Ibanez Ahorn Griffbrett Putzen

von RJ, 16.10.08.

Sponsored by
pedaltrain
  1. RJ

    RJ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.05
    Zuletzt hier:
    29.08.18
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Österreich
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.10.08   #1
    Hallo
    Habe seit kurzem eine gebrauchte, 20 Jahre alte Ibanez RG550 mit Maple Griffbrett - GLAUBE es ist lackiert
    Mit einem normalen poliertuch hab ich das Griffbrett schon abgerubbelt, aber die dunklen (vl schmutzigen) Stellen gehen nicht weg
    Womit oder wie putze/pflege ich das Griffbrett am besten?
    Womöglich Schmutz oder Lackierung abgerubbelt im Laufe der Zeit? Was unternehmen?

    Hätte gerne ein sauberes, helles Griffbrett

    Fotos könnte ich machen, wäre hilfreich?
     
  2. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    30.09.20
    Beiträge:
    21.209
    Ort:
    Berlin
    Kekse:
    115.616
    Erstellt: 16.10.08   #2
    Da bin ich mir sogar ziemlich sicher. Ich denke nicht, daß ein renomierter Hersteller ein unlackiertes Maple-Fretboard auf den Markt bringen würde.

    Tja, so sieht es leider aus. Das sind die Nachteile der hellen, lackierten Hälse. Irgendwann ist der Klarlack runter und alles an Handschweiß und dreckigen Fingern verewigt sich auf der ungeschützten Oberfläche. Manche nennen es "Vintage" und "Relic" und bezahlen dafür horrende Preise, andere finden es weniger schön.

    Letztendlich wird es wohl auf eine Neulackiereung mit entsprechender Vorarbeit (Schleifen, Reinigen etc.) hinauslaufen, denn die "schmutzigen" Stellen kriegst Du mit gebräuchlichen Mitteln nicht weg.
    Selbst wenn dem so wäre, wäre es innerhalb der nächsten paar Stunden wieder mumpfig, da halt das Holz unbehandelt sämtliche Schmutzpartikel ungehindert aufnimmt.


    Eine Neulackierung des Griffbretts macht allerdings nur vor einer Neubundierung desselben Sinn, da für den Lack die Bünde eh runter müssen.
    Das ist also schon ein echt kostspieliger Spaß. ich schätze mal, so um die 250-300 Euro inkl. Bünde, Lack und Arbeit.


    mfg
     
  3. RJ

    RJ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.05
    Zuletzt hier:
    29.08.18
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Österreich
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.10.08   #3
  4. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    30.09.20
    Beiträge:
    21.209
    Ort:
    Berlin
    Kekse:
    115.616
    Erstellt: 16.10.08   #4
    Du meinst Stahlwolle, gelle. Steinwolle ist das fiese Zeug zum Isolieren, daß sich mit Vorliebe in sämtliche Poren setzt und einen gerne in den Wahnsinn treibt. (Ja, mein Hausbau war traumatisch:D)

    Und dann? Mir Klarlack versiegeln mußt Du es doch eh? Wenn Du es unbehandelt läßt, siehst's bald noch viel schlimmer aus. Oder hab ich Deine Frage jetzt mißverstanden?
     
  5. Kycek

    Kycek Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.05
    Zuletzt hier:
    31.07.13
    Beiträge:
    95
    Kekse:
    637
    Erstellt: 16.10.08   #5
  6. RJ

    RJ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.05
    Zuletzt hier:
    29.08.18
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Österreich
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.10.08   #6
    uha, jep stahlwolle *gg*

    hm ist das so tragisch bei ahorn? die musicman sind glaub ich auch unlackiert, obwohl sie aus ahorn sind
    nachher ölen/wachsen würd mich nicht stören, sofern ich das griffbrett vorher wieder schön krieg

    der kurac thread irritiert mich jetzt etwas... ich dachte die dinger sind lackiert?
    wenn ich mir den hals meiner ansehe, siehts mir schon nach einer schicht aus, ad hoc siehts eher wie lack aus... an den dunklen stellen halt rau statt glatt und glänzend, schätz mal wegen abrieb
     
  7. Kycek

    Kycek Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.05
    Zuletzt hier:
    31.07.13
    Beiträge:
    95
    Kekse:
    637
    Erstellt: 16.10.08   #7
    Ich zitier einfach mal den Post Nr. 4 aus dem Workshop den ich oben verlinkt hab:

    Hab selbst leider nur Ibanesen ohne Ahorngriffbrett, kann daher leider selbst nix zu sagen. :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping