Pop, Rock & Co. Hohe Töne in Brust- und Kopfstimme verzerren, aber wie?

von DarkStar679, 09.08.19.

  1. DarkStar679

    DarkStar679 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.17
    Zuletzt hier:
    26.05.20
    Beiträge:
    2.639
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    1.225
    Kekse:
    5.696
    Erstellt: 09.08.19   #1
    hi,

    mein Stimmumfang ist folgender
    Bruststimme:
    E (82hz) - c#" (554hz)

    Kopfstimme:
    e' (330hz) - g" (784hz) manchmal auch noch bis zum a"

    tessitur: B (123hz) - b' (494hz) - der bereich der bruststimme, der ohne jegliche anstrengung verfügbar ist

    ich habe das problem, in tiefen oder mittleren lagen kann ich einigermaßen ordentlich verzerren, sobald es aber höher wird, endet es in einer art krächzen, bzw. die stimme wird automatisch clean.

    welche technik setzt man ein, um in der höhe zu verzerren, um rockig zu klingen - z.b. wie bon scott?

    vielleicht hat da jemand input?
     
Die Seite wird geladen...

mapping