HOHNER Orgelkabinett - Preisfrage!

von soundfreak667, 23.07.07.

  1. soundfreak667

    soundfreak667 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.07
    Zuletzt hier:
    15.04.11
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.07.07   #1
    Hallo Leutz!
    Habe kürzlich bei einem Keyboarder zuhaus eine original OKB 200 gehört. Das Ding geht ab wie Sau... aber: der will für das Teil (Unterteil + Oberteil + Fußschalter + Kabels +Manual) stolze 690,-- EUROS weils wohl ne Rarität ist! Soweit ich das ausprobiert habe geht alles bis auf ein paar kratzende Poties. Sieht auch noch außenrum gut aus. Ist dieser Preis für diesen zwar geilen Sound wirklich berechtigt oder ist das übertrieben? Habe schon Stunden im Netz gesucht aber keine brauchbare Info. Der Klang hats mir angetan aber ich weiß nett ob ichs tun soll - oder krieg ichs sonstwo günstiger.:confused: Thanks for your fast answer.
     
  2. m-brose

    m-brose Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.04
    Zuletzt hier:
    27.10.16
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    1.230
    Erstellt: 25.07.07   #2
    Hm, ich bin mir bei der Bezeichnung nicht ganz sicher:

    Es klingt als wäre das ein ORT 100 (mechanischer Leslie Clone mit Hoch- und Tieftonrotor) plus nem anderen Teil mit ausschliesslich stationären Speakern (OKB-100 oder so heisst das glaub ich).

    Eventuell müsstest Du mal genau sagen, was für ein Teil bzw. was für Teile das ist/sind....

    Jedenfalls ist das Hohner ORT 100 als Alternative zu original Leslies wegen seines guten Sounds und seiner relativ guten Transportierbarkeit ins allgemeine "Orglerbewusstsein" getreten und somit gehen schon nur ORT-100's in gutem Zustand für um die 300-400 EUR weg.

    Mit näheren Infos kann Dir auch besser geholfen werden...

    Schönen Gruß Martin
     
  3. stoennes

    stoennes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    28.04.15
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    147
    Erstellt: 25.07.07   #3
    Hallo Soundfreak,

    richtig ist, das Teil klingt gut.:-) Ich habe nämlich auch eines. Es ist auch relativ selten. Aber 690,00 EUR sind etwas viel, wie ich finde. Allerdings kommt es auf den Zustand an. Es sollte gut aussehen, und es sollte vor allem nicht schnarren oder scheppern beim Betrieb. 600 halte ich für einen fairen Preis, wenn der Zustand gut ist.

    Bei mir klappt leider die Verbindung zwischen ORT und OAB nicht. Ich verwende nicht die 9-Pol-Buchse, und der Klinkeneingang 1 ist bei meinem ORT defekt. Ich muß einen der anderen Eingange nehmen. Trotz Verbindungskabel kommt bei mir aus dem OAB aber kein Sound, nur, wenn ich es direkt anschließe.

    Falls Ihr Euch einig werdet, kannst Du dann bitte mal prüfen, ob bei Dir auch Sound aus dem OAB Unterteil kommt, wenn Du Eingang 2 oder 3 beim ORT verwendest?

    Gruß
    Stefan
     
  4. soundfreak667

    soundfreak667 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.07
    Zuletzt hier:
    15.04.11
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.07.07   #4
    martin: ....Es klingt als wäre das ein ORT 100 (mechanischer Leslie Clone mit Hoch- und Tieftonrotor) plus nem anderen Teil mit ausschliesslich stationären Speakern (OKB-100 oder so heisst das glaub ich).......................

    also: das OKB200 besteht aus den 2 Teilen ORT100 (Leslie-Oberteil) u. OAB100 (nicht bewegliche Speaker - Unterteil) mit je 100Watt

    stefan: ........ wenn ichs hab schraub ich datt Ding sowieso mal auf. Geb Dir dann Bescheid

    Danke euch für die hilfreichen Antworten!
    Liebe Grüße, Manni
     
  5. Orgelmensch

    Orgelmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 27.07.07   #5
    Das Ding hat bei Zeiten auch die Babsi Dennerlien gespielt!
     
  6. m-brose

    m-brose Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.04
    Zuletzt hier:
    27.10.16
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    1.230
    Erstellt: 27.07.07   #6
    Hi Manni!

    Also ich habe bisher nur das ORT-100 alleine gehört und in wirklich gutem Zustand mag 400 EUR dafür ein guter Preis sein. Ob dieses OAB-100 nun einen Mehrpreis von 290 EUR rechtferigt, kann ich Dir nicht sagen.

    Habe Frau Dennerlein vor nicht allzu langer Zeit mal wieder live gehört und der Sound ihres ORT-100 war mal wieder echt verdammt gut.

    Schönen Gruß Martin
     
  7. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 27.07.07   #7
    Hallo,

    eine kurze Recherche hat ergeben - das OAB-100 ist das Unterteil vom ORT-100 - also das Bass-Segment. Witzigerweise wird bei diesem in drei Richtungen (fest installiert) der Bass übertragen. Wers braucht..... ich würde mich, ehrlich gesagt, nur nach dem Oberteil (also dem ORT-100) umschauen, der Spass damit ist schon wirklich gut.
    Bildchen:
    [​IMG]

    ciao,
    Stefan
     
  8. Armin-Orgler

    Armin-Orgler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.05
    Zuletzt hier:
    27.11.15
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Oberschwaben
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 28.07.07   #8
    Puuhhh, aber gegen so ein 4 x 10" (schätze ich mal) Bassteil ist ja auch wirklich nichts einzuwenden, oder? :)
     
  9. m-brose

    m-brose Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.04
    Zuletzt hier:
    27.10.16
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    1.230
    Erstellt: 28.07.07   #9
    einzuwenden nicht.... aber dahin ging halt meine Aussage: braucht man für 290 EUR mehr noch dieses statische Ding?

    Schönen Gruß Martin
     
Die Seite wird geladen...

mapping