Hohner Norma VI S restaurieren

  • Ersteller beckerlaisa
  • Erstellt am
B
beckerlaisa
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.07.09
Registriert
16.03.09
Beiträge
3
Kekse
0
Hallo,

ich habe von einem 80jährigen sein altes Akkordeon geschenkt bekommen. Es ist stark bespielt und muss technisch überholt werden.

Das möchte ich selbst tun.

Nun stellen sich für mich mehrere Frage:

Wo kann ich mir technische Informationen beschaffen, z. B. aus einem Buch über Instrumentenbau ?

Wo bekomme ich Ersatzteile und Neuteile für das Akkordeon her ?

Ich bin für jeden Tipp dankbar und würde mich sehr freuen, wenn ich mit der Restaurierung voran komme mit Eurer Hilfe.

Danke und Grüße,

Mathias Becker

www.beckerlaisa.de
 
Eigenschaft
 

Anhänge

  • Hohner Norma VI S kompriniert.JPG
    Hohner Norma VI S kompriniert.JPG
    161,1 KB · Aufrufe: 320
maxito
maxito
Akkordeon-Mod
Moderator
HFU
Zuletzt hier
20.10.21
Registriert
12.01.09
Beiträge
7.609
Kekse
48.458
Ort
Daimlerhofen
Hallo Beckerlaisa,

Respekt!, ich bewundere alle die Leute, die sich das zutrauen und dann auch noch schaffen!

Etwas weiter unten in der Liste des Akkordeon-Threads ist ein ausführlicher Erfahrungsbericht von Ippenstein "Vom Lagerfeuerholz zum Akkordeon" (habs nicht geschafft als aktiven Link einzufügen). Hier wird sehr ausführlich und gut beschrieben, was so alles auf einen zukommt und wie s dann weitergeht. Er gibt bestimmt auch gerne Auskunft bei speziellen Fragen und Problemen.

spezielle Literatur gibt es natürlich auch, zb. die Bücher von Toni Schwall :

"Handharmonika-Instrumente.Chromatisch Akkordeons, Diatonische Handharmonikas, Concertinas, Konzertinas,Bandoneons "
hier besonders
"Teil1:Instrumentenkunde "
und
"Teil 2:Instrumententechnik und Reparaturkunde"


Außerdem für den allgemeinen Überblick über den Aufbau und Zusammenhang von Akkordeons sehr zu empfehlen das Buch von Gotthard Richter:

"Akkordeon, Handbuch für Musiker und Instrumentenbauer"
Florian Noetzel-Verlag

Gruß, maxito
 
Ippenstein
Ippenstein
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.10.21
Registriert
18.03.08
Beiträge
4.421
Kekse
7.579
Ort
Klingenthal
Hallo Mathias,

es gibt da vorher ein paar Fragen:
1. Inwieweit kennst Du Dich mit Akkordeons aus und
2. bist technisch begabt?
3. Was bist Du bereit, an Zeit und Geld zu investieren?

4. Was muß am Instrument gemacht werden - Check
5. Bekommt man überhaupt die Ersatzteile her und übersteigt ev. die Restauration den tatsächlichen Wert?

Deine Norma sieht der VI M recht ähnlich, hat aber zusätzlich noch ein Tonabnehmersystem. Die VI M kostete einst 995 DM, während die Atlantic IV deluxe 950 DM kostete. Das als Vergleichsanhaltspunkt.
 
B
beckerlaisa
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.07.09
Registriert
16.03.09
Beiträge
3
Kekse
0
Hallo Ippenstein,

hier meine Antworten:
1. Das Norma ist mein drittes Akkordeon, mein erstes mit Knöpfen.


2. Ja
3. 1500 Euro, 150 Stunden

4. Knöpfe auf der Melodie-Seite erneuern, Mechanik prüfen und instandsetzen, Balg abdichten oder erneuern

5. Bezugsquellen für Ersatzteile muss ich noch suchen, da erhoffe ich mir Tipps von Besitzern dieses Modells. Der Aufwand und die Kosten rechtfertigen sich, denn ich werde das Instrument lebenslang behalten.

Soweit meine Vorstellungen . . .
 
tastenfux
tastenfux
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.09.21
Registriert
08.05.08
Beiträge
177
Kekse
101
Ort
Höchstadt
Hallo,
www.stringsandboxes.de
www.acmuton.de
da hast Du Dir einiges vorgenommen. Aber aus eigener Erfahrung : es macht unheimlich viel Spass.
Den letzten Schliff würde ich dann von einem Fachmann machen lassen. ( z.B.Nachstellen der Mechanik, dazu braucht man Spezialwerkzeug)

Viel Erfolg
tastenfux
 
B
beckerlaisa
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.07.09
Registriert
16.03.09
Beiträge
3
Kekse
0
Hallo,

gestern habe ich die Diskantseite gereinigt, optisch alles soweit im akzeptablen Zustand.

Das Buch von Toni Schwall "Instrumententechnik und Reparaturkunde" habe ich bestellt. Danke für den Tipp.

Die beiden online Shops (Tipp von tastenfux) habe ich mir angeschaut und werde dort z. B. nach den richtigen Ersatzknöpfen suchen.

Jetzt will ich die Diskantknöpfe wieder befestigen, und dafür brauche ich einige neue Filzscheiben und komplett neue Holzstempelchen (siehe Bilder).

Auch wenn es heute andere Befestigungstechnik gibt, versuche ich, die Holzstempelchen zu verwenden, die kann ich auch selbst herstellen.

Kennt Ihr Quellen für diese Holzstempelchen und die Filze ?

Bin für Tipps sehr dankbar.

Grüße,

Mathias Becker
 

Anhänge

  • Hohner Norma VI S 02 komprimiert.JPG
    Hohner Norma VI S 02 komprimiert.JPG
    95 KB · Aufrufe: 272
  • Hohner Norma VI S 03 komprimiert.JPG
    Hohner Norma VI S 03 komprimiert.JPG
    76,4 KB · Aufrufe: 274
  • Hohner Norma VI S 04 komprimiert.JPG
    Hohner Norma VI S 04 komprimiert.JPG
    111,8 KB · Aufrufe: 246
tastenfux
tastenfux
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.09.21
Registriert
08.05.08
Beiträge
177
Kekse
101
Ort
Höchstadt
Hallo, noch ein Geheimtip für Ersatzteile zu sehr günstigen Preisen:

www.cgmmusical.co.uk

Das Britische Pfund steht günstig ( Pfund +10% = Euro)

viel spass
tastenfux
 

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben