HT's identischer Boxen mit unterschiedlichem Klang?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
T

Tobi16

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.10.14
Mitglied seit
09.05.06
Beiträge
528
Kekse
142
Ort
Trier
Hallo Forengemeinde,

Ich besitze zur zeit 2 Mackie SR1521z und bin soweit auch zufrieden.

Nur:
Mir ist eben aufgefallen, dass die eine Mackie wesentlich dumpfer klingt als die andere, Es gfehlt die komplette brillanz obenrum.
Hab auch schon die HT's getauscht. Danach klang die andere dumpf.
Die HT's sind aber definitiv nicht defekt, beide funktionieren und haben auch identische seriennummern.

http://www.youtube.com/watch?v=HP4Vtv1srUM
Am anfang des Liedes die Glocke, bzw das klavier.
Auf der einen Box ist es glockenklar zu hören, auf der anderen fast gar nicht.

würde es was bringen das diaphrgma bei dem dumpfen ht zu tauschen?

Was stimmt da nicht?

Es ist schon recht bemerkbar, dass neide ht's unterschiedlich klingen


lg
Tobi
 
Reini0815

Reini0815

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.03.13
Mitglied seit
15.11.05
Beiträge
442
Kekse
374
Ort
Petersaurach
Ich habe hier jetzt keine möglichkeit das Video anzukucken
aber du das klingt als wäre der Horntreiber der einen Box kaputt... Ich durchblicke nur noch nicht ganz deine debugging methode. Du hast den einen Horntreiber in die andre Box gebaut und dann Klang die dumpf? oder hast du den Brilliantklingenden Treiber in die Dumpfklingende Box gebaut und der klang danach auch dumpf?
Hat eventuell deine Weiche in der Bock nen treffer?
 
T

Tobi16

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.10.14
Mitglied seit
09.05.06
Beiträge
528
Kekse
142
Ort
Trier
Also komplett kaputt kann das horn nicht sein, es klingt nur dumpfer als das andere horn.
Ich hab einfach bei den boxen beide hörner getauscht und so eben gesehen, dass es am horn und nicht an der elektronik liegen kann.
Habe auch schon beide diaphragmen untersucht.
Sind wohl beide okay, wiederstandt ist auch identisch (klar, ist freq. abhängig).
Hab jetzt nur mal bei beiden das diaphragma untereinander getauscht, jetzt klingen wieder beide recht gleich:confused:
 
R

RaumKlang

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
30.01.14
Mitglied seit
25.11.06
Beiträge
5.209
Kekse
21.296
T

Tobi16

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.10.14
Mitglied seit
09.05.06
Beiträge
528
Kekse
142
Ort
Trier
Ich denke nicht.
Das ganze ist sehr komisch.
Ich hatte vorher schon einmal die Diaphragmen ausgebaut. Bei einem war die kammer in der Das Diaphragma saß ungedämmt.
Hatte es dann gedämmt und wieder alles zusammen gebaut.
War dann auch etwas besser (ich vermute reflexionen die zu auslöschungen geführt haben), aber immer noch recht unterschiedlich.
Hab nun einfach mal das Diaphragma von Horn a in Horn b eingesetzt und umgekehrt.
Nun ist der unterschied vom klang nur noch sehr gering, sodass es im normalen betrieb nicht mehr auffällt.
Bei den treibern sehen die magnete auch unterschiedlich aus, bzw. die polplatten. Die eine ist grau und matt, die andere silber glänzend:confused:, und an dem einen magneten ist ein mini stück abgeplatzt, was aber eig nichts machen sollte...

Wie gesagt, ich kann es mir nicht erklären, aber es ist nun auch eig. erledigt ;-)

Das diaühragma hat übrigens 2 Zoll, die öffnung im horn nur ein zoll.
Ist das nun ein ein, oder 2 zoll ht?
 
Reini0815

Reini0815

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.03.13
Mitglied seit
15.11.05
Beiträge
442
Kekse
374
Ort
Petersaurach
1" Horntreiber haben in der Regel ein 2" Diaphragma da es Kompressionstreiber sind d.h. die Lochgröße wird von 2" auf 1" verjüngt und somit die Kompression der Schallwellen erzeugt. Ist aber ein 1" Horn
 
Harry

Harry

HCA PA/Mikrofone
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
16.11.20
Mitglied seit
25.05.04
Beiträge
16.777
Kekse
51.434
Ort
Heilbronn
Danke Reini für deinen Hinweis.
Aber die Leiche lag schon fast 2 Jahre im Keller - deshalb mach ich hier jetzt mal :zu:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben