[Gitarre] Ibanez ART320 BLS

  • Ersteller Drum-Wischi
  • Erstellt am

Drum-Wischi
Drum-Wischi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.03.18
Registriert
14.07.10
Beiträge
42
Kekse
521
Ort
Müster
Moin moin!

Ich hab mich entschieden, meine freie Zeit mal ein bisschen zu nutzen um ein Review über meine Gitarre zu schreiben!
Es handelt sich um eine ART320 von Ibanez in Blue Sunburst!

$(KGrHqN,!qEE8WVe!WRzBPIybM!n5g~~60_57.jpg $(KGrHqV,!gsE7BPgO074BPIy,8SjMg~~60_57.jpg

Fakten:
Korpus: Single Cut (LP)
Korpus: Mahagoni Korpus mit geflammter Ahorn Decke
Hals: eingeleimter Mahagoni "ART"-Hals mit Palisander Griffbrett
Bünde: 22, Medium
Inlays: ART Special
Mensur: 24,75"
Steg: Gibraltar III mit Quik Change III Saitenhalter
Hardware: Cosmo Black
Hals-PU: IBZ LZ1-N Humbucker
Steg-PU: IBZ LZ1-B Humbucker
Elektronik: Aktiv
Schaltung: 3-Weg Kipphebel, ein Volume- und zwei Tonregler

Erster Eindruck/Aussehen/verarbeitung:
Der erste Eindruck als ich die Gitarre im Laden gesehen habe war: "Wow!"
Dieser Eindruck hat sich nach gut einem halben Jahr jetzt auch noch nicht geändert. Die Gitarre sieht einfach nur wahnsinnig klasse gut aus.
Die Hardware hat die Farbe "Cosmo Black" was wohl am besten als ein dunkles Chrom beschreiben kann. Sieht sehr stabil aus und fühlt sich auch so an.
Die Farbe der Gitarre ist Blue Sunburst, allerdings ist die Farbe nicht so intensiv Blau wie auf den Herstellerbildern, sonder eher ein recht dunkles Türkies, das leicht transparent ist.
Der Hals und die Kopfplatte sind mit lackiert und werden wie der gesamte Korpus von einem dünnen weißen Streifen verziert.
Die gesamte Lackierung sieht sehr ordentlich aus und ich konnte keine Macken erkennen.
Generell ist die Gitarre sauber und ordentlich Verarbeitet, grade für diesen Preis!
Man kann der Gitarre schon ansehen, für welche Musikrichtung sie gemacht worden ist: Metal!
Und so war auch der erste Höreindruck.
Die aktive Humbucker machen ordentlich Dampf, aber zum Sound später mehr!

Handhabung/Bespielbarkeit:
Die Gitarre liegt wirklich gut in der Hand und ist auch nicht Kopflastig o.ä.
Im Vergleich zu einer Gibson LP ist die Ibanez recht leicht, fühlt sich aber trotzdem nach was an, wirklich angenehm!
Der Hals ist, wie für Ibanez typisch, recht dünn und lässt sich mMn daher auch gut bespielen, aber das ist wie so oft geschmackssache.
Allerdings ist der Hals abgerundet und nicht so Flach, sodass man sich den Daumen bricht.
Auch das Palisander Griffbrett mit den Medium Bünden fühlt sich sauber an und ermöglicht schnelles spielen.
Dank der guten Hardware ist die Gitarre sehr Stimmstabil.

Sound:
Der Sound der Gitarre ist für diesen Preis einfach außergewöhnlich gut!
Die beiden aktiven Humbucker machen ordentlichst Druck, klingen dabei aber immer noch klar und vermatschen nicht, ideal für Metal!
Die Bässe sind wirklich fett und die Mitten klasse, allerdings werden mache bei dieser Gitarre kristallklare Höhen vermissen, aber auch hier wieder Geschmassacke!
Auch mit dickeren Saiten (bis 56., danach ist das Löchlein zu klein) und Downtunings bis Drop A kommt die Gitarre wirklich super zurecht und verliert kaum an Klarheit und Druck!
Insgesamt kann man Sound als aggressiv und druckvoll beschrieben, wobei der Fokus doch schon auf Metal gesetzt ist!
Clean zerren die Humbucker dann doch schon recht schnell an, was nicht unbedingt schlecht ist, aber von vielen nicht sehr gemocht wird.

Fazit:
Für ca. 400€ bekommt man wirklich eine ausgesprochen gut verarbeitet Gitarre mit klasse Hardware und einem noch besserem Sound!
Freunde des Metals können hier wirklich nicht viel falsch machen! Mich hat diese Gitarre wirklich überzeugt!



Mit freundliche Grüßen,

Felix
 
Eigenschaft
 

Anhänge

  • $(KGrHqN,!qEE8WVe!WRzBPIybM!n5g~~60_12.JPG
    $(KGrHqN,!qEE8WVe!WRzBPIybM!n5g~~60_12.JPG
    45,4 KB · Aufrufe: 463
  • Gefällt mir
Reaktionen: 6 Benutzer

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben