
    91.893
    Erstellt: 19.04.06   #8
    Er hat das ja auch ganz, ganz fein gemacht... einen Rockklassiker dieser Art kann man aber nicht ohne starken, emotionalen Verlust "nachprogrammieren"... Bzw: kann man schon - klingt nur halt aber immer irgendwie scheiße...ist aber nicht seine Schuld...

    Zur Elbenmaid:

    Nein, aufziehen wollte ich Dich nicht. Für einen "ersten Song" ist das sicher ganz toll - aber unter dem Gesichtspunkt habe ich das natürlich nicht gesehen.

    Was soll ich machen:
    • Ich finde Tolkien furchtbar langweilig (beim Buch schlief ich auf Seite 3 ein, beim Film bei Teil 3)
    • Lagerfeuer-Romantik mit Schrabbelgitarre sind auch nicht mein Ding. Eine E-Gitarre hab ich erst gar nicht gehört.
    • Dann noch dieser folkloristische Sally Oldfield-Gesang. Nee - das ist mir verdächtig. Da fehlt nur noch Maphrodaphne mir Zucker. Das ändert auch der Mosh-Mittelteil nicht (hab jetzt doch noch mal "vorgespult", um die E-Gitarren zu finden). Neeee neeee. Nimms mir nicht übel - Deine Stimme mag ich. Aber da hören meine konstruktiven Fähigkeiten auf
    E Gitarren mag ich eigentlich... hab ja selbst eine. Nur muss ich zugeben, dass mir die E-Gitarre - so inflationär, wie sie in den letzten 50 Jahren benutzt wurde, auch häufig auf die Nerven geht. Da ist mir der Big Band Sound und rein akustische Instrumente momentan lieber. Das hat aber nichts mit der Elbenmaid zu tun.

    Warum ich die Klangfarbe für eine Frau untypisch finde? Weil ich sie bei Frauen bislang selten gehört habe.
     
  9. Brigitte

    Brigitte Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    55
    Erstellt: 19.04.06   #9
    Ok, alles klar ;)
    Ist aber nur eine ganz normale Alt-Stimme::rolleyes:

    Grüße
    Brigitte
     
  10. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.227
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.421
    Kekse:
    91.893
    Erstellt: 19.04.06   #10
    Ich meine ja auch die Klangfarbe..., das tendenziell Knödelige, nicht das Register. Mannometer... willstes mir ausreden? Soll ich es lieber doof finden? :)

    ... ob das mit dem Geschlecht zu tun hat: keine Ahnung... ich hab zumindest selten Frauen mit so einem starken und angenehmen Wiedererkennungswert gehört.
     
  11. Brigitte

    Brigitte Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    55
    Erstellt: 19.04.06   #11
    Das mit der Klangfarbe freut mich, obwohl das ja wohl eher angeboren ist, als erlernt, sehe ich aber trotzdem auf jeden Fall als Kompliment an. Aber knödelig? Habe ich eigentlich noch nie gemacht und wenn hätte es mir meine Lehrerin ausgetrieben. Shakira singt knödelig ! Allerdings habe ich oft, die Nase etwas zu (Heuschnupfen, Stauballergie usw.). Das kann natürlich den Klang beinflussen. Ich setze den Ton aber schon vorne an.

    Ich habe 'mal ein bisschen gegoogelt. Sängerinnen mit Altstimme scheinen fast überwiegend Jazz und Soul zu singen. Im Rock/Pop Bereich kenne ich nur
    Patti Smith und Joan Jett, die tief singen. Anastacia soll ja auch eine Alt-Stimme haben, aber da kann ich nicht mithalten. Nina Hagen kommt auch sehr tief, aber ich würde sie fast eher als Mezzo einschätzen und sie hat ja eine richtige klassische Ausbildung genossen. Vielleicht noch Annie Lennox ? Mit der wollte ich mich auch 'mal beschäftigen. Vielleicht fange ich 'mal mit "Sweet Dreams" an. Ich bin mir echt noch unschlüssig, welche Richtung ich versuchen soll. Vielleicht würde ich gerne mal so etwas machen (habe ich hier glaub ich schon mal gepostet). Was meint ihr, wäre das eher etwas für mich? Ich schicke 'mal den Link zu dem Original-Lied. Das kann ich zwar nicht ganz so perfekt, wie die Original-Sängerin, aber es klappt schon ganz gut.
    Würdert ihr mir eher zu diesem Stil raten ? (Bin gerade auch an Killing me softly 'dran. Das geht ja auch ungefähr in diese Richtung). Was meint ihr?
    Eher Jazz und Soul und weg vom Rock?

    Ach so, hier noch mal der Link. Das Lied heisst Noone lives forever und die Band heisst "In the lounge".

    http://sites.inka.de/nick/lives_forever.mp3

    Liebe Grüße
    Brigitte
     
  12. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.227
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.421
    Kekse:
    91.893
    Erstellt: 19.04.06   #12
    Machs doch nicht wieder kaputt - nur wegen eines Wortes... knödel hin oder her - mir gefällt es---basta.

    Ich meine nur den Klang Deiner Stimme - nicht die Technik, nicht das Register oder die Lage. Und ich mach nie wieder n Kompliment...:)
     
Die Seite wird geladen...

mapping