Hughes&Kettner "Edition 1"

von Honigblume, 16.02.17.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Honigblume

    Honigblume Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.13
    Zuletzt hier:
    16.02.17
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.02.17   #1
    Einen wunderschönen guten Abend in die Runde,
    mein Sohn hat Probleme mit dem im Titel genannten Gitarrenverstärker. Er bemängelt Aussetzer währen des Betriebes. Als gelernter RFT (liegt schon etliche Jahre zurück und bin in diesem Beruf seit zig Jahren nicht mehr tätig) habe ich mir das Gerät mal vorgenommen. Neben Erneuerung des Netzschalters habe ich sämtliche Klinkenbuchsen gereinigt. Der Fehler soll allerdings immr noch bestehen. Ein Servicmanual für diese Gerät ist weder aufzutreiben noch bei H&K erhältlich. Mein sohn hat das Gerät bei seinem letzten Besuch mitgebracht (ohne gitarre), so dass ich nur in der Lage bin, dieses mit einem CD-Player o.ä. zu berteiben. Lt. einem kleinen Aufkleber im Geräteinneren müsste das Gerät aus 1997 sein.
    Wer kann mir freundlicherweise Tipps geben, um diesem Problem Herr zu werden.

    Daten auf dem Geräteaufkleber: "Limited Edition N° 1826/4000
    Angaben auf Bedienteilblende: "Edition 1"

    Über eine zeitnahe Antwort würde ich mich riesig freuen.

    LG

    -Honigblume-
     
  2. Dr Dulle

    Dr Dulle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.14
    Zuletzt hier:
    16.10.18
    Beiträge:
    3.350
    Ort:
    Berlin Wedding
    Zustimmungen:
    2.032
    Kekse:
    8.568
    Erstellt: 16.02.17   #2
    Als erstes mal den Effektloop mit einem Kabel überbrücken und hören ob es dann noch Aussetzer gibt !!

    Edition Silver, Edition Blonde, Surf Edition und Edition One könnten übrigens, bis auf die Optik,
    identisch sein ......???
     
  3. Honigblume

    Honigblume Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.13
    Zuletzt hier:
    16.02.17
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.02.17   #3
    Hallöchen Dr. Dulle,
    zunächst einmal recht herzlichen Dank für Deine Antwort. Ich denke du meinst die Überbrückung der Line Out und Line IN-Buchsen, oder? Weiterhin gehe ich davon aus, dass das Signal des CD-Players an der INPUT-Buchse eingespeist werden soll, oder?
    Weiterhin hätte ich gerne gewusst, was der Channel-Select-Schalter bedeutet. Dieser soll lt. Bedienungsanleitung zwischen Clean Kanal und dem Lead Kanal umschalten. Was habe ich genau darunter zu verstehen?

    lg
     
  4. Dr Dulle

    Dr Dulle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.14
    Zuletzt hier:
    16.10.18
    Beiträge:
    3.350
    Ort:
    Berlin Wedding
    Zustimmungen:
    2.032
    Kekse:
    8.568
    Erstellt: 16.02.17   #4
    Das ist der Unterschied zwischen z.b. Mark Knopfler "Sultans of swing" clean Sound und ZZ Top "gimme all your lovin"
    verzerrter (overdrive) Sound. Um live hin und herschalten zu können eben 2 Kanäle in dem Amp. Umgeschaltet wird
    eben per Channel selcect Schalter oder per Fußschalter wenn der Amp dies erlaubt.

    Und ja Kabel von Line in zu line out , CLEAN Kanal anwählen und CD Lautstärke erstmal relativ gering einstellen.
    Dann nach Bedarf Lautstärke einstellen und hören ob es noch Aussetzer gibt.

    Ich hab das bei meinem ca 1,5 HK (anderes Modell) mal für Monate nur so gemacht, da der Sound immer Aussetzer hatte.
    Es kann aber natürlich auch was anderes sein, aber das würde ich immer zuerst testen.
     
  5. bluesfreak

    bluesfreak Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.02.05
    Zuletzt hier:
    15.10.18
    Beiträge:
    8.658
    Ort:
    Burglengenfeld
    Zustimmungen:
    4.253
    Kekse:
    47.922
    Erstellt: 16.02.17   #5
    Servus,

    der Edition One dürfte der Vorläufer des Edition Tube sein (dessen Schaltplan ich Dir hier angehängt habe) und ein großer Schwachpunkt dieses Amps sind die Lötstellen an den Röhrenfassungen.
    Durch die horizontale Ausrichtung der Röhren und den Hitzestress gibt es dort kalte Lötstellen und ggf Aussetzer. Der Hinweis von @Dr Dulle mit den Insert Buchsen ist auch gut denn diese Buchsen sind Schaltbuchsen die das Nutzsignal im unbenutzten Zustand durchschleifen und dieser Kontakt kann korrodieren und dann ist die Kiste plötzlich stumm...

    Gruß
    blues Stromlaufplan.JPG Platinenbestueckung.JPG
     
Die Seite wird geladen...

mapping