Hughes & Kettner WARP X Demo?

  • Ersteller El Chaos
  • Erstellt am
El Chaos

El Chaos

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.04.19
Mitglied seit
26.05.07
Beiträge
420
Kekse
202
hi,
weis jemand wo es ein ordentliches Demo-video gibt für den WARP X oder T.
Grüße
maggus
 
Lapdog

Lapdog

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.03.20
Mitglied seit
03.09.03
Beiträge
526
Kekse
1.969
Ort
Siegen
Jonnyx

Jonnyx

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.08.18
Mitglied seit
20.01.08
Beiträge
139
Kekse
0
Ort
Dresden
http://www.hughes-and-kettner.com/products.php?mode=prod&id=37

da sind welche, allerdings sind die 100% nachbearbeitet worden von daher würd ich nicht zu viel drauf geben....

alternativ sind ende mai 3 neue songs von meiner band auf myspace online, die ich mit dem warp x eingespielt hab.... aba ich denke ma das könnte dir zu lange dauern wa?!?^^
 
El Chaos

El Chaos

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.04.19
Mitglied seit
26.05.07
Beiträge
420
Kekse
202
Yo,
kenn ich natürlich alles.
Echt schad, dass keiner mal eben n Video auf YouTube stellt.
Anscheinend spielt den keine Sau, so unbekannt is der doch auch nüscht.
 
Jonnyx

Jonnyx

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.08.18
Mitglied seit
20.01.08
Beiträge
139
Kekse
0
Ort
Dresden
Yo,
kenn ich natürlich alles.
Echt schad, dass keiner mal eben n Video auf YouTube stellt.
Anscheinend spielt den keine Sau, so unbekannt is der doch auch nüscht.

unbekannt nicht aber eben sellten gespielt, da die meisten, die die etwas härtere schiene fahren eben auf sachen wie engl, usw. stehen bzw. von ihren vorbildern schon in andere richtungen gelenkt werden... von daher hat h&k eh einen harten stand, da es halt kaum bekannte gitarristen gibt, die nen warp x spielen.... aba wie gesagt ich bin absolut zufrieden mit meinem^^
 
El Chaos

El Chaos

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.04.19
Mitglied seit
26.05.07
Beiträge
420
Kekse
202
unbekannt nicht aber eben sellten gespielt, da die meisten, die die etwas härtere schiene fahren eben auf sachen wie engl, usw. stehen bzw. von ihren vorbildern schon in andere richtungen gelenkt werden... von daher hat h&k eh einen harten stand, da es halt kaum bekannte gitarristen gibt, die nen warp x spielen.... aba wie gesagt ich bin absolut zufrieden mit meinem^^


Für mich nicht ganz verständlich, da ich mit den Einheitsamps (z.B. ENGL, Peavey, Marshall) überhaupt nichts anfangen kann. Und wenn ich immer lese das H&K zu wenig Gain und zu wenig Metal ist versteh ich mein Gehör nicht mehr, hatte mal nen Tube 100 und nen Triamp MK I, und beide finde ich haben mehr Zerre als z.B. n 6505, klingt nur nicht so Agro und rau, sondern schön und schön komprimiert(auch bei Gain-Max im Gegensatz zum 6505), wie von CD, oder wie wenn sie nen eingebauten Loudness haben.
Irgendwie hab ich den H&K-Sound vermisst, drum muss jetzt wieder einer her.
Hab übrigens ein cooles Marshall VS H&K Beispiel, vergleicht mal den Sound von Silbermond(H&K) und Juli(Marshall). Selbes AHA-Erlebnis hatte ich bei meiner ersten AMP-Suche beim Thomann.:rock:
 
Slaytanic

Slaytanic

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.03.21
Mitglied seit
09.09.03
Beiträge
1.769
Kekse
2.452
Ort
Caparison Heaven
ALso ich finde die Sounds auf der H&K Website geben ganz gut den Grundcharakter des Amps wieder....hab ca 1 Jahr auch drüber gespielt, bis ich ins Engl Lager gewechselt bin , da mir der SOund irgendwann nur noch auf die Nerven ging....

kanns schwer beschreiben aber ich meine dieses grollen im Hintergrund...hab da lieber ne glattere Zerre..

andererseits ist der WARP X ein absolutes gebraucht Schnäppchen...hab für meinen inkl Porto um die 550 Euro bezahlt gehabt..


MFG
 
aZjdY

aZjdY

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.12.19
Mitglied seit
28.07.07
Beiträge
4.176
Kekse
10.911
Mehr Zerre als 6505? Das geht doch gar nichts :D
 
drunk in public

drunk in public

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.11.15
Mitglied seit
08.03.06
Beiträge
1.052
Kekse
2.651
Ort
Stuttgart
Dann war der Amp kaputt.

Der Peavey hat schon megaviel Zerre- mehr als man jemals sinnvoll nutzen könnte.

Ich glaube eher, dass der "Tone" des Amps nicht gefallen hat. Ich glaube ja, dass Zerre unterschiedlich "gehört" wird..;)
 
El Chaos

El Chaos

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.04.19
Mitglied seit
26.05.07
Beiträge
420
Kekse
202
Dann war der Amp kaputt.

Der Peavey hat schon megaviel Zerre- mehr als man jemals sinnvoll nutzen könnte.

Ich glaube eher, dass der "Tone" des Amps nicht gefallen hat. Ich glaube ja, dass Zerre unterschiedlich "gehört" wird..;)


da sagsch was,
Zerre ist glaub sogar das was man am unterschiedlichsten hört.
 
HarmMoney

HarmMoney

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.08.20
Mitglied seit
01.06.05
Beiträge
89
Kekse
50
Ort
Kempten
@marcusfranz
suchst Du noch sounds? ich kann Dir heute abend'ne Gitarrenspur von einer unserer aufnahmen hier posten

Ich spiel seit über 3 Jahren nen Warp T und bin sehr zufrieden! Unser Gitarrist spielt nen Engl Savage und der klingt mir viel zu lasch in im tieferen bereich. Warp T und Warp X sind meiner meinung nach exzelent tauglich für Nu-Metal - Sounds.

auf www.myspace.com/itate kannste beim Song December glaub ich gut nen Bild vom Unterschied zwischen Engl und Warp machen. Die Gitarre die mit dem gedudel anfängt is Engl, die die dann reinfaded is der Warp... aber stell heute abend mal beide spuren online damit man auch den Unterschied hören kann.

greets
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben