Humbucker Kombination gesucht!

  • Ersteller Vishnu-Phil
  • Erstellt am
Vishnu-Phil
Vishnu-Phil
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.10.21
Registriert
30.09.08
Beiträge
707
Kekse
2.581
Ort
Aachen
Hi Leute!

Ich habe vor, meine Jackson Rx10D neu zu bestücken!

Leider brauche ich einige Tipps.

Als Steg PU kam mir der X2N im Sinn, sehr fettes Teil, für mich als hauptsächlicher Metalgitarrist das ultimative! Super geiler, sauberer Klang, kommt selbst mit Highest Gain sachen sehr klar und differenziert aus, ohne abzuspecken.

Aber nun kommt folgendes Problem:

Ich brauch nen passenden Neck PU. Und zwar will ich darauf im Clean Kanal schön sauber spielen können, ohne anzerren, aber auf der anderen Seite diesen schönen, fetten Leadsound erzeugen können, den man eben nur mit Neck PUs hinkriegt.

Habt ihr ne Idee? Irgendeiner von Seymour Duncan vielleicht?

ich weiss, durch herunterschrauben wird man vieles erreichen können, aber vorschläge sammeln ist nicht verkehrt ^^

danke für eure antworten ^^
 
Eigenschaft
 
Stoner
Stoner
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.12.20
Registriert
06.12.04
Beiträge
2.824
Kekse
15.788
Ort
Berlin
Spontane Einfälle:
DiMarzio Air Norton
Seymour Duncan P-Rails

Beide würden ganz gut zum X2N passen. Der P-Rails ist ein Humbucker, bei dem eine Spule ein P-90 ist. Wenn du etwas experimentierfreudig bist und per Split zwei gute Sounds in der Neck Position haben möchtest, nehm' den P-Rails. Wenn du einfach nur einen PU suchst, der den X2N ergänzt, könnte dir der Air Norton gefallen.

Interessant:
50 Humbucker im Vergleich (Soundfiles)

Pickup-Beratung - Sammelthread
Kennst du diesen Thread? ;)
Und den?
Das ist KEIN Forum für Tonabnehmerfragen!

*addit* Hey, wir sind beide auf die gleiche Idee gekommen :)
Das spricht natürlich für den Air Norton.
 
tanne
tanne
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.06.17
Registriert
31.01.09
Beiträge
51
Kekse
44
der EMG 60er in neck position sollte das auch erfüllen, klasse teil
 
Stoner
Stoner
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.12.20
Registriert
06.12.04
Beiträge
2.824
Kekse
15.788
Ort
Berlin
der EMG 60er in neck position sollte das auch erfüllen, klasse teil

Es ist bloß ein bisschen aufwendig, einen passiven und einen aktiven PU in einer Schaltung zu betreiben. Ein passiver Humbucker eignet sich auf jeden Fall mehr.
 
tanne
tanne
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.06.17
Registriert
31.01.09
Beiträge
51
Kekse
44
Es ist bloß ein bisschen aufwendig, einen passiven und einen aktiven PU in einer Schaltung zu betreiben. Ein passiver Humbucker eignet sich auf jeden Fall mehr.

wohl wahr...dann nimm noch nen emg 81 dazu ;) beste combo imo ^^
 
Avion
Avion
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.12.15
Registriert
14.03.07
Beiträge
397
Kekse
1.377
Ort
München
wohl wahr...dann nimm noch nen emg 81 dazu ;) beste combo imo ^^

Klar, EMGs sind immer das beste für Metal... man kann Metal ja nur mit EMGs spielen.
Und ohne EMGs sollte man sich gar nicht erst an ein etwaiges Metallica-Cover wagen. :rolleyes:
Mal im Ernst, wenn er sich den X2N ausgesucht hat, weil er seiner Meinung nach perfekt auf seine Bedürfnisse zugeschnitten ist, soll er lieber gleich ein komplett aktives Humbucker-Set nehmen, was dann auch wieder anders klingt, wenn er den Sound von aktiven PU's vllt. noch nicht mal mag?

@ Topic:
Ich würde auch zu dem P-Rails von Seymour Duncan raten.
Per Split mit der P-90-Variante traumhafter Cleansound.

Grüße
 
tanne
tanne
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.06.17
Registriert
31.01.09
Beiträge
51
Kekse
44
Klar, EMGs sind immer das beste für Metal... man kann Metal ja nur mit EMGs spielen.
Und ohne EMGs sollte man sich gar nicht erst an ein etwaiges Metallica-Cover wagen. :rolleyes:
Mal im Ernst, wenn er sich den X2N ausgesucht hat, weil er seiner Meinung nach perfekt auf seine Bedürfnisse zugeschnitten ist, soll er lieber gleich ein komplett aktives Humbucker-Set nehmen, was dann auch wieder anders klingt, wenn er den Sound von aktiven PU's vllt. noch nicht mal mag?

@ Topic:
Ich würde auch zu dem P-Rails von Seymour Duncan raten.
Per Split mit der P-90-Variante traumhafter Cleansound.

Grüße

das war auch nich wirklich ernst gemeint, hab ja auch nur den 60er eigentlich vorgeschlagen...
und auf das ohne emgs kein metal geh ich jetzt gar nich ein..wissen beide dass das schwachsinn ist :)
 
Vishnu-Phil
Vishnu-Phil
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.10.21
Registriert
30.09.08
Beiträge
707
Kekse
2.581
Ort
Aachen
EMGS hasse ich vom klang her ;)

problem mit splitbar etc ist:

ich will die selber ein und ausbauen, , deswegen kann ich nicht tausend sachen in den korpus fräsen lassen etc. ;)

deswegen am besten einfach nur ein guter humbucker, nicht allzu leistungsstark wie ein X2N ^^

Norton Air... hör ich mir mal bei Gelegenheit an ;)

wegen den posts - sorry, nein ich kannte beide threads nicht, sorry ^^

Off-Topic:

Man Bezieht ja die Leistung immer auf den Scheinwiderstand (ist es wirklich der?), also 18 KOhm ist leistungsstärker als 13 KOhm... wie kann man das anhand des widerstandes sagen? je höher der spezifische innenwiderstand einer spule, umso mehr wicklungen, sprich mehr blindwiderstand und dementsprechend mehr scheinwiderstand?
 
Stoner
Stoner
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.12.20
Registriert
06.12.04
Beiträge
2.824
Kekse
15.788
Ort
Berlin
...
problem mit splitbar etc ist:
ich will die selber ein und ausbauen, , deswegen kann ich nicht tausend sachen in den korpus fräsen lassen etc. ;)
...

Ein Push/Pull Poti könnte das Lösen. Wenn du aber eh nicht auf den P-90 Sound am Hals stehst (unverständlich :)), dann ist der Air Norton die wahrscheinlich bessere Lösung.

...
Man Bezieht ja die Leistung immer auf den Scheinwiderstand (ist es wirklich der?), also 18 KOhm ist leistungsstärker als 13 KOhm... wie kann man das anhand des widerstandes sagen? je höher der spezifische innenwiderstand einer spule, umso mehr wicklungen, sprich mehr blindwiderstand und dementsprechend mehr scheinwiderstand?

Der Scheinwiderstand ist die Impedanz. Die kOhm Angaben beziehen sich auf den Gleichstromwiderstand, also den reellen Teil der Impedanz, eben ohne den kapazitiven und induktiven Widerstand. Durch diese Werte kann man ungefähr angeben, wie kräftig nun ein PU ist, aber wirklich aussagekräftig ist das nicht.
 
Vishnu-Phil
Vishnu-Phil
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.10.21
Registriert
30.09.08
Beiträge
707
Kekse
2.581
Ort
Aachen
Ein Push/Pull Poti könnte das Lösen. Wenn du aber eh nicht auf den P-90 Sound am Hals stehst (unverständlich :)), dann ist der Air Norton die wahrscheinlich bessere Lösung.



Der Scheinwiderstand ist die Impedanz. Die kOhm Angaben beziehen sich auf den Gleichstromwiderstand, also den reellen Teil der Impedanz, eben ohne den kapazitiven und induktiven Widerstand. Durch diese Werte kann man ungefähr angeben, wie kräftig nun ein PU ist, aber wirklich aussagekräftig ist das nicht.

ach du scheiße, wie kann ein kupferdraht 18 kOhm haben?? :D ich dachte das wär eines der besten leitenden sachen ^^

oder sind die drähte so dünn und so lang, dass das diesen wirkwiderstand ergibt?
 
Stoner
Stoner
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.12.20
Registriert
06.12.04
Beiträge
2.824
Kekse
15.788
Ort
Berlin
Hm, wenn die Materie dich so sehr interessiert, dann schau dir mal des Onkels Guitar Letters an.

Kräftige PUs können 8000 und mehr Windungen haben. Der Durchmesser des genutzten
Wickeldrahtes hat auch Einfluss darauf, je dünner und länger der Draht, desto höher der ohmsche Widerstand.
 
Vishnu-Phil
Vishnu-Phil
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.10.21
Registriert
30.09.08
Beiträge
707
Kekse
2.581
Ort
Aachen
klar, spezifischer innenwiderstand (hab die formel vergessen aber je dünner, desto hochohmiger) ^^

naja auf alle fälle ich denke mal erst nehme ich mir den X2N, dann den Seymour duncan air norton und die alten duncan designed kommen in meine epiphone sg special.
 
W
WupperRock
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.02.14
Registriert
05.02.05
Beiträge
192
Kekse
43
klar, spezifischer innenwiderstand (hab die formel vergessen aber je dünner, desto hochohmiger) ^^

naja auf alle fälle ich denke mal erst nehme ich mir den X2N, dann den Seymour duncan air norton und die alten duncan designed kommen in meine epiphone sg special.

Du meinst den DiMarzio Air Norton ;)
 

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben